Werbung

Pressemitteilung vom 09.03.2023    

Kinderuni Siegen startete Frühjahrsstaffel mit Vorlesung zum Datenschutz

"Darf ich alles posten?“ Diese Frage suggeriert natürlich schon die Antwort: "nein“. Was beim Posten beachtet werden muss, erläuterten in der ersten Veranstaltung der Kinderuni-Frühjahrsstaffel 2023 Sebastian Zimmermann und Christina Schumann vom Team Datenschutz der Uni Siegen den Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren.

Die Kinderuni war sehr gut besucht. (Fotos: Uni Siegen)

Siegen. Zum Beginn der Staffel gab es für die rund 200 angemeldeten Kinder im Hörsaalzentrum Unteres Schloss wieder Ausweise, Lanyards, Blöckchen und Stifte. Das Team Datenschutz hatte zudem 200 Exemplare der Pixi-Ausgabe "Was ist Datenschutz? Einfach gut erklärt!“ im Gepäck, die den jungen Studierenden zur Nachlese mit nach Hause gegeben wurden.

Wer im Internet unterwegs ist, hinterlässt Spuren. Die IP-Adressen von Geräten sind verfolgbar und sie können auch einzelnen Personen zugeordnet werden. Vorsicht beim Posten ist geboten, handelt es sich um personenbezogene Daten wie Namen, Handynummer, Adresse, Alter, Schule oder um Fotos. Die Datenschutzgesetze schützen die Menschen davor, dass die öffentliche Hand oder Unternehmen die eigenen Daten unrechtmäßig nutzen – vor der eigenen Veröffentlichung und Preisgabe im Internet kann sich jeder nur selbst schützen. Daher ist Aufklärung in diesem Bereich so wichtig, sagt die Kinderuni Siegen.

Bilder von Menschen – selbst von Freunden – dürfen nur mit deren Einverständnis gepostet werden. Aber auch mit Erlaubnis sollte man genau hinschauen. Gibt ein Foto Hinweise preis, die den Abgebildeten später einmal unangenehm sein könnten? Tierschutz ist ein hohes Gut und dass Tiere keine Sachen sind, stellt auch das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) klar. Aber klar ist auch: Ein Hund ist keine natürliche Person. Fotos von Hunden dürfen also grundsätzlich gepostet werden. Denn was wäre das Internet ohne Hunde und Katzenfotos? Aber auch in diesen Fällen ist Vorsicht gefragt. Gibt das Bild durch den Hintergrund oder andere Informationen Dinge preis, die von anderen, unbekannten Personen missbraucht werden können?



Wer online mobbt oder beleidigt, kann durchaus rechtlich belangt werden, erklärt die Kinderuni weiter. Auch das Urheberrecht setzt Grenzen. Geistiges Eigentum ist geschützt und darf nicht einfach genutzt werden. Christina Schumann sagte dazu: "Manche Dinge sind nicht dazu geeignet, mit der ganzen Welt geteilt zu werden. Man muss immer überlegen, wem man persönliche Daten anvertraut".

Obwohl Datenschutz in erster Linie Schutz der Personen ist, ist die Datensicherheit ein wichtiger Aspekt. "Bei den Einstellungen von Geräten sollte man sich immer mit den möglichen Sicherheitseinstellungen vertraut machen. Vor allem benötigt man ein gutes Passwort", sagt Sebastian Zimmermann. Das sollte am besten mindestens zwölf Zeichen umfassen und kann auf der Basis eines einfach zu merkenden Satzes entstehen.

Eine Überprüfung auf der Seite passwortcheck gibt Auskunft darüber, wie sicher das gewählte Passwort ist. Mit den derzeitigen technischen Möglichkeiten benötigen externe Angreifer Millionen Jahre, um ein gutes Passwort zu knacken. Steht das Passwort jedoch auf dem Klebezettel unter der Tastatur, ist der Angreifer wesentlich schneller. Daher gilt: Passwörter immer nur verschlüsselt ablegen.

Wenn beim Posten was "Doofes" passiert ist, so Christina Schumann, sollte man den Eltern Bescheid sagen. Man könne den Anbieter des sozialen Netzwerks bitten, Inhalte zu löschen. Eine Möglichkeit sei auch, sich an den zuständigen Datenschutzbeauftragten zu wenden. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Schwerer Vorfahrtsunfall in Steinebach/Sieg - mehrere Verletzte

Steinebach. Die Freiwillige Feuerwehr Steinebach wurde am Samstag (13. Juli), gegen 10.50 Uhr, über die Rettungsleitstelle ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Interkulturelles Gartenfest in Flammersfeld: Buntes Programm für Jung und Alt

Flammersfeld. Das Fest findet im Rahmen der Raiffeisenwoche statt, die gemeinsam von den Verbandsgemeinden Hamm und Altenkirchen-Flammersfeld ...

Toskanische Nacht in Altenkirchen: Aktionskreis Altenkirchen war wieder Veranstalter

Altenkirchen. Am Freitag (12. Juli) konnten sich mehrere hundert Besucher davon überzeugen, dass diese Aufgabe gemeistert ...

Eine Reihe von Vorfällen hält die Polizeiinspektion Betzdorf auf Trab

Region. Am Freitagmorgen (12. Juli) wurde ein vermeintlich kleiner Auffahrunfall in der Kirchener Straße in Betzdorf gemeldet. ...

Bauarbeiten an Daadetalbahn - Schienenersatzverkehr eingerichtet

Betzdorf/Daaden. Wie die Westerwaldbahn mitteilt, kommt es infolge von Baumaßnahmen auf der Daadetalbahn zu Ausfällen der ...

Weitere Artikel


Frühjahrswanderung mit Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Daadener Land

Daaden. "In der schönen Natur kommt man ganz ungezwungen miteinander ins Gespräch. Oft erfahre ich dabei auch, was den Menschen ...

Leserbrief zur Haushaltslage in Wissen: "Leere Kassen - Lieber Regiobahnhof statt Rathaus?"

Die Kuriere hatten über die Haushaltslage in Wissen und die Bemühungen um den Regiobahnhof berichtet.

LESERBRIEF. "Bürgermeister ...

Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an den Hospizverein Altenkirchen

Breitscheidt/Altenkirchen. Der Tanzclub ist seit mehr als 35 Jahren eine Unterabteilung des SV Breitscheidt und zählt aktuell ...

Siegenerin gründet Gesprächskreis zu Lebenmittelunverträglichkeiten

Siegen. Christiane Gutbier erinnert sich noch gut daran, wie ihre gesundheitlichen Probleme begannen: "Schon als Teenager ...

Lesung im Betzdorfer Haus der Geschichte war voller Erfolg

Betzdorf. Die interessierten Zuhörer erlebten dabei eine Mischung aus Unterhaltung und Information, denn die Romane "Der ...

Wezek aus Steinebach feiert 50-jähriges Jubiläum

Steinebach. Eines ihrer Mitglieder, die Firma Wezek GmbH aus Steinebach (Sieg) feierte kürzlich ihr 50-jähriges Jubiläum. ...

Werbung