Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 06.09.2011    

Mehrere Brände, sowie Einbruchsdiebstähle in drei Firmen

Am gestrigen Dienstag wurde sowohl die Polizei Siegen, als auch die Polizei Betzdorf alarmiert wegen Bränden im Bereich Niederschelderhütte. Zeitgleich gab es Meldungen über Einbrüche in drei Firmen, welche sich in der unmittelbaren Nähe befinden.

Region. Am Dienstag, den 06. September, um 02.10 Uhr, wurde sowohl die Polizei Siegen, als auch die Polizei Betzdorf über einen Brand im Bereich Niederschelderhütte informiert. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr wurde festgestellt, dass ein Lagercontainer im Gewerbegebiet „Auf der Hütte“ im Vollbrand befindlich war. Das Feuer wurde durch die Löschzüge aus Siegen, Niederschelden, Brachbach, Niederschelderhütte und Mudersbach, die insgesamt mit ca. 100 Einsatzkräften im Einsatz waren, gelöscht. Durch die entstandene Rauchentwicklung wurden zwei daneben stehende Lagercontainer und eine Holzbaracke ebenfalls beschädigt. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf ca. 25.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Kriminalinspektion Betzdorf übernommen und dauern derzeit noch an. Ob ein Zusammenhang zu dem Brandgeschehen im benachbarten Niederschelden in der Nacht zu Montag, den 05. September gegeben ist, müssen weitere Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Polizei Siegen ergeben.

In der gleichen Nacht wurde in drei in unmittelbarer Nachbarschaft gelegene Firmen eingebrochen. Hierzu verschafften sich der oder die Täter jeweils gewaltsam Zutritt zu den Büroräumen. Man durchwühlte sämtliche Schränke und Behältnisse und richtete hierbei erheblichen Sachschaden an. Zum Diebesgut können derzeit noch keine genauen Angaben gemacht werden. Auch zu diesen Einbrüchen, insbesondere ob ein Zusammenhang zu dem o.g. Brandgeschehen besteht, dauern die Ermittlungen an.

Hinweise zu dem vorgenannten Brandgeschehen und den Einbrüchen, insbesondere zu Personen und/oder Fahrzeugen zu den tatrelevanten Zeiten an der genannten Örtlichkeit bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).




Aktuelle Artikel aus Region


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Region. Genau weiß man nicht, warum der Eisvogel (Alcedo atthis) eigentlich Eisvogel heißt. Eine französische Sage glaubt, ...

622 Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen

Wissen. Die Bandbreite dieser Qualifikationen reicht vom Sprachzertifikat in den Sprachförderklassen, dem Abschluss des Förderschwerpunktes ...

Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Weyerbusch. Die Zahl der fahrbaren Untersätze, die sich tagtäglich über die B 8 und durch Weyerbusch quält, ist schon gewaltig. ...

Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

Wissen/Katzwinkel. Da in den übrigen Kirchen des Seelsorgebereichs „Obere Sieg“ nicht genügen Platz war, empfingen alle ...

Raiffeisen-Orte im Kreis wollen stärker zusammen arbeiten

Hamm/Weyerbusch/Flammersfeld. Die Verstetigung des Schwungs, der die Region durch das Raiffeisenjahr 2018 getragen hat, ist ...

Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Weitere Artikel


Feuerwehrtag in Hamm bot Blick hinter die Kulissen

Hamm. Mittendrin und hautnah dabei sein konnten Groß und Klein beim "Tag der offenen Tür" der Freiwilligen Feuerwehr Hamm ...

Herbstferienbetreuung für Kinder in der VG Kirchen

Kirchen. Die Jugendpflege der Verbandsgemeinde Kirchen bietet in der zweiten Herbstferienwoche eine Ferienbetreuung für Kinder ...

Vortrag: "Kindern trauern anders" und Autorenlesung

Wissen. Am Freitag, 9. September, ab 18 Uhr findet im Bestattungshaus Heer, in Wissen, Köttinger Weg 29-31 ein Vortrag unter ...

Vier Tage lang Studentenleben schnuppern

Siegen. Bereits zum dritten Mal veranstaltet das Department Elektrotechnik und Informatik der Naturwissenschaftlich-Technischen ...

Kirchens U14 ist die siebtbeste Mannschaft Deutschlands

Kirchen/Selsingen. Am ersten Septemberwochenende trafen sich Deutschlands zehn beste Mannschaften der männlichen U14 im hohen ...

Bogenschützen meisterten abwechslungsreichen Parcours

Ingelbach. Über 200 Bogenschützen aus Nah und Fern hatten sich zum 17. Basaltturnier der Altenkirchener Bogenschützen am ...

Werbung