Werbung

Nachricht vom 25.03.2023    

Tiefgarage unterm Schlossplatz wurde musikalisch eingeheizt

Von Lara Schumacher

Ein Konzert im Parkhaus, wo gibt’s denn so was? - In Altenkirchen! Hier feierte am Abend des 24. März das einzigartige Event "Ebene 1: Musik unterm Schlossplatz" seine Premiere, und viele Besucher feierten mit.

Mit der Jazzband "Schräglage" endete der erste Teil des Events "Ebene 1: Musik unterm Schlossplatz". Fotos: LJS

Altenkirchen. Dass die Stadt mit rund 20.000 Euro keine Kosten und Mühen gescheut hatte, wurde bereits beim Betreten der Tiefgarage deutlich. Hier wurde an alles gedacht, um allen Anwesenden ein unvergleichliches Konzerterlebnis in einer Location der ganz anderen Art zu bieten.

Das Singer-Songwriterduo Wunder + Blume durfte die Veranstaltung eröffnen und heizte die Stimmung in der relativ kühlen Tiefgarage bereits ordentlich an. Der darauf folgende, vielfach ausgezeichnete Chor Divertimento lockte mit seiner Mischung aus klassischen Klängen und Pop noch einmal mehr Besucher vor die Bühne. Unter der Leitung von Dirigent Michael Sauerwald gab Divertimento Hits von Coldplay, Bruno Mars und Pink Floyd zum Besten, woraufhin die Zuschauer begeistert mitklatschten.

Den finalen Auftritt des Abends hatte die Jazzband "Schräglage". Auf das Publikum sprang der Funke schnell über, da der Spaß an ihrer Musik bei der fünfköpfigen Gruppe während ihres Auftritts deutlich spürbar war. Unter Applaus verabschiedeten die Zuhörer die im Jahr 2003 gegründete Band.

Die Veranstalter (Altenkirchens Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz, City-Manager Bastian Prieß und Musiker Thomas Wunder) zeigten sich begeistert über die rege Teilnahme. Bastian Prieß betonte, dass die große Besucheranzahl auch viele Vorteile für die Akustik in der großen Halle hätte, welche bereits bei der Veranstaltungsplanung im Vorfeld eine kleine Herausforderung dargestellt hatte. Am Abend selbst war davon, auch dank der Veranstaltungsmanufaktur Eventor aus Gehlert, nichts mehr spürbar: Von jedem Sitz- oder Stehplatz in der einzigartigen Location konnte die Musik bedingungslos genossen werden.

Auch Fred Jüngerich, Verbandsbürgermeister der Gemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, war in diesem Abend vor Ort und erfreute sich an dem neuen musikalischen Highlight: "Thomas Wunder bereichert durch seine Angebote die Kulturlandschaft in der gesamten Verbandsgemeinde. Bereits die "Singers Corner" auf dem Altenkirchener Marktplatz im vergangenen August waren ein voller Erfolg. "Gesang im Parkhaus" bietet Kunst und Kultur für jedermann."



Die Ankündigung von Bürgermeister Ralf Lindenpütz, dass es ein "Programm für alle Altersklassen" werden würde, bestätigten sowohl die älteren, als auch die jüngsten Besucher, welche bei der abwechslungsreichen Musik und leckerem Essen stets ein Grinsen auf den Lippen hatten. Für die Verköstigung war unter anderem die "Altenkirchen Marktwurst" vor Ort, welche schmackhafte Bockwurst im Brötchen ausgab, und den Erlös in Form von Lebensmitteln an die Tafel spendet. Der Gruppe von befreundeten Rentnern war die Freude an ihrer gemeinnützigen Arbeit deutlich anzusehen.

Doch das musikalische Highlight ist noch nicht vorbei: in den Abendstunden des 25. März beginnt ab 18.30 Uhr in der Altenkirchener Tiefgarage erneut die Bühne zu beben. Als Opener begeistert einmal mehr das Singer-Songwriterduo Wunder + Blume, bevor die Coverband Yuma ihren Musikmix aus Alternative und Rock zum Besten gibt. Abschluss des Abends ist das Trio Mille and More mit ihrer regional bekannten Sängerin Milena Lenz, deren Programm eine große Portion an Entertainment verspricht.

Die Veranstalter erhoffen sich beim zweiten Teil des Events ebenfalls eine rege Beteiligung und viele Zuhörer. Auch an diesem Abend ist der Eintritt erneut kostenfrei und die Location garantiert regensicher – lediglich an eine warme Jacke darf gerne gedacht werden. LJS


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke   Kultur & Freizeit  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Wege zu Sander" in Weyerbusch wächst weiter mit Lesung von Hanns-Josef Ortheil

Weyerbusch. Eine erste Wanderung auf dem vom brodverein geplanten August-Sander-Weg fiel ins Wasser. Die Ausstellung im Haus ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht ...

Kirchenmusik: Sommerliches Konzert in Friesenhagen

Friesenhagen. Anne Jurzok und Helene Lischke (Violine), Regine Meller-Ghalib (Violoncello) und Dirk van Betteray an der dreimanualigen ...

Meret Becker und The Tiny Teeth verwandeln KulturSalon Altenkirchen in einen Zirkus der Fantasie

Altenkirchen. Mit "Le Grand Ordinaire" verspricht Meret Becker eine surreale musikalische Reise. Es handelt sich um eine ...

Swing trifft auf Militär: Pe Werner und die Big Band der Bundeswehr rocken Altenkirchen

Altenkirchen. Mit ihrer klaren Hingabe zur Swingmusik befindet sich Pe Werner in guter Gesellschaft. Die profilierte deutsche ...

Weitere Artikel


Altenkirchen: Unbekannter verletzt zwei junge Männer und flüchtet

Altenkirchen. Zur Körperverletzung kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag. Gegen 23.45 Uhr unterhielten sich zwei 18 ...

Bilanzsumme der Sparkasse Westerwald-Sieg wächst auf über vier Milliarden Euro

Altenkirchen. Die Kreditbestände sind um über 3,62 Prozent auf 2,81 Milliarden Euro gestiegen. "Insgesamt wurden unseren ...

"DD Die Idee“ Eventservice eröffnet in Kürze neue Location in Herschbach

Herschbach. Das Ehepaar Diel stellte bei dieser Gelegenheit einmal mehr unter Beweis, wie moderne Gastronomie geht. Eine ...

Freibier für Abiturienten

Hachenburg. Da die Westerwald-Brauerei weiß, wie viel Blut, Schweiß und Tränen manchmal bis zum Abiturzeugnis nötig sind, ...

Erfolgreiche Familien- und Händlertage bei ADjOKO GmbH

Altenkirchen. Im März 2023 veranstaltete die ADjOKO GmbH gleich zwei erfolgreiche Events: den Mitarbeiter- und Familientag ...

Hallo Sommerzeit! In der Nacht zum Sonntag, 26. März, die Uhr umstellen!

Region. Wieso stellen wir überhaupt die Uhren um?
1916 wurde die Zeitumstellung im Deutschen Reich eingeführt, um die energieintensiven ...

Werbung