Werbung

Pressemitteilung vom 26.03.2023    

Musiker der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen wurden geehrt

Ganz im Zeichen des Slogans "So klingt Tradition. So klingt Verein. So klingt Wissen" bereitet sich die Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen derzeit auf ihr großes Frühjahrskonzert am Palmsonntag, 2. April, vor. Unter der Leitung von Kapellmeister Christoph Becker befindet sich das gesamte Orchester zurzeit in den letzten Vorbereitungen für den großen Auftritt.

Von links: 1. Vorsitzende Alexandra Reifenrath, Kapellmeister Christoph Becker, Maximilian Janke, 2. Vorsitzender Philipp Orthen, Nils Smith-Tönnessen, Marie Marciniak, Leo Neuhoff, Luisa Fischer, Jens Vierschilling, Kristina Osinski, Marie Wickler, Anne Weber, Markus Vetter, Sofie Zimmermann, Celine Muhs, Victoria Ortheil, Thorsten Haupt, Dimitri Melnik (Kreismusikverband Altenkirchen). Foto: Musikverband

Wissen. Einige Musikerinnen und Musiker wurden dieses Jahr für ihr Engagement im Verein ausgezeichnet. Hierfür besuchte Dimitri Melnik, Vertreter des Kreismusikverbandes Altenkirchen, das Probenwochenende des Vereins.

Im Namen des Kreismusikverbandes Altenkirchen erhielten Maximilian Janke und Leo Neuhoff die Jugendehrennadel mit Silberkranz, Jannik Ebach erhielt das Jugend-Ehrenzeichen in Gold.

Lea und Sofie Zimmermann, Marie Wickler, Celine Muhs, Marie Marciniak, Nils Smith-Tönnesen, Leonid Sander und Thorsten Haupt erhielten das Ehrenzeichen in Bronze.

Im Anschluss daran wurden einige Musikerinnen und Musiker für ihre langjährige aktive Mitgliedschaft und Treue geehrt: Für zehn Jahre aktives Musizieren wurde Sofie Zimmermann ausgezeichnet. Hannah Kalkert, Victoria Ortheil, Sonja Ebach, Mario Kalkert, Kristina Osinski und Luisa Fischer wurden für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Jens Vierschilling ausgezeichnet.



Abschließend nahm Dimitri Melnik noch einige Ehrungen für 30 Jahre aktives Musikzieren vor. Hierfür wurden Michael Reifenrath, Markus Reifenrath, Tobias Stumpf und Markus Vetter ausgezeichnet. (PM)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Die Osterkirmes in Neuwied 2024 lockt mit buntem Programm und Riesenrad

Neuwied. Auch in diesem Jahr ist der Kirmes-Saisonstart für die Neuwieder Schausteller und Schausteller aus der Umgebung ...

Das Akustikduo "itzend" aus Siegen ist zu Gast im Vintage Kontor

Kirchen. In Kirchen findet am Samstag um 19 Uhr, Einlass ist bereits um 18 Uhr, ein Wohnzimmerkonzert im Vintage Kontor mit ...

Comedian Sven Hieronymus rockte das Bürgerhaus in Daaden

Daaden. Wie der Arbeitskreis Kultur der Stadt Daaden berichtet, fiel der "Rocker vom Hocker", Comedian und Radiomann (RPR1) ...

Postkartenaktion: Chor Collegium vocale Siegen mit besonderer Konzertidee

Siegen. Die Antworten will der Chor anonym in sein Konzert am Sonntag, 10. März, einbeziehen. "Wir leben ständig zwischen ...

Jan & Henry Musical: Ein zauberhaftes Familienabenteuer in Betzdorf

Betzdorf. Seit seiner Premiere im Jahr 2018 hat das Theater Lichtermeer mit seiner Bühnenshow über Jan & Henry eine beeindruckende ...

Kabarett mit Mia Pittroff in Alsdorf: Wahre Schönheit kommt beim Dimmen

Alsoorf. Warum ist der Ingwer der Messias unter den Knollengewächsen? Warum ist "Do what you love and love what you do!" ...

Weitere Artikel


Familienwandertag am Ostersamstag in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Ostersamstag steht der Bismarckturm ganz im Zeichen der Wanderfreunde. Denn der Wanderausschuss "Wanderbares-Altenkirchen" ...

Durch drei Tunnel ins Glück

Flammersfeld. Denn der Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung findet nirgends eine von Autoreifen ...

Martin Diedenhofen im Gespräch mit Ortsbürgermeistern von Neitersen und Schürdt

Neitersen/Schürdt. "Der Einsatz für unsere Dörfer und Städte ist für mich zentral. Es ist mir deswegen besonders wichtig, ...

Löschzüge aus Puderbach und Oberlahr übten Zusammenarbeit: Bahnunfall als Szenario

Seifen. Bei Einsätzen in den Ortsgemeinden Döttesfeld (Kreis Neuwied) und Seifen (Kreis Altenkirchen) werden die Löschzüge ...

Ärmel hochgekrempelt beim Freiwilligentag in Selbach

Selbach. Zum traditionellen Freiwilligentag am Samstag (25. März) fanden sich wieder Selbacher Bürger ein, um sich im Ehrenamt ...

Siegerehrung VG-Schützenturnier 2022

Kirchen. Da Herr Hundhausen aus gesundheitlichen Gründen verhindert war, wurde er vom 1. Beigeordneten der VG-Kirchen-Sieg ...

Werbung