Werbung

Nachricht vom 19.08.2011    

Ein Super-Erlös beim 1. Hoffest in Langenbach

Bei idealem Sommerwetter lockte das 1. Hoffest mehr als 1000 Besucher nach Langenbach bei Bruchertseifen. Die Benefizveranstaltung zugunsten der Kinderkrebshilfe Gieleroth brachte den Supererlös von 4057 Euro, die jetzt von den Initiatoren des Festes übergeben wurden.

Desiree Birk und Harald Hahn vom Vorstand der Kinderkrebshilfe Gieleroth sagen allen "Danke" für die Superspende. Fotos: Helga Wienand

Bruchertseifen. Die stolze Summe von 4057 Euro übergaben die Initiatoren des ersten Langenbacher Hoffestes an die Vorstandsmitglieder der Kinderkrebshilfe Gieleroth, Desiree Birk und Harald Hahn.
Im Juni hatten mehr als 1000 Gäste das erste Hoffest auf dem Gelände der Familie Pfeiffer besucht und viel Spaß gehabt und begeistert mitgemacht.
Den Vertretern der Vereine, den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den Sponsoren galt der Dank für das Engagement und für die Spendensumme. Die Kinderkrebshilfe unterstützt mit den Spendengeldern Familien im Landkreis, die ein schwerkrankes Kind zu betreuen haben, und oftmals in große finanzielle Probleme geraten.
Das Hoffest wurde vom Förderverein des FC Kroppacher Schweiz, den Oktoberfestfreunden Bruchertseifen, den Treckerfreunden Bruchertseifen, den Landfrauen Hamm und der Familie Pfeiffer veranstaltet. Es gab viel Unterstützung in Form von Sponsoring und ehrenamtlichen Helfern, auch ihnen galt der Dank.
Es war ein Supererfolg mit einem Super-Spendenerlös – da sind sich alle Beteiligten sicher. Der Hof von Manfred und Birgit Pfeiffer in Langenbach hatte Tore und Türe geöffnet, es herrschte ein wahrlich fröhliches Treiben an der Nister. Mit dem "Entenrennen", dem "Kuhroulette" und vielen weiteren Aktivitäten war es ein wahrlich gelungenes Fest. Viel Arbeit und Engagement investierten die Vereine, und auch die Familie Pfeiffer. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Ein Super-Erlös beim 1. Hoffest in Langenbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Weitere Artikel


Am Birnbach findet ein "Tauffest" statt

Birnbach. In der Evangelischen Kirche wird seit Januar das "Jahr der Taufe" gefeiert. Mit verschiedenen Aktionen reagieren ...

Budo-Club Betzdorf hat einen neuen DAN-Träger

Betzdorf. Der Budo-Club Betzdorf hat einen neuen DAN-Träger. Kürzlich legte Bernd Bals die Prüfung zum 1.DAN Ju-Jutsu erfolgreich ...

Freiwilligendienste: Erste Erfolge auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. "Die zwischen dem Bundesfamilienministerium und den Wohlfahrtsverbänden erzielte Einigung zu Freiwilligendiensten ...

40 Jahre Polizeidienst: Eberhard Thiel und Rüdiger Trepper

Altenkirchen. Gleich zwei 40-jährige Dienstjubiläen konnten in diesen Tagen bei der Polizeiinspektion Altenkirchen gefeiert ...

Bürgermeisterwahl: Michael Wagener hat viel Lust auf Wissen

Wissen. Michael Wagener (55) ist noch nicht amtsmüde, deshalb kandidiert er für die dritte Amtsperiode zum Bürgermeister ...

Detlef Meyer ist neuer Schützenkönig in Alsdorf

Aldorf. Am Samstag, 13. August, fand das traditionelle Vogelschießen mit anschließendem Schützenball im Alsdorfer Schützenhaus ...

Werbung