Werbung

Nachricht vom 20.08.2011    

Thorsten Wehner besuchte WWB-Tiefbau in Krunkel

Die Firma WWB-Tiefbau in Krunkel besuchte jetzt der heimische Landtagsabgeordnete Thorrsten Wehner. Geschäftsführer Jürgen Gärtner gab dabei einen Einblick in das 1987 gegründete Unternehmen.

Jürgen Gärtner, MdL Thorsten Wehner, Doris Ecker (von links).

Krunkel. Der Landtagsabgeordnete MdL Thorsten Wehner besuchte die Firma WWB-Tiefbau, Energie- und Brennstoffpark Krunkel. Begleitet wurde der Landtagspolitiker durch die Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Horhausen, Doris Ecker.

Geschäftsführer Jürgen Gärtner gab einen Einblick in das 1987 in Straßenhaus gegründete Unternehmen, das schon nach 5 Jahren aufgrund der herangewachsenen Größe ins Industriegebiet Krunkel umzog.
Heute ist die Firma, die im nächsten Jahr ihr 25-Jähriges Bestehen feiert, vorwiegend im Kanal- und Straßenbau tätig. Sie beschäftigt 55 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, bildet auch 3 junge Menschen zum Straßenbauarbeiter aus. Die Auftragslage, so Jürgen Gärtner, sei momentan zufriedenstellend. So betreut die Firma zur Zeit 19 Baustellen zwischen Köln und Frankfurt. Zudem unterhält die Firma eine Verwertung für Bauschutt auf dem eigenen Betriebsgelände in Krunkel.



Im Jahr 2010 wurde das Geschäftskonzept um ein neues Standbein, den Energie- und Brennstoffpark, erweitert. "Wir wollen in Zukunft den Holzmarkt bedienen und Brennholz für den Endverbraucher zur Verfügung stellen", so Gärtner. Die Firma hat eigens hierfür in einen Holzhäcksler investiert. Zudem sind die Dachflächen der Holzlagerstätten mit Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung bestückt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Thorsten Wehner besuchte WWB-Tiefbau in Krunkel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Auf einer abgeholzten Waldfläche oberhalb der Grillhütte in Alsdorf wurde zwischen Freitagnachmittag (16. April) und Samstagmittag illegal Müll entsorgt. Wahrscheinlich ist die Tat nicht unbemerkt geblieben. Deshalb bittet Ortsbürgermeister Staudt dringend um Hinweise.


Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Bereits Anfang April konnte die Freiwillige Feuerwehr Horhausen ihr neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) in Empfang nehmen. Stellvertretend für die Feuerwehr machten sich am frühen Morgen die Wehrführung und zwei Gerätewarte auf den Weg nach Oberderdingen-Flehingen, um das Fahrzeug nach Horhausen zu überführen.




Aktuelle Artikel aus Region


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

VG Wissen. Schon am Freitag, 16. April, krachte es auf der K69: Ein 19-Jähriger war gegen 15 Uhr mit seinem 3er-BMW von Mühlental ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro

VG Altenkirchen-Flammersfeld. „Das Bürgerbüro ist einer der publikumsintensivsten Bereiche der Verwaltung. Insbesondere jetzt ...

Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Kreis Altenkirchen. Aktuell sind 795 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt ...

Weitere Artikel


Fanclub Schalker Freunde Altenkirchen gegründet

Altenkirchen. Am Donnerstag, 18.08. trafen sich 20 Fans des FC Schalke 04 im SRS Sportpark, Bistro Altenkirchen, um den Fanclub ...

Kartenvorverkauf zum "Betzdorfer Blutbad" hat begonnen

Betzdorf. Es ist so weit. Die Eintrittskarten sind gedruckt und an die Vorverkaufsstellen ausgegeben. Jetzt kann sich jeder ...

Großer Strauß an Informationen und Unterhaltung

Altenkirchen. Zum zweiten "Tag der Senioren" im Kreis Altenkirchen lädt der Kreisseniorenbeirat am Samstag, 3. September, ...

Faszinierende Kunst aus der virtuellen Welt

Altenkirchen. Die Sonderausstellung zum 10-jährigen Bestehen der Kunsthalle Altenkirchen zeigte am Wochenende Werke von 35 ...

Die Schützenjugend verbrachte schöne Tage im Zeltlager

Wissen. Die Jugendfreizeit an der Aggertalsperre hat sich mittlerweile zum festen Bestandteil der Terminplanung beim Wissener ...

Totenmaske Alois Stettner kehrt in die Heimat zurück

Koblenz. Die Stiftung Kultur im Kreis Altenkirchen erhielt während der Eröffnung ihrer Gedächtnisausstellung zum 100. Geburtstag ...

Werbung