Werbung

Nachricht vom 06.04.2023    

Was ist eine Tagespflege? Pressegespräch in Horhausen brachte Thema näher

Von Klaus Köhnen

Die Tagespflege des Deutschen Roten Kreuzes in Horhausen ist dem DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen angeschlossen. Zum Gespräch hatten Katharina Benlioglu vom Landesverband Rheinland-Pfalz sowie der Leiter des DRK-Seniorenzentrums, Andreas Artelt, am Mittwoch (5. April), eingeladen. Marion Netzer, Leiterin der Einrichtung, war ebenfalls anwesend.

Entspannung und gemeinsames Singen und Erlebe gehört zum Angebot. (Bilder: kkö)

Horhausen. Bereits seit 13 Jahren besteht in Verbindung mit dem DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen eine Tagespflege. Als die Räume für "Die Buche", so der Name der Tagespflege, nicht mehr ausreichten, wurden neue Möglichkeiten gesucht. Nachdem der Plan für das Service-Wohnen in Horhausen Gestalt angenommen hatte, wurde die Tagespflege dort integriert. Die Tagespflege in Horhausen verfügt über 18 Plätze, die, wie Marion Netzer erläutert, nicht ständig genutzt werden.

Die Tagespflege, so Benlioglu, ist das Bindeglied zwischen der ambulanten Pflege und der "stationären" Pflege. "Die Gäste kommen nicht alle an fünf Tagen in der Woche zu uns. Einige werden auch im häuslichen Umfeld umsorgt, dies aber halt nicht an allen Tagen. Wir können auf die Wünsche der Gäste oder der Angehörige sehr flexibel reagieren", so Marion Netzer. Andreas Artelt beschreibt den Ansatz der Einrichtungen mit: "Wir wollen wertschätzend begleiten. Es geht nicht darum, den Gästen alles "abzunehmen". Vielmehr möchten wir die Menschen in ihrer Leistungsfähigkeit unterstützen und diese fördern."

Natürlich, so Artelt weiter, sei die Entscheidung nicht leicht gewesen, die Tagespflege von Altenkirchen nach Horhausen zu verlegen. "Dies war auch für die Gäste keine einfache Entscheidung. Durch den Neubau des Servicewohnens konnten wir aber unsere Vorstellungen umsetzen und unseren Senioren ein Umfeld bieten, dass Platz und viele Möglichkeiten bietet", so die Leiterin und Andreas Artelt.



In der Tagespflege werden die Gäste durch sieben Betreuungskräfte unterstützt. Darunter auch Ulrike Reimer, die mit 75 Jahren immer noch als ehrenamtliche Kraft aktiv ist. Sie unterstützt die hauptamtlichen Kräfte an zwei Tage in der Woche. Unter dem Motto "Für einander – Miteinander" findet die Betreuung statt, so Netzer. Die Tagespflege steht von montags bis freitags jeweils von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung. Davon ausgenommen sind Feiertage. "Für die Tagespflege gibt es leider kein Gremium, das sich mit den Besonderheiten auseinandersetzt", bedauert Benlioglu. "Aus rechtlichen Gründen müsse der Begriff genutzt werden, obwohl Pflege im eigentlichen Sinne nicht angeboten und dies auch gar nicht gewollt sei", so Benlioglu weiter. Andreas Artelt betont: "Pflege und Betreuung dürfen nicht unter dem Aspekt der Erwirtschaftung von Gewinnen gesehen werden. Die Versorgung von Senioren sowie von kranken Menschen ist eine gesellschaftliche Aufgabe."


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Dierdorf. Rösti werden ohne Zwiebeln zubereitet. Wer nicht auf diesen Geschmack verzichten will, kann selbstverständlich ...

Spendenübergabe: 5.200 Euro für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth"

Gieleroth. Das Benefiz-Weihnachtskonzert vom Duo "Zweifach", bestehend aus Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, fand am 23. ...

Altenkirchener Haushalt: Keine Kreditaufnahme in den Jahren 2024 und 2025

Altenkirchen. Nach beinahe fünf Jahren haben die gewählten lokalen Gremien bald jeweils ihre Schuldigkeit getan. Nach der ...

Technischer Defekt löst Pkw-Brand auf Tankstellengelände in Altenkirchen aus

Altenkirchen. Am Dienstagnachmittag wurde der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Pkw auf einem Tankstellengelände ...

Katzwinkler Schlachtfest von Feuerwehr und DRK am 17. März

Katzwinkel. Das traditionelle Katzwinkeler Schlachtfest startet mit einem zünftigen Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um ...

DNA-Abstriche bestätigen: Wolf reißt Schafe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Am 6. Februar wurden im Gemeindegebiet Birnbach DNA-Proben von zwei toten Schafen genommen. ...

Weitere Artikel


Natürlich und kreativ: Bunte Ostereier mit Naturfarben

Zum Färben mit Naturfarben eignen sich weiße Eier besser als braune. Je nach Ausgangsmaterial sind die Farben weniger intensiv ...

Schaden in der Kirche Wissen höher als bisher angenommen: Restauratoren nehmen die Arbeit auf

Wissen. Nach der Begutachtung der Schäden, die durch den Brand am 10. Februar entstanden sind, gehen Carolin Meier und Julian ...

Pracht: Chaotische Autofahrt endet mit Flucht

Pracht. Der Unfallverursacher befuhr die Bergstraße in Pracht aus Richtung Altenkirchen kommend. Aus bislang unbekannten ...

Kloster Marienthal wird zum Gesundheitscamp für Kinder und Jugendliche

Marienthal. Es war lange still um Kloster Marienthal. Wie es mit dem Gelände des ehemaligen Klosters und beliebten Veranstaltungsorts ...

Kirchen: Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung auf der B 62

Kirchen. Infolgedessen mussten mindestens zwei Fahrzeugführer ihre Pkw stark abbremsen beziehungsweise ausweichen, um einen ...

Wissen: Diebstahl von Osterhasen - Zeugensuche

Wissen. Wer Hinweise auf den Täter oder den Verbleib der Figuren geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiwache Wissen ...

Werbung