Werbung

Pressemitteilung vom 25.04.2023    

Gesamtleiter des Vereins SRS zu Gast in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin

Daniel Mannweiler, Gesamtleiter des Vereins SRS mit Sitz in Altenkirchen und Stiftungsratsmitglied der Wertestarter, hat einen Impulsvortrag in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin gehalten. Das Thema des Vortrags für die Bundestagsabgeordneten: "Gesellschaftsveränderung durch christliche Werte im Sport“.

Daniel Mannweiler bei der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. (Foto: SRS/Mannweiler)

Altenkirchen/Berlin. "Eine Gesellschaftsveränderung beginnt mit der Investition in die nächste Generation“: Mit diesen Worten begann Daniel Mannweiler am 18. April seinen Impulsvortrag in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin. Das Thema des Vortrags für die Bundestagsabgeordneten: "Gesellschaftsveränderung durch christliche Werte im Sport“. Er machte deutlich, wie der Sport als Vehikel dienen kann, um einen gesellschaftlichen Beitrag zur Integration, Prävention und Persönlichkeitsentwicklung zu leisten.

Die 18 Teilnehmenden, die vor allem im Familien-, Bildungs- und Sportausschuss des Bundestages tätig sind, diskutierten anschließend engagiert und zeigten sich sehr interessiert an der Arbeit der SRS und Wertestarter. Es sei eine Möglichkeit gewesen, das deutschlandweite Netzwerk zu erweitern. Die Bundestagsabgeordneten hätten Impulse für ihre Wahlkreise mitgenommen, heißt es in der Pressemitteilung. Wertestarter und SRS arbeiten als Kooperationspartner miteinander in gemeinsamen Projekten in der Wertebildung von jungen Menschen und Mitarbeitenden im Sport. (PM)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der ultimative Leitfaden für Naturliebhaber: Jahresprogramm 2024 erschienen

Bad Hönningen. Die 1. Vorsitzende des Naturparks Rhein-Westerwald, I. D. Isabelle Fürstin zu Wied befand den sonnigen Tag ...

Klinikreform bilanziert: Altenkirchener Betriebsrätin sieht "zermürbte" Mitarbeiter

Altenkirchen. Nicht nur aus Sicht der Mitglieder des Betriebsrates des DRK-Krankenhauses Altenkirchen, sondern auch für weite ...

Appell der Zoos: Erhaltung der Artenvielfalt - Zoos spielen Schlüsselrolle im Artenschutz

Neuwied. Der World Wildlife Day am 3. März ist eine Gelegenheit, die Vielfalt der Tierwelt zu feiern und gleichzeitig auf ...

Die "Fischflüsterer": Ein Rückblick auf 25 Jahre ARGE Nister

Limbach. Manfred Fetthauer lässt am Montagabend ab 19 Uhr im Haus des Gastes in Limbach die vergangenen 25 Jahre seit Gründung ...

Heuschnupfen und Pollenallergie: Erste Hilfe aus Apotheke und Natur

Frühlingszeit ist Blütezeit, doch wenn die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht, ist dies für viele Menschen leider kein ...

Unbekannter Fahrzeugführer verwüstet Steinmauer in Elkenroth

Elkenroth. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr auf der Marienberger Straße in Elkenroth. ...

Weitere Artikel


Wo kommt eigentlich das Wasser im Kreis Altenkirchen her?

Wissen/Region. Wo kommt das elementare Gut Wasser in der Region her? Wann wurden die Weichen für den WKA gestellt? Und aus ...

IGS Hamm: Regionale Endrunde bei "Jugend trainiert für Olympia" erreicht

Hamm. Die Mädchen gewannen ihr Turnier durch Siege gegen das Gymnasium Bad Marienberg (1:0 Tor: Milou Weiß) und die Realschule ...

Traditionelles Maibaumaufstellen auf dem Dorfplatz in Wallmenroth

Wallmenroth. Ab 16 Uhr sind besonders die Kinder eingeladen, beim Schmücken des Baumes zu helfen. Bereits ab 15 Uhr können ...

Aktionsgemeinschaft Niederfischbach freut sich auf das Brunnenfest

Niederfischbach. Bereits um 12 Uhr beginnt die Party im Park, um 13 Uhr startet "NaK Acoustic & Band" und um 16 Uhr spielt ...

Technikmuseum Freudenberg eröffnet die Saison am 30. April

Freudenberg. Das Technikmuseum Freudenberg hat in den Wintermonaten ein 3,5 Meter hohes Riesenrad gebaut. In acht Gondeln ...

Spannender Vortrag und aufregende Zeitreise beim Landfrauentag Altenkirchen

Altenkirchen. Die Landfrauen aus dem Partnerkreis Krapkowice konnten die Veranstaltung per Livestream anschauen. Nach der ...

Werbung