Werbung

Pressemitteilung vom 25.04.2023    

Traditionelles Maibaumaufstellen auf dem Dorfplatz in Wallmenroth

Auch in diesem Jahr wird die gute Tradition des Maibaumaufstellens am Sonntag, 30. April, in Wallmenroth stattfinden. Helfer der Freiwilligen Feuerwehr bringen frisch aus dem Wald den Maibaum zum Dorfplatz, wo er dann geschält, geschmückt und aufgestellt wird.

(Symbolbild: Pixabay)

Wallmenroth. Ab 16 Uhr sind besonders die Kinder eingeladen, beim Schmücken des Baumes zu helfen. Bereits ab 15 Uhr können die Besucher frische Waffeln und Kaffee genießen und gemütlich auf dem Dorfplatz auf die Ankunft des Baumes warten. Begleitet wird die Veranstaltung durch Frühlingslieder des Musikvereins Scheuerfeld. Nach dem Aufstellen des Baumes laden Männerchor und Ortsgemeinde alle Einwohner sowie Besucher von außerhalb zum Mitfeiern ein und in geselliger Runde auf dem Dorfplatz zu verweilen. Die Straße am Dorfplatz wird zur Sicherheit der Festteilnehmer wieder gesperrt, die innerörtliche Umleitung ist wie gewohnt ausgeschildert. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kaiserschießen beim KKSV Orfgen: Der ersten Titel wird vergeben

Orfgen. Nach zwei Jahren endet die Amtszeit des amtierenden Kaisers Wilhelm Bruch, und die Frage, wer seine Nachfolge antritt, ...

CDU Horhausen nominiert Thomas Schmidt als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Horhausen

Horhausen. "Gemeinsam für Horhausen!" Unter diesem Motto haben die Mitglieder der CDU Horhausen einstimmig bei ihrer Mitgliederversammlung ...

Martin Diedenhofen macht auf Förderung für Musikensembles aufmerksam

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofe Abgeordnete betont: "Bei uns in der Region haben wir viele Musikvereine, ...

Perspektive für die Innenstadt Wissen 2035 entwickelt

Wissen. In einem Kreativworkshop vergangene Woche im Walzwerk Wissen, der unter Federführung von Stadtbürgermeister und dem ...

Alkoholisierter Radfahrer stürzt beim Versuch, Treppe hinunterzufahren in Altenkirchen

Altenkirchen. In der Nacht des 17. April gegen 22.30 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße in Altenkirchen ein bemerkenswerter ...

Aktualisiert: Raubüberfall in Wissen - Täter auf der Flucht, Polizei bittet um Hinweise

Wissen. Am Morgen des 18. April, gegen 9.45 Uhr, wurde eine 80-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Rathausstraße in Wissen ...

Weitere Artikel


CDU-Abgeordnete nehmen Kitas in der Region in den Fokus

Region. Zwar bestehe mit dem ersten Lebensjahr ein Anspruch für die Betreuung des Nachwuchses, doch die Situation in rheinland-pfälzischen ...

Westerwälder Rezepte: Einback-Teilchen, fluffige Rohrnudeln oder süße Buchteln

Dierdorf. Alle Varianten werden nach dem gleichen Hefeteig-Rezept gefertigt und schmecken frisch gebacken am besten.

Zutaten:
500 ...

Folkgruppe aus der Ukraine gastiert in Selters

Selters. Die vier Musikerinnen haben die musikalischen Überlieferungen ihres Heimatlandes aufgespürt. Aus einer unerschöpflichen ...

IGS Hamm: Regionale Endrunde bei "Jugend trainiert für Olympia" erreicht

Hamm. Die Mädchen gewannen ihr Turnier durch Siege gegen das Gymnasium Bad Marienberg (1:0 Tor: Milou Weiß) und die Realschule ...

Wo kommt eigentlich das Wasser im Kreis Altenkirchen her?

Wissen/Region. Wo kommt das elementare Gut Wasser in der Region her? Wann wurden die Weichen für den WKA gestellt? Und aus ...

Gesamtleiter des Vereins SRS zu Gast in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin

Altenkirchen/Berlin. "Eine Gesellschaftsveränderung beginnt mit der Investition in die nächste Generation“: Mit diesen Worten ...

Werbung