Werbung

Pressemitteilung vom 15.05.2023    

Feuerwehr: Geschicklichkeitsfahrer aus AK-Land lösen Ticket für Landesentscheid

Zum diesjährigen Kreisentscheid im Geschicklichkeitsfahren für Einsatzkräfte von Rettungsorganisationen lud der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen gemeinsam mit seinen Wertungsrichtern auf den Kirmesplatz nach Gebhardshain ein.

Der Kreisentscheid für das Geschicklichkeitsfahren fand in Gebhardshain statt. (Fotos: Kreisfeuerwehrverband AK)

Gebhardshain. Das Geschicklichkeitsfahren dient den Einsatz- und Rettungskräften, die zum Einsatz erforderlichen Fähigkeiten im Führen von Feuerwehrfahrzeugen zu erreichen. Dies erhöht die Sicherheit und führt letztendlich zur Vermeidung von Unfällen auf Einsatzfahrten durch sicheres Verhalten, erklärt der veranstaltende Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen.

Mehr als 20 Fahrer starteten in kompletter Einsatzausrüstung inklusive Helm und Stiefel. Dies entspricht einer realen Einsatzfahrt. Gestartet wurde in zwei Klassen. Klasse A entspricht der Führerscheinklasse B und wird mit Feuerwehrfahrzeugen bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen durchgeführt. Die Klasse B, welche der Führerscheinklasse C entspricht, wird mit Feuerwehrfahrzeug mit einem Gesamtgewicht größer als 9 Tonnen gestartet. Die Prüfungen wurden durch geschulte Wertungsrichter, allesamt aus den Einsatzabteilungen der Feuerwehren im Kreis Altenkirchen, bewertet.

In der Klasse A gewann:
1. Platz Dennis Kakruki, Feuerwehr Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain
2. Platz Dennis Weyand, Feuerwehr Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf
3. Platz Justin Christian, DRK Ortsverband Daaden



In der Klasse B gewann:
1. Platz Sven Schönfelder, Feuerwehr Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf
2. Platz Eric Otto, Feuerwehr Verbandsgemeinde Wissen
3. Platz Fabian Mockenhaupt, Feuerwehr Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain

Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und ein Teilnehmerpräsent des Kreisfeuerwehrverbandes. Die drei Erstplatzierten der jeweiligen Klassen erhielten zusätzlich Tankgutscheine und vertreten am 16. September den Kreis Altenkirchen beim Landesentscheid in Alze im Landkreis Alzey-Worms.

Erstmals dabei waren Rettungskräfte des DRK Ortsverband Daaden, welche mit einem sehr guten Ergebnis abschnitten. Sichtlich zufrieden mit der Durchführung des Kreisentscheides zeigte sich der Vorsitzende Volker Hain sowie Geschäftsführer Daniel Freese. Beide dankten dem für die Ausrichtung verantwortlichen Sprecher der Wertungsrichter, Andreas Krüger sowie dem Gebhardshainer Bürgermeister Jürgen Giehl für die Benutzung der Örtlichkeiten. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kreis Altenkirchen erlebt die Premiere der "Nacht der Technik" am 27. September

Altenkirchen. Was ist Technik? Kurz und bündig beschreibt sie laut Internet die „Gesamtheit der Maßnahmen, Einrichtungen ...

Klarstellung: Stadt Altenkirchen hat nichts mit bevorstehendem "Sommerfest" zu tun

Altenkirchen. Viele Altenkirchener Bürger erhielten Einlageblätter, Flyer und Plakate, die für die Veranstaltung "Shine a ...

Verkehrsunfall auf der B62 in Wissen: PKW landet in einer Fußgängerunterführung

Wissen. Gegen 12.40 Uhr am heutigen Mittwoch (12. Juni) befuhr ein 83-jähriger Fahrzeugführer die B62 aus Richtung Roth kommend ...

Alkoholisiert und unter Drogen auf der Flucht: Polizei stoppt rücksichtslose Raserei in Betzdorf

Betzdorf. Am Dienstagabend führten Beamte der Polizei Betzdorf zwischen 22 und 23 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der ...

Zeitungsbote in Kirchen bestohlen: Fahrrad samt Auslieferungszeitungen verschwunden

Kirchen. Nach Angaben der Polizei wurde dem Zeitungsboten sein Fahrrad inklusive der darauf befindlichen Zeitungen um 0.48 ...

3. Konzert im Schatten der Burg Reichenstein

Puderbach. Für das passende Ambiente wird die Burg zu diesem Event angestrahlt. Während der Veranstaltung wird ein kostenloser ...

Weitere Artikel


Stammzellenspender gesucht: "Muffins mampfen für Anja" - Typisierungsaktion am 21. Mai

Niederfischbach/Wissen/Region. Freunde, Arbeitskollegen und Familie werden nicht müde, Anja Jakob aus Wissen zu helfen. Die ...

Pflegebildungszentrum Siegen lädt zum "Tag der Ausbildung"

Siegen. In einer immer älter werdenden Gesellschaft nimmt der Pflegeberuf einen wichtigen Stellenwert ein. Was kann man sich ...

"Schmiede das Eisen!": Großes Schmiedetreffen im Technikmuseum Freudenberg

Freudenberg. "Schmieden ist eine Warmbehandlung. Dabei verändert man spanlos die Form schmiedbarer Werkstoffe unter Anwendung ...

Ausstellungseröffnung "Steinreicher Westerwald" und Museumsfest im Landschaftsmuseum

Hachenburg. Die eher "unbekannten" Gesteine der Mittelgebirgslandschaft, die eine gewisse wirtschaftliche Bedeutung besaßen ...

2:0 Niederlage für JSG Wisserland beim Tabellendritten RW Koblenz

Wissen. Wisserland war in der Anfangsphase drückend überlegen, berichtet die JSG. Koblenz kam kaum aus der eigenen Spielhälfte ...

Erstes Young- und Oldtimertreffen in Altenkirchen: MSC lädt Freunde älterer Fahrzeuge ein

Altenkirchen. Für die Teilnahme ist keine Anmeldung erforderlich. Der Veranstalter weist allerdings darauf hin, dass keine ...

Werbung