Werbung

Pressemitteilung vom 24.03.2023    

Achtung, Sperrungen! Knotenpunkt L285 und L284 in Herdorf: Was weiter geplant ist

Ab Montag, 3. April, werden die Bauarbeiten am Knotenpunkt der L285 und L284 in Herdorf fortgeführt. So wird die bestehende Umleitungsbeschilderung auf den nun folgenden Brückenneubau angepasst. Dies hat zur Konsequenz, dass ab dem Abend des 3. April auch die bestehende Verbindung Daaden-Betzdorf bis September 2023 für die Verkehrsteilnehmer nicht mehr zu nutzen ist.

(Symbolfoto)

Herdorf. Wie aus dem Newsletter des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Diez hervorgeht, sind folgende Abläufe geplant: Vorbereitenden Arbeiten, gerade in Hinblick der Kampfmitteluntersuchung und Fräsarbeiten an der Straße, machen es erforderlich, die Strecke noch vor Ostern zu sperren, damit am 11. April ein Großbohrgerät die neuen Bohrpfähle setzen kann. Parallel zum Brückenneubau sind von den Verbandsgemeindewerken Herdorf noch Arbeiten im Glockenfeld und in der Hellerstraße umzusetzen. Hier werden die bestehenden Wasserleitungen und Kanäle durch neue Leitungen ersetzt. Im Glockenfeld in Richtung Daaden sind Arbeiten bis hinter die Homscheidstraße auszuführen. Daher wird es für die Anlieger der Wiesenstraße und Königsmauer auch gesonderte Verkehrsregelungen, teils mit Ampel, geben.

Weiterhin plant der LBM, in der Hauptstraße ab der Kirche in Richtung Fachmarktzentrum auf rund 600 Metern die Fahrbahn partiell instand zu setzen. Hierzu erfolgt noch eine gesonderte Mittelung an die Anlieger. Die Zufahrt Lidl bleibt dabei jederzeit möglich.
Ab Anfang Juni 2023 sollen die Verkehrsteilnehmer die Verbindung Daaden - Neunkirchen unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampel wieder nutzen können.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Geplant ist, dass die Bauarbeiten an der Fahrbahn im Laufe des Monats September 2023 zum Abschluss kommen.

Die Umleitung erfolgt weiterhin großräumig über Grünebach/Alsdorf beziehungsweise Neunkirchen-Burbach-(Wasserscheide)-Emmerzhausen, da für den Schwerverkehr innerörtlich keine offiziellen direkten Umleitungen in Herdorf zu Verfügung stehen.
Es wird auch jetzt schon darauf hingewiesen, dass die Burgstraße für den Verkehr aus Richtung Betzdorf und Siegen nicht durchgängig befahren werden kann.

Die Vorhabenträger der Baumaßnahme investieren gemeinschaftlich rund 2.900.000 Euro in das Bauvorhaben, wobei 2.000.000 Euro hier vom Land Rheinland-Pfalz getragen werden.
Für etwaige Beeinträchtigungen bitten die Vorhabenträger gemeinschaftlich weiterhin um Verständnis. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Almersbach - Mehrere Verkehrssünder gestoppt

Almersbach. In den Nachmittagsstunden des besagten Tages konzentrierten sich die Kontrollen besonders auf die Koblenzer Straße ...

Leichtverletztes Kind nach Kollision mit Omnibus in Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Verkehrsunfall sorgte am Donnerstag (18. April), gegen 13.25 Uhr, für Aufregung in Altenkirchen. Laut Polizeidirektion ...

Arbeitsunfall in Altenkirchen: Baumkletterer stürzt 10 Meter in die Tiefe

Altenkirchen. Ein tragischer Vorfall erschütterte die Wiedstraße in Altenkirchen heute Morgen (19. April) um 10 Uhr. Ein ...

Traditionelle Maifeier in Alsdorf

Alsdorf. Unter dem Motto "1. Mai in Alsdorf" startet die traditionelle Maifeier um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl wird wie ...

Wirtschaftsgespräch in Hamm: Von Künstlicher Intelligenz und Azubis aus Ruanda

Hamm. Was ist Künstliche Intelligenz (KI)? Eine offizielle Definition gibt es noch nicht. „Künstliche Intelligenz ist die ...

Weitere Artikel


Mittelhof: Steckensteiner Straße auf Prioritäten-Liste für den Straßenausbau

Mittelhof. Wenn auch nicht in Kürze mit dem Straßenausbau der maroden Steckensteiner Straße gerechnet werden kann, hat sie ...

Hallo Sommerzeit! In der Nacht zum Sonntag, 26. März, die Uhr umstellen!

Region. Wieso stellen wir überhaupt die Uhren um?
1916 wurde die Zeitumstellung im Deutschen Reich eingeführt, um die energieintensiven ...

Erfolgreiche Familien- und Händlertage bei ADjOKO GmbH

Altenkirchen. Im März 2023 veranstaltete die ADjOKO GmbH gleich zwei erfolgreiche Events: den Mitarbeiter- und Familientag ...

Medizincampus Koblenz: Initiatoren der Bundeswehr stellten Konzept in Altenkirchen vor

Altenkirchen/Koblenz. Geht es nach den Initiatoren, könnten bereits zum Sommersemester 2024 dort bis zu 48 klinische Plätze ...

Forum "Erfolgreich ausbilden" gibt Input rund um Ausbildung und Fachkräfterekrutierung

Altenkirchen. Den regionalen Unternehmen fehlt es an qualifiziertem Personal und Nachwuchs. Die Problematik ist je nach Branche ...

Westerwaldwetter: Stürmisches und nasses Wochenende - Schnee in den Hochlagen

Region. Am Freitagabend, dem 24. März ziehen von Westen her häufig Schauer in den Westerwald herein, die zum Teil kräftig ...

Werbung