Werbung

Pressemitteilung vom 14.03.2023    

Friedwald Wildenburger Land beim Spaziergang kennenlernen

Eine Führung durch den Friedwald Wildenburger Land bieten die Friedwald-Förster am Sonntag, 19. März, um 11 Uhr an. Die Führung dauert etwa eine Stunde.

Symbolbild: Pixabay

Friesenhagen. Bei dem kostenlosen Spaziergang zeigen die Förster, wie ein Baumgrab im Friedwald aussieht. Wer bereits zu Lebzeiten vorsorgen möchte, findet bei der Waldführung vielleicht schon den Baum, der einmal Familie und Freunden als letzte Ruhestelle dienen kann. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Treffpunkt ist die Infotafel am Friedwald-Parkplatz, Navigationspunkt Krottorfer Straße, 51598 Friesenhagen. Da die Plätze für die Waldführung begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter Tel. 02742/931950 oder E-Mail info@friedwald-wl.de erforderlich. (PM)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Brand in einer Lagerhalle: Entdeckung verhindert Katastrophe in Wirges

Wirges. Die Polizeidirektion Montabaur berichtete über einen Brand, der am Samstag (18. Mai) gegen 4 Uhr morgens, in einer ...

Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Weitere Artikel


Lesermeinungen zum geplanten Nahversorgungsfachmarkt in Pracht

LESERBRIEF. "Ein Versorgungsmarkt in Pracht wäre grundsätzlich zu begrüßen. Leider sind in den vergangenen Jahren die einst ...

An Dialogveranstaltung über Freiflächen-Photovoltaik in Horhausen gab es großes Interesse

Horhausen. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Dialogveranstaltung am 9. März zum Thema "Freiflächen-Photovoltaik in ...

Kreismusikschule bot einen Einblick in ihre Arbeit: Im Kulturwerk Wissen gab es Klassik bis Rock

Wissen. Die Kreismusikschule hatte am Sonntag (12. März) in das Kulturwerk Wissen eingeladen. Am ersten Teil der Doppelveranstaltung ...

Gebhardshainer Schützen schließen traditionelles "Sauschießen" erfolgreich ab

Gebhardshain. Der zweite Teil des Wettkampfes fand eine Woche später statt. Hier konnte die Teilnehmerzahl noch einmal auf ...

Führung des TuS Germania Fischbacherhütte 1905 bleibt in den Händen von Wolfgang Neuhoff

Niederfischbach. Geschäftsführer Timo Klein verfasste ebenfalls eine Kurzform, denn zu den abgelaufenen Jahren 2020 bis 2022 ...

Neue Filiale der Deutschen Post in Brachbach lässt auch Tierherzen höherschlagen

Brachbach. Die neue Post-Partnerfiliale dürfte insbesondere mit ihren langen Öffnungszeiten die Kundschaft erfreuen, sie ...

Werbung