Werbung

Pressemitteilung vom 20.03.2023    

KÖB Niederfischbach lädt zum "Dr3bl-M"-Konzert ein

Die KÖB Niederfischbach veranstaltet am Samstag, 15. April, erneut ein Konzert: Die "Dr3bl-M" (gesprochen Dribbel-M) aus Kirchen/Niederfischbach werden dann nach drei Jahren wieder im Pfarrheim in Niederfischbach ihrem "musikalisch-chaotischen Hobby" nachgehen.

Von links nach rechts Martin Steinmann (Akustikgitarre), Alexander Wagener (Cajon), Martin Reifenrath (Akustikgitarre), Michael Jung (Bass) (Fotos: Michaela Thiel-Hensel)

Niederfischbach. Das "Dr3bl-M"-Lied "Föschbe, der schüernste Ort der Welt“ hat sich nach Angaben der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) mittlerweile im Ort als neue Föschber-Hymne etabliert. Auf Sitzungen des Föschber-Karnevals rissen sie mit dem Lied von ihrem Sänger und Bassmann Michael Jung "Föschbe, der schüernste Ort der Welt!“ den Saal mit. Nach ihrem letzten ausverkauften Konzert im Pfarrheim wurde das Lied bei einem gemeinsamen Vereinsjubiläum vom Musikverein Niederfischbach zusammen mit dem Sänger dargeboten. Die "Föschber-Jecken 2.0“ nutzen den Song als Vereinslied und auch bei der Föschber Kirmes spielte die Band Elevation zusammen mit Michael Jung das Lied.

"Jetzt endlich wieder ein komplettes Konzert in dem Ort, dessen Sprache sie sprechen", freut sich der Veranstalter über das Konzert mit "Dr3bl-M". Die vier Musiker haben Spaß daran, ihre wirren Ideen in selbst komponierten Stücken umzusetzen. Immer wieder sind sie erstaunt darüber, dass das Publikum nicht flieht, sondern begeistert aushält und mitsingt. Lieder über Dieter mit dem Oberlippenbart oder den Globetrottel, eine Ode an das Mädchen von Kasse 7 oder den Bettmachman genauso wie Erinnerungen an die Zeit, als man noch "buchlädsches om Schlinn – voll Karacho un vill zu schwinn“ fuhr.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Das Konzert am Samstag, 15. April, beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Eintritt 12 Euro. Karten gibt es in der Katholischen Öffentlichen Bibliothek Niederfischbach, der Postfiliale Niederfischbach und an der Abendkasse. Die Karten vom verschobenen Konzert Oktober letzten Jahres gelten auch für dieses Konzert. (PM)




Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Kirchenmusik: Sommerliches Konzert in Friesenhagen

Friesenhagen. Anne Jurzok und Helene Lischke (Violine), Regine Meller-Ghalib (Violoncello) und Dirk van Betteray an der dreimanualigen ...

Meret Becker und The Tiny Teeth verwandeln KulturSalon Altenkirchen in einen Zirkus der Fantasie

Altenkirchen. Mit "Le Grand Ordinaire" verspricht Meret Becker eine surreale musikalische Reise. Es handelt sich um eine ...

Swing trifft auf Militär: Pe Werner und die Big Band der Bundeswehr rocken Altenkirchen

Altenkirchen. Mit ihrer klaren Hingabe zur Swingmusik befindet sich Pe Werner in guter Gesellschaft. Die profilierte deutsche ...

Familientheater "Der Löwe und die Maus" kommt nach Mehren

Mehren. Das alles gibt es am Sonntag, 2. Juni, um 15 Uhr, auf der Freilichtbühne in Mehren, bei Regen im benachbarten Gemeindehaus. ...

Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Wissen. Der Ausgangspunkt dieses Romans ist eine Schriftstellerin auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs und gleichzeitig am Tiefpunkt ...

Buchtipp: "Schön war’s, aber nicht nochmal. Urlaub mit den Eltern" von André Hermann

Dierdorf/Hamburg. Eigentlich möchte André Hermann nicht mit den Eltern in Urlaub fliegen, aber da diese alles bezahlen wollen, ...

Weitere Artikel


Wegen vermehrten Missachtens: Kontrollen in der Schulstraße Wissen durch Bereitschaftspolizei

Wissen. Zur Hervorhebung dieses Durchfahrtsverbotes sind außerdem rot-weiße Sperrbaken auf der jeweils rechten Fahrbahnhälfte ...

100 Jahre MGV Sangeslust Birken-Honigsessen: Chorgesang modern statt verstaubt

Wissen/Birken-Honigsessen/Region. Das Konzept des Männergesangsverein MGV Birken-Honigsessen ging auf und zeigte eine deutliche ...

"Sabine trifft..." ihren eigenen Nachfolger

Kirchen. Der Gesundheitsminister will zunächst in einem Vortrag Impulse zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung im ...

Fernstudium zum Wirtschaftsfachwirt startet am 6. Mai in der IHK-Akademie Koblenz

Koblenz. Im Rahmen des Fernstudiums wird ein breites und vertieftes Wissen rund um die wichtigsten betriebswirtschaftlichen ...

Neitersen hat mit Sabine Mörstedt eine Weltmeisterin im Feldbogensport

Gillingham/Neitersen. An drei Wettkampftagen mussten bis zu 60 Pfeile in verschiedenen Modi absolviert werden. Hierbei bewies ...

Abitur 2023 am Wissener Kopernikus-Gymnasium

Wissen. Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr versammelte man sich auf dem Schülerparkplatz und zeigte sich in den speziell ...

Werbung