Werbung

Pressemitteilung vom 23.03.2023    

Helmenzen: Betrug durch angeblichen Microsoftmitarbeiter

Am Mittwoch (22. März) ereignete sich in Helmenzen ein Betrug durch einen angeblichen Mitarbeiter der Firma Microsoft. Nach bisherigen Erkenntnissen erschien auf dem PC des Geschädigten eine Mitteilung, dass der Computer einen Virus habe und gehackt worden sei. Weiterhin wurde der Geschädigte aufgefordert, eine angezeigte Telefonnummer anzurufen.

(Symbolbild: pixabay)

Helmenzen. In dem folgenden Telefonat mit einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter wurde dem Geschädigten vorgetäuscht, dass auch sein Bankkonto betroffen sei. Daraufhin übermittelte der Geschädigte seine Bankdaten und eine Transaktionsnummer (TAN). Anschließend stellte er fest, dass von seinem Konto ein Betrag im unteren vierstelligen Bereich abgebucht wurde.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei Altenkirchen, auf solche oder ähnliche Nachrichten nicht zu reagieren und auf keinen Fall Bankdaten herauszugeben. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Wohnungsbrand nach Explosion" in Marienthal lautete die Meldung für die Feuerwehr Hamm

Seelbach-Marienthal. Nach der ersten Erkundung konnte die Sauerstoffflasche durch einen Trupp geborgen werden. Ein offenes ...

Ministerin Schmitt besucht Betzdorf: Einblicke in die Verkehrssituation

Betzdorf. Nach ihrem Vortrag am Mittwoch ließ sich Ministerin Schmitt spontan zur L 280 im Abschnitt zwischen Schutzbach ...

Mutmaßlicher Drogendealer bei einer Verkehrskontrolle in Betzdorf entdeckt

Betzdorf. In den der Nacht von Samstag (18. Mai) auf Sonntag (19. Mai) um 3.30 Uhr unterzogen Beamte der Polizeiinspektion ...

Vorfahrtsmissachtung führt zu Kollision in Kirchen (Sieg): Beteiligte Fahrzeuge erheblich beschädigt

Kirchen (Sieg). Am Freitagmittag gegen 12.30 Uhr befand sich eine 56-jährige Autofahrerin aus der Verbandsgemeinde (VG) Kirchen ...

30 Jahre Jugendfeuerwehr Dauersberg: Für die Freiwillige Feuerwehr eine Erfolgsgeschichte

Betzdorf-Dauersberg. Zu der kurzen Feierstunde konnte der Löschgruppenführer Michael Rotter zahlreiche Gäste begrüßen. Aus ...

Ministerrat beschließt Änderungen im Ehrensoldgesetz

Region. Der Ministerrat hat Innenminister Michael Eblings Vorschlag zugestimmt, das Ehrensoldgesetz zu ändern. Ziel ist es, ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss in Etzbach

Etzbach. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnten Hinweise auf eine deutliche Alkoholbeeinflussung wahrgenommen werden. ...

Frackträger im Fokus: Pinguin-Aktionstag im Zoo Neuwied

Neuwied. "Eine nah verwandte Art wird nicht umsonst auf Englisch "Jackass-Penguin", also Esels-Pinguin, genannt. Wobei das ...

Verkehrs- und Schulwegkontrollen in der VG Hamm

Hamm. Ein motorisierter Zweiradfahrer war in Bruchertseifen zudem ohne Helm unterwegs. Bei der Schulwegkontrolle in Hamm ...

Neubau von Tierheim in Ransbach-Baumbach gerät ins Stocken

Ransbach-Baumbach. Wann immer es möglich war, auf dem Gelände zu arbeiten, waren die Mitarbeiter des Tiefbau-Unternehmens ...

Führen von Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis - dafür unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Neitersen. Am Steuer saß der oben genannte Mann, der zunächst falsche Personalien angab. Weitere Ermittlungen ergaben, dass ...

Gemeinsames Projekt: DRK und Uni Siegen unterstützen ukrainische Jugendliche

Siegen. Wie kann man Kindern und Jugendlichen, die durch den Ukrainekrieg ihr gewohntes Lebensumfeld verloren haben, eine ...

Werbung