Werbung

Nachricht vom 07.04.2023    

Schaden in der Kirche Wissen höher als bisher angenommen: Restauratoren nehmen die Arbeit auf

Von Klaus Köhnen

Die Sanierungsarbeiten an der Kirche "Kreuzerhöhung“ Wissen schreiten voran. Nach den Osterfeiertagen wird in der Kirche mit dem Aufbau von weiteren Gerüsten begonnen. Die Fachleute sehen, so Pfarrer Martin Kürten, Möglichkeiten, die Fresken retten zu können. Die Sanierung wird länger dauern als zunächst angenommen, ist sich Kürten sicher.

Der Bereich hinter dem Hochalar ist eingerüstet (Bilder: kkö)

Wissen. Nach der Begutachtung der Schäden, die durch den Brand am 10. Februar entstanden sind, gehen Carolin Meier und Julian Siebert, beide gehören zum Team Kartäuserhof in Köln, davon aus die Freske retten zu können. Dieses Team befasst sich mit der Restauration von Wandgemälden. Die Fresken in der Kirche haben durch die Hitze ihre Stabilität verloren, erläutert Kürten. Die Bindemittel in den Farben sind nicht mehr vorhanden, "Man kann sich das so vorstellen, als wenn die Bildnisse nur mit Kreide gemalt worden wären. Das bedeutet, dass hier allergrößte Achtsamkeit notwendig ist, um die verbliebenen Teile nicht zu beschädigen. Ich habe volles Vertrauen in die Restauratoren, die uns jeden Schritt der Arbeiten erklären“, sagt Pfarrer Kürten.

Seine besondere Sorge gelte der Kuppel. Diese ist nur ein Drahtgeflecht mit einer dünnen Putzschicht. Unter dem Drahtgeflecht befindet sich Dämmmaterial, das nach Ansicht der Chemiker ausgetauscht werden muss. Hierbei sieht der Pfarrer die Gefahr, dass die Putzschicht sich löst und damit weiterer Schaden entsteht. Die Dauer der Arbeiten für die Restauration wird sich über mindestens ein Jahr erstrecken. Weitere Baustelle sind die Orgeln, die so stark beschädigt sind, dass sie nicht mehr nutzbar sein werden. Die erst vor Kurzem erneuerte Heizungsanlage muss laut Kürten ebenfalls ausgetauscht werden. Die Anlage wurde durch Löschwasser beschädigt. In der Kirche werden derzeit Fragmente des Altarteppichs gelagert. Küren geht davon aus, dass es mit der modernen Technik möglich sein könne, diesen neu herzustellen. Auch weitere Stücke aus den verschiedenen Bereichen warten noch auf die Begutachtung durch Fachleute.



Ausblick auf den Fortgang der Arbeiten
Pfarrer Kürten nannte die Kirche, die eine 1000-jährige Geschichte aufweist, eine der wenigen Kirchen, in denen Kunststile verschiedener Epochen so harmonisch aufeinander abgestimmt seien. Bei Führungen, die er für verschiedene Gruppe gemacht habe, wäre dies ein wichtiger Punkt gewesen. "Was besonders tragisch sei, ist der Verlust der ideellen Werte. Diese kann niemand in Euro und Cent aufwiegen. Wir alle hoffen, dass die Kirche wieder zur Heimstatt für unsere Bürgerinnen und Bürger werden kann“, sagt Pfarrer Kürten. "Zu den Kosten und der Dauer der Arbeiten kann man derzeit nur mutmaßen. Fest steht aber, dass der zunächst genannte Betrag bei Weitem überschritten werden wird. Die Kosten werden siebenstellig sein und vorne steht eher eine drei als eine zwei“, so Kürten. Die Feier der Osternacht wird in diesem Jahr in der Kirche in Schönstein stattfinden. Weitere Messe werden im Krankenhaus angeboten, um auch denjenigen die Teilnahme zu ermöglichen, die keine Möglichkeit habe die Messen in Schönstein zu besuchen.


Mehr dazu:   Kirche & Religion  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


30 Feuerwehrleute löschen Kaminbrand in Emmerzhausen

Emmerzhausen. An jenem Samstagmorgen gegen 11 Uhr bemerkten die Hausbewohner den Brand im eigenen Kamin. Umgehend rückten ...

Tierischer Besuch im Altenzentrum Freudenberg bringt Freude und Lächeln

Freudenberg. Ronnie und Robbie, zwei liebenswerte Shetlandponys, eroberten kürzlich das Altenzentrum Freudenberg im Sturm. ...

Erfolgreicher Blutspendetermin: 71 Spender in Wissen willkommen geheißen

Wissen. Die Rotkreuz-Bereitschaft Wissen freut sich über den erfolgreichen Verlauf des jüngsten Blutspendetermins im Kopernikus-Gymnasium ...

Revolution in der Gynäkologie: 3D-Bilder für präzise Schlüssellochoperationen

Siegen. In der Klinik für Gynäkologie und gynäkologische Onkologie des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen wird ab ...

Gewalttätiger Diebstahl in Flammersfeld - Zeugen gesucht

Flammersfeld. Am Freitag (23. Februar), gegen 18.50 Uhr, wurde eine Mitarbeiterin eines häuslichen Pflegedienstes in Flammersfeld ...

Steigende Zahlen bei robotergestützten Eingriffen in der Urologie am "Stilling" in Siegen

Siegen. Die Urologie am „Stilling“ in Siegen verzeichnet weiterhin einen beachtlichen Anstieg bei robotergestützten Eingriffen. ...

Weitere Artikel


Pracht: Chaotische Autofahrt endet mit Flucht

Pracht. Der Unfallverursacher befuhr die Bergstraße in Pracht aus Richtung Altenkirchen kommend. Aus bislang unbekannten ...

Drückerkolonne schädigte Mann in Friesenhagen mit Asphaltarbeiten

Friesenhagen. Nach Polizeiangaben kam zunächst eine rund 50 Jahre alte Person zu dem Friesenhagener auf den Hof und gab an, ...

Betzdorf: 38-Jähriger verlor wegen medizinischem Notfall Kontrolle über sein Fahrzeug

Betzdorf. Vor Ort fanden die Rettungskräfte sowie die Polizeibeamten einen 38-jährigen Pkw-Fahrer vor, welcher zwischenzeitlich ...

Natürlich und kreativ: Bunte Ostereier mit Naturfarben

Zum Färben mit Naturfarben eignen sich weiße Eier besser als braune. Je nach Ausgangsmaterial sind die Farben weniger intensiv ...

Was ist eine Tagespflege? Pressegespräch in Horhausen brachte Thema näher

Horhausen. Bereits seit 13 Jahren besteht in Verbindung mit dem DRK-Seniorenzentrum Altenkirchen eine Tagespflege. Als die ...

Kloster Marienthal wird zum Gesundheitscamp für Kinder und Jugendliche

Marienthal. Es war lange still um Kloster Marienthal. Wie es mit dem Gelände des ehemaligen Klosters und beliebten Veranstaltungsorts ...

Werbung