Werbung

Pressemitteilung vom 14.03.2023    

SWR mit "Stadt Land Quiz" zu Besuch in Gebhardshain und Steinebach/Sieg

Am 16. März treten Gebhardshain und Steinebach/Sieg gemeinsam in der Sendereihe des SWR "Stadt Land Quiz" gegen eine Stadt in Baden-Württemberg um den Titel der schlaueren Motorrad-Experten an. Denn um das Thema Motorrad geht bei dieser Sendung. Das SWR-Team ist mit Moderator Jens Hübschen an diesem Tag in Gebhardshain und Steinebach/Sieg vor Ort und quizzt, was das Zeug hält.

Das Ehepaar Gerhard und Agnes Weller freuen sich auf das SWR-Team und stellen ihre be-eindruckende Sammlung gerne als Drehort zur Verfügung. (Foto: Dominik Ketz)

Gebhardshain/Steinebach. Stadt Land Quiz" ist ein 45-minütiges Rätselformat, das jeden Samstagabend von 18.45 bis 19.30 Uhr im SWR Fernsehen ausgestrahlt wird. Das Thema diesmal: Motorrad. Jetzt im Frühjahr werden die Motorräder wieder aus dem Winterquartier auf die Straße geholt. Kaum etwas steht so für Freiheit und Coolness wie Chopper, Cruiser, Enduro und Co. Die Sendung "Stadt Land Quiz" dreht sich diesmal ums Motorrad. Das motorisierte Zweirad wurde im Südwesten erfunden und hat von hier aus seinen Weg in die ganze Welt gemacht. Es gibt viel Spannendes zu erfahren.

Diesmal besucht der Moderator Jens Hübschen im Westerwald ein Motorradmuseum und eine Motorcross-begeisterte Stadt im Schwäbischen Wald. Dabei will er herausbekommen, wo die Menschen mehr über Motorräder wissen. Wo gibt es mehr Zweiradwissen und Rateglück? In Rheinland-Pfalz, für das die beiden Ortsgemeinden Steinebach/Sieg und Gebhardshain spielen, oder in Gaildorf, das für Baden-Württemberg antritt?

In dem Städteduell treten für Rheinland-Pfalz die beiden Ortsgemeinden Steinebach/Sieg und Gebhardshain an, für Baden-Württemberg Gaildorf. Drehtermin in den beiden Ortsgemeinden Steinebach/Sieg und Gebhardshain ist Donnerstag, 16. März, ab 10 Uhr. Erste Station für das Team und die Stadtpaten aus Gebhardshain und Steinebach/Sieg ist das Westerwald-Museum Motorrad und Technik in Steinebach/Sieg.



Zur Sendung: Zwei Städte - eine aus Rheinland-Pfalz, eine aus Baden-Württemberg - treten gegeneinander an. Es gibt immer zwei Stadtpaten. Deren Aufgabe ist es, einen Ort in der Stadt zu finden, von dem sie eine Detailansicht als Foto von dem Moderator bekommen, das sogenannte "Stadträtsel". Dafür haben die Stadtpaten fünf Stunden Zeit. Die beiden Ortspaten werden Hans Joachim Weger als Vertreter des Westerwaldmuseums und Michael Straka, evangelischer Pfarrer und Motorradfahrer, sein. Als Beweis, dass sie den Ort gefunden haben, machen die Stadtpaten am Drehtag dann ein Selfie mit sich und dem Fotodetail. Fürs Finden des Details bekommen sie Spielpunkte.

Dazu kommen noch Rätselfragen, die der Moderator Jens Hübschen Passanten auf der Straße/in Läden stellt, die er am Drehtag in Steinebach/Sieg und Gebhardshain zufällig trifft. Mit richtig beantworteten Fragen können die Passanten das Punktekonto von Steine-bach/Sieg und Gebhardshain ebenfalls füllen. Es gibt nichts zu verlieren, man kann an nur an Bekanntheit und Wissen dazugewinnen. Der Preis für die Siegerstadt ist, dass besonders schöne Ansichten am Ende der Sendung gezeigt werden. Ausgestrahlt wird die Sendung am 29. April von 18.45 bis 19.30 Uhr im SWR Fernsehen. (PM)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Andreas Speit spricht in Hamm/Sieg über rechtsextreme Einflussnahme in ländlichen Regionen

Hamm/Sieg. Andreas Speit, anerkannter Experte für Rechtsextremismus, wird am Dienstag, 28. Mai, um 18.30 Uhr im Kulturhaus ...

Trinkwasser in Bereichen Wehbach, Grindel und Brühlhof ist wieder keimfrei

Kirchen. Damit ist das Abkochgebot für die Straßen Adolf-Kolping-Straße, Oberstraße, Freusburger Straße (ab Hausnummer 9), ...

A61: Messarbeiten erfordern Vollsperrung der Moseltalbrücke Winningen am 26. Mai

Region. Für die bevorstehende umfassende Sanierung der Moseltalbrücke Winningen arbeitet die Niederlassung West der Autobahn ...

Aktualisiert: Ehemaliges Hotel in Bruchertseifen steht in Flammen

Bruchertseifen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand. Aufgrund des Einsatzstichwortes ...

Weitere Artikel


Tod der zwölfjährigen Luise in Freudenberg: Zwei gleichaltrige Mädchen im Verdacht

Freudenberg. Dass die zwölfjährige Luise F. Opfer eines Tötungsdeliktes geworden ist, hatten Polizei und Staatsanwaltschaft ...

Vorsicht: Häufung von Pkw Aufbrüchen in Altenkirchen und Umgebung

Altenkirchen. Die Täter haben sich zumeist durch das Einschlagen der Seitenscheibe Zutritt zu den Fahrzeugen verschafft. ...

Daaden: Diebstahl eines Rollers

Daaden. Das Zweirad war am Anwesen des Eigentümers verschlossen abgestellt. Hinweise werden an den Polizeibezirksdienst Daaden ...

Kreismusikschule bot einen Einblick in ihre Arbeit: Im Kulturwerk Wissen gab es Klassik bis Rock

Wissen. Die Kreismusikschule hatte am Sonntag (12. März) in das Kulturwerk Wissen eingeladen. Am ersten Teil der Doppelveranstaltung ...

An Dialogveranstaltung über Freiflächen-Photovoltaik in Horhausen gab es großes Interesse

Horhausen. Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Dialogveranstaltung am 9. März zum Thema "Freiflächen-Photovoltaik in ...

Lesermeinungen zum geplanten Nahversorgungsfachmarkt in Pracht

LESERBRIEF. "Ein Versorgungsmarkt in Pracht wäre grundsätzlich zu begrüßen. Leider sind in den vergangenen Jahren die einst ...

Werbung