Werbung

Pressemitteilung vom 31.03.2023    

Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn - Ehrenamtliche gingen auf göttliche Spurensuche

Am Besinnungstag für ehrenamtlich Engagierte in Caritas und Pfarreien trafen sich kürzlich 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Caritas-Altenzentrum Haus Helena in Hachenburg. Rainer Lehmler, Referent für Gemeindecaritas im Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn, begrüßte die Anwesenden auch im Namen von Haus-Helena-Leiterin Anja Kohlhaas und wünschte einige anregende und besinnliche Stunden.

Beim Besinnungstag hatten die Teilnehmenden wieder Gelegenheit, neue Kraft für ihr caritatives Engagement in den Pfarreien, Caritas-Einrichtungen und -Diensten zu tanken. Gemeinsam mit Pater Guido Dupont OCist (2. von rechts) stellten sie sich in Hachenburg die Frage, wo Gott wohnt. Foto: Caritas

Hachenburg. Gemeinsam mit dem Referenten des Tages, Pater Guido Dupont OCist, gingen die Teilnehmenden der Frage nach "Wo wohnt Gott"? Sicherlich eine sehr komplexe und nicht leicht zu beantwortende Frage, wie sich im Lauf der Veranstaltung immer wieder herausstellt. Pater Guido näherte sich der Fragestellung mit den Bildern der Gotteserfahrungen im Alten Testament und schlug von dort einen Bogen zur Person Jesu und dessen darauf aufbauender Botschaft von Gott.

Dabei wurde deutlich, dass die Antwort auf die Frage nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist, sondern, dass es dabei vielmehr um Orte und Zeiten der Gottesbegegnung und Erfahrung sowie um die Kommunikation mit Gott geht. "Überall dort, wo ich ihn als Gott in mein Leben lasse, ihm einen Platz bereite und mich von ihm her definiere und bestimmen lasse, da wohnt Gott", resümierte der Referent.



Zudem spiele die Kommunikation des Menschen mit Gott eine sehr entscheidende Rolle, etwa im Gebet, im Hören seines Wortes, im gemeinsamen Gottesdienst und der tätigen Umsetzung seiner Gebote in den Werken der Nächstenliebe, sprich Caritas. Dabei verwies Pater Guido auf die Wichtigkeit der Gemeinschaft im Glauben und betonte "in der Vereinzelung werden wir Gott nicht finden, sondern nur in der Gemeinschaft, somit hat die Kirche Christi auch weiterhin ihre unverzichtbare Bedeutung". Dies, so der Referent, könne auch als Orientierung und Motivation für Ehrenamtliche in caritativen Diensten dienen. Nach einem Abschlussgebet endete die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken, wobei noch angeregt weiter diskutiert wurde. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Freiwillige Feuerwehr Hamm ist für den Ernstfall gut vorbereitet

Hamm (Sieg). Dabei konnten sie den Theorieteil des Intensivseminars mit Hilfe von Übungsfahrzeugen direkt in der Praxis anwenden. ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Neuer Kurs zu Alphabetisierung und digitaler Grundbildung im Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Ab dem 3. Juli gibt es im Haus Felsenkeller einen neuen Kurs einen neuen Kurs zu Alphabetisierung und digitaler ...

Kradfahrer nach Alleinunfall in Oberwambach leicht verletzt

Oberwambach. Auf der Landstraße K 32, die von Oberwambach in Richtung Almersbach führt, ereignete sich ein Unfall mit einem ...

Lotsenpunkt Hamm geht im Juli mit festen Sprechzeiten im Kulturhaus an den Start

Altenkirchen/Hamm. Nach dem Start in Wissen bietet nun auch in Hamm ein Lotsenpunkt ab Juli regelmäßige Sprechzeiten an: ...

Ortsbegehung in Hövels zum Hochwasser- und Starkregenvorsorgekonzept

Hövels. Am 27. und 28. Juni 2024 finden die Begehungen in der Ortsgemeinde Hövels statt. Ziel der Ortsbegehungen ist es erst ...

Weitere Artikel


Touristischer Arbeitskreis tagte in Waldbreitbach

Waldbreitbach. 33 Vertreterinnen und Vertreter von Partnern der rheinland-pfälzischen Verbandsgemeinden und hessischen Gemeinden ...

One Of These Pink Floyd Tributes spielen "Live In Pompeii" in Wissen

Herausgekommen ist ein einzigartiger Konzertfilm, der die Musik von Pink Floyd in einer einzigartigen Eindringlichkeit präsentiert. ...

Gegen Blasenschwäche gibt es hilfreiche Therapien

Siegen. Dr. Friedericke Winter, Fachärztin für Urologie am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen, informierte in der ...

Landschaft und Kultur erleben: Geführte Raderlebnisse im Westerwald

Westerwaldkreis. Du bist gerne mit dem Rad an der frischen Luft unterwegs, radelst gerne in der Kleingruppe, bist kein "Höhenmeter-Jäger" ...

Saisoneröffnung der Grube Bindweide verschiebt sich

Steinebach/Sieg. Wegen dringender Arbeiten im Untertagebereich des Besucherbergwerks und wegen massiver Regenfälle, die mehrere ...

Unbekannter beschädigt in Betzdorf einen Zaun und sägt Bäume ab

Die Polizei Betzdorf ermittelt auf eine Anzeige wegen Sachbeschädigung hin. Im Zeitraum vom 20. bis 24. März wurden auf einem ...

Werbung