Werbung

Nachricht vom 08.09.2011    

Traktorfahrt nach Monaco wurde fürstlich belohnt

Mit ihrem restaurierten Traktor fuhren Roman Neubold aus Herdorf und Christian Weber aus Wallmenroth nach Monaco. Auf ihrer Reise sammelten sie fleißig Spenden, die nun auf dem Sommerfest der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben wurden.

Roman Neubold aus Herdorf und Christian Weber aus Wallmenroth fuhren mit ihrem restaurierten Traktor nach Monaco.

Berod. Es war eine außergewöhnliche Reise, die dem guten Zweck diente. Der Herdorfer Roman Neubold und der Wallmenrother Christian Weber fuhren mit einem selbst restaurierten, 34 PS starken Porsche Traktor zur Fürstenhochzeit nach Monaco und erfüllten sich damit den Traum ihres Lebens

Am 23. Juni 2011 machte man sich unter großer Anteilnahme der Wallmerother Bevölkerung auf in Richtung Monaco. Nach zehn Tagen Fahrt erreichten Neubold und Weber mit ihrem 40 Jahre alten Traktor die Tore des Fürstenstaates Monaco, am 5. Juli fuhren sie dann mit ihrem Oldtimer in Monaco ein. Den beiden Reisenden war es gelungen, eine Sondererlaubnis zu bekommen, und so durften sie als einziger Traktor überhaupt bis zum Yachthafen nach Monaco fahren. Keine Überraschung war es da, dass sie dort mit einem großen Presse- und TV-Aufgebot empfangen wurden.

Nach 2525 gefahrenen Kilometern trafen die Traktorfahrer unter großem Jubel wieder in Herdorf ein. Mit im Gepäck hatten sie eine große Spendensumme für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V., für die sie auf ihrer Fahrt jede Menge Spenden sammeln konnten. Insgesamt kam die beachtliche Summe von 10.385,16 Euro zusammen, die nun in Berod auf dem Sommerfest der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben wurde.

Weitere Informationen zu außergewöhnlichen Tour der beiden Traktorfahrer gibt es unter www.treckerfahrt-monaco.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Traktorfahrt nach Monaco wurde fürstlich belohnt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Vorstand der FDP Altenkirchen auf Kreisparteitag neu gewählt

Die Liberalen des FDP-Kreisverbandes Altenkirchen trafen sich am 15. Februar zum Kreisparteitag mit turnusmäßigen Neuwahlen des gesamten Vorstands. Der langjährige Vorsitzende, Christof Lautwein, trat aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl an. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde der langjährige Stellvertreter, Christian Chahem aus Altenkirchen einstimmig gewählt.




Aktuelle Artikel aus Region


Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Montabaur/Neuwied/Altenkirchen. Los geht es mit der Besichtigung der MMC Film & TV Studios Cologne, der Heimat vieler beliebter ...

Energietipp: Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Kreis Altenkirchen. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Jetzt bewerben: Girls' Day bei der Polizei in Betzdorf

Betzdorf. Eine klischeefreie Berufs- und Studienorientierung ist das Ziel von Girls'Day und Boys'Day. "Der Tag setzt seit ...

Grundschüler lernen Leben im Rollstuhl kennen

Betzdorf. Herr Holzem berichtete den Schülern über sein Leben vor seinem Unfall als junger Mann und wie er es danach schaffte, ...

Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Altenkirchen. Natürlich dreht sich im bundesdeutschen Gesundheitssystem alles ums liebe Geld. Das DRK-Verbundkrankenhaus ...

Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Herdorf. Neue Mannschaft – altbewährtes Karnevalfest. Der Eventspezialist OKAY-Veranstaltungen tritt in den Hintergrund und ...

Weitere Artikel


Westerwälder Firmenlauf steht in den Startlöchern

Betzdorf. Der 1. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 16. September in Betzdorf verspricht eine Menge Spaß rund um den Laufsport. ...

Patenschaft macht Schule

Dierdorf/Horhausen. Im Rahmen von Schulpatenschaften arbeiten die heimische Westerwald Bank und das Martin-Butzer-Gymnasium ...

Vollsperrung der L 285 zwischen Daaden und Friedewald

Daaden/Freidewald. Ab kommenden Montag, 12. September, beginnen die vorbereitenden Arbeiten zur Erneuerung des sanierungsbedürftigen ...

Badminton-Kreismeisterschaften in Gebhardshain ein toller Erfolg

Gebhardshain. Der Badminton-Kreis Altenkirchen beauftragte die DJK Gebhardshain mit der Ausrichtung der diesjährigen Kreismeisterschaften, ...

"VocalTotal" - Konzert zum 120-jährigen Bestehen

Wissen. Anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Männergesangsvereins „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe findet am Sonntag, 11. ...

Vortrag: "Kindern trauern anders" und Autorenlesung

Wissen. Am Freitag, 9. September, ab 18 Uhr findet im Bestattungshaus Heer, in Wissen, Köttinger Weg 29-31 ein Vortrag unter ...

Werbung