Werbung

Nachricht vom 20.08.2011    

Großer Strauß an Informationen und Unterhaltung

Der Kreisseniorentag am Samstag, 3. September, in der Altenkirchener Stadthalle wartet mit einem umfangreichen Programm auf, einem "Markt der Möglichkeiten"..

Altenkirchen. Zum zweiten "Tag der Senioren" im Kreis Altenkirchen lädt der Kreisseniorenbeirat am Samstag, 3. September, 10 bis 17 Uhr, in die Altenkirchener Stadthalle ein. Im großen Saal werden Vereine und Organisationen den "Markt der Möglichkeiten" beschicken, der kleine Saal wird Vortrags- und Diskussionsforum. Das Unterhaltungsangebot auf der Bühne kann man von Tischgruppen aus verfolgen. So gestaltet sich der Kreisseniorentag:

Kleiner Saal: Wichtiges zum Zuhören und Mitreden. 10.30 Uhr: Vortrag "Im Alter zu Hause leben - eine Herausforderung für Kommunen, Dienstleister und ältere Menschen", Referent: Armin Lang, VdK-Bundesausschuss. 14 Uhr: Diskussionsrunde "Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung", Mitwirkende unter der Moderation von Holger Ließfeld; Dr. Cornelia Becker, Palliativmedizinerin; Dr. Andreas Engels, Notar; Dr. Angelika Ludloff-Kopatz; Berufsbetreuerin; Hella Becker, Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung.

Foyer: Die Deutsche Bahn AG erklärt den Umgang mit dem neuen Fahrkartenautomaten am „Objekt“.

Bühne: Fortlaufendes Programm von und für Senioren. Mitwirkende: Erwin Sohnius (Gedichte), Walter Ochsenbrücher (Mundart), Dorothea Hillbricht (Scherenschnitte), Wilfried Kirchner (Zinnfiguren), "Duo Incanto" (Musik), Silcherchor Wissen, "Singende Herzen", "Die Optimisten" (Sketch).

Großer Saal: Markt der Möglichkeiten mit wichtigen Informationen für die ältere Generation sowie dem Angebot, sich selbst einzubringen. Die Mitwirkenden und ihre Themen: Gesundheitsamt Altenkirchen (Vorbeugende Gesundheitsmaßnahmen im Alter)

Beratungs- und Koordinierungsstelle (Beko) Altenkirchen: Der Pflegestützpunkt stellt sich vor; Barrierefreies Wohnen.



Hospizverein Altenkirchen: Ambulante Hospizarbeit.

Mehrgenerationenhaus Altenkirchen: Vorstellung der Aktivitäten im "Mittendrin".

Seniorenhilfe Altenkirchen: Vorstellung der Arbeit von und für Senioren.

Senioren-Organisationen im Kreis: Silver Surfer - Senioren im Internet.

Altenschutzbund Betzdorf: Vorstellung der Arbeit von "Solidar".

Seniorenakademie Horhausen: Vorstellung des Programms.

Verbandsgemeinde Daaden: Die Arbeitskreise Tourismus und Heimatgeschichte.

Ortsgemeinde Bitzen: der Verein Bürger- und Nachbarschaftshilfe Bitzen.

Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück: Seniorenbeauftragte in Ortsgemeinden; Bürgerbus.

Sportbund Rheinland/Sportkreis Altenkirchen: Senioren-Aktivitäten im Verein.

Jugendrotkreuz Daaden: Computeranimierte Bewegung mit der Spielkonsole Wii.

DRK-Kreisverband: Seniorenreisen; Bewegungsangebote; diätetische Kost.

Awo Altenkirchen: Vorstellung des Angebots; Awo-Alltagshelfer.

Kreisverwaltung Altenkirchen: Senioren-Sicherheitsberater; Sketch Kaffeefahrten.

Polizei Altenkirchen: Ältere Verkehrsteilnehmer.

Kreisverkehrswacht: Seh- und Reaktionstest.

Verein "sicher & mobil": Verkehrssicherheitsprogramm in der Seniorenarbeit.

Kreisverwaltung: Vorstellung des Beirats für Weiterbildung.

Beirat für Integration und Migration: Vorstellung der Arbeit.

Seniorenzeitungen: Autoren stellen die "Spätlese" und die "Jahresringe" vor.

Kreisheimatverein: Mitwirkung am Heimatjahrbuch.

VdK: Der Sozialverband präsentiert sich.

Parteien: Senioren-Union.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großer Strauß an Informationen und Unterhaltung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind: Die Polizeiinspektion Betzdorf meldet für Freitag, 16. April, gleich mehrere Zwischenfälle.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und Daniel Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Von ehemals konventioneller Landwirtschaft zum Bio-Hof und jetzt noch weiter: Auf dem Hof Schützenkamp in Birken-Honigsessen stellt Sebastian Müller mit seiner Familie nun auf das international höchste Ökosiegel „Demeter“ um. Der Hof Schützenkamp wird schon in dritter Generation von der Familie Müller bewirtschaftet.


Artikel vom 17.04.2021

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft bedroht Wildtiere, denn Milliarden Kunststoffmasken und -handschuhe gelangen pandemiebedingt in die Umwelt. Die Folgen wurden nun erstmals untersucht.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Blechschäden, Verkehrsverstöße, Vandalismus und ein verletztes Kind

Betzdorf / Daaden. Schon am Morgen war in Betzdorf ein verkratzter PKW auf einem Firmengelände in der Hermann-Goetze-Straße ...

Energietipp: Wärmespeicherung wichtiger als Dämmung?

Kreis Altenkirchen. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den ...

Netzwerk „LGBT*IQ“ im Kreis Altenkirchen lädt zum Fachdiskurs

Region. Das neu gegründete Netzwerk „LGBT*IQ“ des Landkreises Altenkirchen sowie die Kooperationspartner die ev. Landjugendakademie, ...

Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Birken-Honigsessen: Aus dem Bio-Hof wird Demeter-Hof Schützenkamp

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Bereits seit 1924 besteht Demeter e.V. als ältester Bio-Anbauverband Deutschlands. Demeter ...

Weitere Artikel


Gewinner bei der Westerwald Bank

Betzdorf. Wolfgang Schneider aus Betzdorf (Foto, links) hat beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken ein iPhone ...

Gute Laune beim Grillabend der CDU Hamm

Breitscheidt. Der CDU-Gemeindeverband Hamm hatte wieder zum traditionellen Grillabend eingeladen, diesmal in die Grillhütte ...

Kradfahrer fuhr in Notarztwagen - schwer verletzt

Kirchen. Samstag, 20. August, gegen 18 Uhr, befuhr ein Notarztfahrzeug unter Verwendung von Blaulicht und Martinshorn die ...

Kartenvorverkauf zum "Betzdorfer Blutbad" hat begonnen

Betzdorf. Es ist so weit. Die Eintrittskarten sind gedruckt und an die Vorverkaufsstellen ausgegeben. Jetzt kann sich jeder ...

Fanclub Schalker Freunde Altenkirchen gegründet

Altenkirchen. Am Donnerstag, 18.08. trafen sich 20 Fans des FC Schalke 04 im SRS Sportpark, Bistro Altenkirchen, um den Fanclub ...

Thorsten Wehner besuchte WWB-Tiefbau in Krunkel

Krunkel. Der Landtagsabgeordnete MdL Thorsten Wehner besuchte die Firma WWB-Tiefbau, Energie- und Brennstoffpark Krunkel. ...

Werbung