Werbung

Nachricht vom 01.03.2023    

Westerwälder Rezepte - Wirsing-Tarte mit Mandelkruste

Von Helmi Tischler-Venter

Das gesunde Wintergemüse Wirsing ist bei Kindern oft nicht sehr beliebt, aber wenn der Kohl mit leckeren Erbsen, einer cremigen Käse-Sahnesoße und einem knackigen Vollkornmürbeteig kombiniert wird, schmeckt das Gericht jedem. Die Rezeptmenge reicht für vier Personen.

Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Zutaten:
250 Gramm Weizenvollkornmehl
125 Gramm Butter
500 Gramm gemahlene Mandeln
500 Gramm Wirsing
100 Gramm tiefgekühlte Erbsen
Salz
4 Schalotten
3 Esslöffel Butter
1 Teelöffel brauner Zucker
100 Gramm Gouda oder Bergkäse
4 frische Eier
150 Gramm saure Sahne
Weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Messerspitze Muskat, frisch gerieben
Butter zum Einfetten
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
50 Gramm Mandelblättchen

Zubereitung:
Stellen Sie aus dem Weizenvollkornmehl, einem halben Teelöffel Salz, einem Ei und 125 Gramm Butter einen Mürbeteig her: Mehl, Salz und Ei in eine Schüssel geben und die Butter in Flöckchen dazugeben. Alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Dann die gemahlenen Mandeln unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen. In Klarsichtfolie einschlagen und etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Für den Belag den Wirsing putzen, waschen und abtropfen lassen. Dann in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin kurz dünsten, alles mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Den Wirsing kurz mit den Schalotten dünsten, bis er zusammenfällt.



Den Käse eventuell entrinden und grob reiben. Die drei Eier leicht verquirlen, saure Sahne und Käse unterrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Den Backofen auf 200 Grad oder Umluft 180 Grad Celsius vorheizen. Den Boden einer Auflaufform oder Springform mit Backpapier auslegen, den Rand der Form mit Butter einfetten.

Mürbeteig dünn ausrollen und so in die Form legen, dass Boden und Rand bedeckt sind. Den Teig etwas an den Rand drücken. Mit Erbsen oder anderen Hülsenfrüchten belegtes Backpapier auflegen und auf der mittleren Schiene zehn Minuten vorbacken.

Danach Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen. Wirsing-Zwiebel-Mischung auf dem Teig verteilen, Erbsen darüberstreuen. Alles mit der Eiersahne übergießen und mit Mandelblättchen bestreuen. Die Tarte auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen.

Wer die Tarte noch pikanter haben möchte, kann den Belag um 100 Gramm durchwachsenen Speck ergänzen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an redaktion@nr-kurier.de. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Gute Nachricht für Handynutzer: Strahlung des 5G-Netzes schadet Gesundheit nicht

Kreis Altenkirchen. Eine Gesellschaft, die dauernd und überall Handys oder Tablets selbst in entlegenen Gebieten nutzt, weiß, ...

MGV "Sangeslust" Birken-Honigsessen feiert 100-jähriges Jubiläum mit Jubiläumskonzert

Birken-Honigsessen. Der MGV „Sangeslust“ Birken-Honigsessen ist stolz auf seine lange Tradition und seine Bedeutung für die ...

Vermisstensuche nach einem 81-jährigen Mann nahm glückliches Ende

Weyerbusch. Seit den frühen Abendstunden des 1. März liefen in und um Weyerbusch umfangreich Suchmaßnahmen durch Polizei, ...

GFO-Klinik stellt neuen Regionaldirektor vor

Wissen. Dr. med. Gereon Blum ist 60 Jahre alt und seit dem 1. Februar 2021 Geschäftsführer der GFO Kliniken Südwestfalen ...

Erwin Rüddel: "Die Zerstörung des Wasserkraftwerks Euteneuen ist ein grundsätzlicher Fehler!"

Euteneuen. Der Parlamentarier steht mit dieser Meinung, zu der er viel Zuspruch nicht nur aus den eigenen Parteikreisen erhält, ...

Neitersen: Kinofilm zum Internationalen Frauentag

Altenkirchen/Neitersen. Bei freiem Eintritt läuft dort um 19 Uhr der Film "Call Jane". Vor Ort wird auch die Ortsgruppe ...

Werbung