Werbung

Region |


Nachricht vom 29.10.2007    

Neue Buswartehäuser in Rettersen

Zwei neue Buswartehäuschen wurden jetzt rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit in Rettersen an der Bundestraße 8 ihrer Bestimmung übergeben.

bushalte inRtettersen

Rettersen. Rechtzeitig zu Beginn der kalten Jahreszeit wurden von Rettersens Ortsbürgermeister Wolfgang Schmidt und seinen Ortsgemeinderatsmitgliedern zwei neue Buswartehallen, die unmittelbar an der B 8 stehen, ihrer Bestimmung übergeben. Nachdem alle Hürden im Vorfeld überwunden waren, so der Ortsbürgermeister, wurde der Auftrag zur Aufstellung vergeben. Der Ortsgemeinderat hatte sich für ein Modell der Firma Weisstalwerk aus Siegen mit der Typenbezeichnung "Modell Köln" entschieden. Die Kosten, inklusive der Herstellung der Erdarbeiten, der Bodenplatte und der Pflasterarbeiten, beliefen sich auf 14000 Euro. Das Land Rheinland Pfalz gewährte einen Zuschuss in Höhe von 2050 Euro pro Anlage, somit insgesamt 4100 Euro. Der eigentliche Halteplatz war lediglich mit einer schadhaften Schotterschicht bedeckt gewesen. Weiterhin waren die ersten Meter am Bergweg bis in Höhe des ersten Hauses dringend reparaturbedürftig gewesen. Zum Zeitpunkt der Montage wurde teilweise die Fahrbahndecke auf der B 8 erneuert. Der Ortsgemeinderat entschied sich kurzfristig und ließ sich ein Angebot bezüglich einer bituminösen Befestigung des Halteplatzes und der Deckenerneuerung auf dem Bergweg erstellen. Anschließend entschied er sich sehr schnell, die Arbeiten von der Firma Koch aus Westerburg durchführen zu lassen. Diese Kosten beliefen sich auf 10000 Euro.
Ortsbürgermeister und die Ortsgemeinderatsmitglieder befanden bei der Indienststellung die Wartehäuschen als sehr schöne und lichtfreundliche Werke. Sie schützten nicht nur vor den Wetterunbilden, sondern seien auch von außen einsehbar. (wwa)
xxx
Ortsbürgermeister Wolfgang Schmidt (links) und seine Ortsgemeinderatsmitglieder übergaben die beiden Buswartehäuschen ihrer Bestimmung. Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Neue Buswartehäuser in Rettersen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Martinsmarkt lockte in die Wissener Innenstadt

Wissen. Seit mehr als 30 Jahren veranstaltet der Treffpunkt Wissen den Martinsmarkt in der Wissener Innenstadt. Auch in diesem ...

Berufliches Gymnasium und Höhere Berufsfachschule der BBS Wissen stellen sich vor

Wissen. Die Höhere Berufsfachschule wird an der BBS Wissen in den Fachrichtungen Sozialassistenz, Wirtschaft, Informationstechnik ...

Fachoberschule Gestaltung besucht die Kulturstadt Weimar

Altenkirchen. Das „Haus am Horn“ wurde für eine erste Ausstellung der Bauhaus-Schule aus den kubischen Bauelementen von Georg ...

Kinder schmücken wieder Wissener Weihnachtsbäume

Wissen. Die Kinder der Kindertagesstätten Lummerland (Leiterin Jutta Erner) und St. Katharina (Leiterin Martina Schramm) ...

Aufgepasst! Hunde in der dunklen Jahreszeit

Sehen und gesehen werden
Region. „Reflektierende Halsbänder, Brustgeschirre oder Leinen machen den Hund im Dunkeln sichtbar ...

Wartburg-Erklärung: Gesellschaften gedenken Genossenschaftsgründern

Hamm/Eisenach. Beide Gesellschaften sind dem Andenken an die großen Genossenschaftsgründer
des 19. Jahrhunderts verbunden: ...

Weitere Artikel


Viel Musik bei der Seniorenfeier

Oberirsen. Diakon Wilfried Grab leitete die Seniorenfeier der Ortsgemeinde Oberirsen im Oberirsener Bürgerhaus mit einer ...

Gesundes schmeckt richtig lecker

Oberlahr. Richtig lecker war es eine Woche lang in der Grundschule Oberlahr. Die Kinder konnten bei der Schwerpunktwoche ...

Eva Pankok kommt zur Vernissage

Wissen. Eva Pankok (82) wird am 2. Novvember persönlich die Ausstellung mit Werken ihres Vaters im Wissener Alten Zollhaus ...

Farrenberg siegte beim Abangeln

Altenkirchen. Der letzte Sieger bei einem Angelwettbewerb des Angelsportvereins Altenkirchen im Jahre 2007 heißt Horst Farrenberg. ...

Über Zukunft des Kreises diskutiert



Flammersfeld. Die Zukunft des Kreises Altenkirchen und die Politikverdrossenheit standen im Mittelpunkt einer Mitgliederversammlung ...

Beleuchtete Fenster in Wallmenroth

Wallmenroth. Auf vielfachen Wunsch von Einwohnerinnen und Einwohnern soll auch in diesem Jahr in Wallmenroth wieder die Aktion ...

Werbung