Werbung

Pressemitteilung vom 05.05.2023    

Dorfgespräch "Menanner schwätzen" in Hövels

Zum Dorfgespräch in der Ortsgemeinde Hövels sind alle Bürger herzlich eingeladen. Am 25. Mai möchten Bürgermeister Neuhoff und Ortsbürgermeister Klein mit allen Interessierten der Ortsgemeinde "menanner schwätzen". Es kann über Probleme geredet werden, Fragen können beantwortet werden oder man trifft sich einfach nur zum Kennenlernen.

Am 25. Mai findet in der Ortsgemeinde Hövels ein Dorfgespräch statt. (Foto: Verwaltung)

Wissen. "Bei den bisherigen Dorf- und Stadtteilgesprächen habe ich festgestellt, wie wichtig es ist, persönlich mit den Bürgern vor Ort ins Gespräch zu kommen, um zu wissen, was den Menschen wichtig ist. Ich freue mich auf gute Gespräche in der Ortsgemeinde Hövels", so Berno Neuhoff.

Treffpunkt ist am 25. Mai um 17 Uhr, am Sportlerheim am Sportplatz in Niederhövels. Bürgermeister Neuhoff und Ortsbürgermeister Wolfgang Klein freuen sich, wenn möglichst viele Bürger teilnehmen und hoffen auf ein gutes Miteinander! (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Sperrung der Kreisstraße 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg

Peterslahr/Eulenberg. Bei den Straßenbauarbeiten auf der K 6 zwischen Peterslahr und Eulenberg wird die schadhafte Fahrbahndecke ...

Illegale Müllablagerung bei Fiersbach: Ordnungsbehörde sucht Zeugen

Fiersbach. Um Fiersbach wurde jüngst eine illegale Ablagerung von behandelten Holzteilen entdeckt. Der betroffene Wirtschaftsweg ...

Der Wegfall des Krankenhauses Altenkirchen hat Einfluss auf den Rettungsdienst

Altenkirchen. Bereits vor längerer Zeit begannen Überlegungen, den Fuhrpark des hauptamtlichen Rettungsdienstes im Landkreis ...

Schwarzer SUV flüchtet nach Beinahe-Unfall auf Bundesstraße 8

B 8. Der Vorfall ereignete sich, als der unbekannte Pkw, ein schwarzer SUV, vermutlich ein Seat Ateca, ausgangs einer Rechtskurve ...

Ungewöhnlicher Angriff in Mammelzen: Mann bewirft Auto mit Bauschaumdose

Mammelzen. Der Vorfall ereignete sich gegen 11 Uhr am Montagvormittag auf der "Siegener Straße". Der Senior fuhr in seinem ...

Verkehrsunfall bei Forst: Mehrere Leichtverletzte, Sicherheitsgurte verhinderten Schlimmeres

Forst. Gegen 18.20 Uhr kam es zu einem Unfall auf der K63 in Richtung Forst. Ein Pkw, der die Straße von Hof Holpe bergauf ...

Weitere Artikel


Wissener Luftkurort-Prädikat "de facto ohne Bedeutung"

Wissen. Was sich der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen für seine jüngste Sitzung am Donnerstag (4. Mai) vorgenommen ...

Entschärfung des Gefahrenschwerpunktes Schürdter Höhe erneut gefordert

Schürdt. "Die beiden Unfälle haben einmal mehr gezeigt, dass hier dringende Maßnahmen erforderlich sind“, sagt Reuber, der ...

Musikgeschichte: Quarteto Neux zeigt musikalischen Wandel im Herdorfer Hüttenhaus

Herdorf. Zum Schlussakkord einer gelungenen Konzertsaison werden sich vier Musiker der Philharmonie Südwestfalen die Ehre ...

Sicherheit und Perspektiven für Grundschule Kroppacher Schweiz schaffen

Kroppach. Schulleiterin Gabriele Greher schilderte eindringlich die Gefahrensituationen durch die "Mehrfach-Nutzung" des ...

Zerstörung des Steinkreuzes in Wissen

Wissen. Damals kam dort, wo das Mahnmal heute steht, die 22-jährige Näherin Luise Becher aus Dünebusch ums Leben. Erst sechs ...

Geschwindigkeitskontrollen in Neitersen und Bruchertseifen: "Schnellster" mit 119 km/h unterwegs

Neitersen/Bruchertseifen. In Neitseren waren fünf Verkehrsteilnehmer festzustellen, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit ...

Werbung