Werbung

Nachricht vom 17.08.2011    

Neues Kosmetik-Studio in Horhausen-Huf eröffnet

Im Horhausener Ortsteil Huf hat ein modernes Kosmetikstudio eröffnet. Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski gartulierte Inhaberin Christa Stelter zum Start.

Das Foto zeigt Geschäftsinhaberin Christa Stelter, die zahlreiche Fortbildungszertifikate besitzt, mit Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski, der die Glückwünsche der Gemeinde Horhausen überbrachte.

Horhausen-Huf. Das Kosmetikstudio "Hand & Fuß" öffnete jetzt in dem Horhausener Ortsteil Huf, im Hufer Oberdorf 3, seine Tore. Nach 10 erfolgreichen Jahren in Neuwied hatte sich Christa Stelter nun entschlossen, die neuen Pforten in Horhausen-Huf mit einem Glanzlicht zu eröffnen. "Diese Weiterentwicklung soll zeigen, dass unser Kosmetikstudio ‚Hand & Fuß’ den Kunden alle Wünsche erfüllt", so Inhaberin Christa Stelter. Das umfangreiche Angebot umfasst folgende Dienstleistungen in dieser speziellen Atmosphäre des Wellness-Studios: Kosmetik, Fußpflege, Nageldesign, Ayurveda Kosmetik, Massage, Airbrush, Permanent Make-up und Botox-Unterspritzung.

Zur Geschäftseröffnung gratulierten auch der Horhausener Ortsbürgermeister Rolf Schmidt-Markoski und Beigeordneter Jörg Czubak. Dabei zeigten sie sich mehr als beeindruckt, von der Hufer "Wohlfühl-Oase". Ortsbürgermeister Schmidt-Markoski: "Ich bin froh darüber, dass sich auch in unserem Ortsteil Huf eine geschäftliche Entwicklung vollzieht und ich freue mich, dass wir in unserer Gemeinde mit solch einem modernen Kosmetikstudio aufwarten können."


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neues Kosmetik-Studio in Horhausen-Huf eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Altenkirchen. Am Eröffnungstag war „die Hölle los“. Vor dem Food Truck hatte sich eine Menschenschlange gebildet, die unter ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Gewerkschaften schlagen Sebastian Hebeisen zur Wiederwahl vor

Koblenz/Region. Die Wahl wird am 6. November 2021 in Frankenthal stattfinden. Zuvor hatten sich bereits die Vorstände der ...

IHK Koblenz bietet digitale Angebote zur Ausbildungssuche

Koblenz. Reduzierte Kontakte, ausgefallene Ausbildungsmessen, abgesagte Praktika – die Möglichkeiten der Berufsorientierung ...

Gleich zwei neue Geschäfte in Wissen rund um die Kulinarik

Wissen. Mit den beiden neuen Geschäften, die vor kurzem eröffnet wurden, stellt sich eine „Bereicherung an kultureller und ...

Weitere Artikel


Kirchen auf dem Weg zur "bespielbaren Stadt"

Kirchen. Deutschland gilt nicht gerade als Kinderfreundlich, die Geburtenraten sinken stetig und für die, wenn auch immer ...

Mörlener SPD solidarisiert sich mit Nauroths Bevölkerung

Mörlen/Nauroth. Der SPD Ortsverein Mörlen untersützt die Bevölkerung der Gemeinde Nauroth in ihrem Protest gegen die von ...

Trio Farfarello und Nessi Tausendschön in Mehren

Mehren. Freitag und Samstag ist die Freilichtbühne Mehren Schauplatz für zwei reizvolle Veranstaltungen. Das Trio Farfarello ...

CVJM Betzdorf war auch in den Ferien aktiv

Betzdorf. Die Jugendarbeit des CVJMs stand in den vergangenen Wochen alles andere als still. "Jugendarbeit darf eben auch ...

Kabarett im KDH: "Bestatten, Weininger"

Horhausen. Kabarett vom Feinsten bietet die Kultur-AG der Ortsgemeinde Horhausen den Kulturfreunden am Samstag, 3. September, ...

Gebhardshainer DRK im Einsatz bei "Rhein in Flammen"

Koblenz/Gebhardshain. Dieses Jahr war der DRK-Ortsverein Gebhardshain - Bereitschaft Elkenroth - bei der Großveranstaltung ...

Werbung