Werbung

Nachricht vom 08.09.2011    

Traktorfahrt nach Monaco wurde fürstlich belohnt

Mit ihrem restaurierten Traktor fuhren Roman Neubold aus Herdorf und Christian Weber aus Wallmenroth nach Monaco. Auf ihrer Reise sammelten sie fleißig Spenden, die nun auf dem Sommerfest der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben wurden.

Roman Neubold aus Herdorf und Christian Weber aus Wallmenroth fuhren mit ihrem restaurierten Traktor nach Monaco.

Berod. Es war eine außergewöhnliche Reise, die dem guten Zweck diente. Der Herdorfer Roman Neubold und der Wallmenrother Christian Weber fuhren mit einem selbst restaurierten, 34 PS starken Porsche Traktor zur Fürstenhochzeit nach Monaco und erfüllten sich damit den Traum ihres Lebens

Am 23. Juni 2011 machte man sich unter großer Anteilnahme der Wallmerother Bevölkerung auf in Richtung Monaco. Nach zehn Tagen Fahrt erreichten Neubold und Weber mit ihrem 40 Jahre alten Traktor die Tore des Fürstenstaates Monaco, am 5. Juli fuhren sie dann mit ihrem Oldtimer in Monaco ein. Den beiden Reisenden war es gelungen, eine Sondererlaubnis zu bekommen, und so durften sie als einziger Traktor überhaupt bis zum Yachthafen nach Monaco fahren. Keine Überraschung war es da, dass sie dort mit einem großen Presse- und TV-Aufgebot empfangen wurden.

Nach 2525 gefahrenen Kilometern trafen die Traktorfahrer unter großem Jubel wieder in Herdorf ein. Mit im Gepäck hatten sie eine große Spendensumme für die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V., für die sie auf ihrer Fahrt jede Menge Spenden sammeln konnten. Insgesamt kam die beachtliche Summe von 10.385,16 Euro zusammen, die nun in Berod auf dem Sommerfest der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben wurde.

Weitere Informationen zu außergewöhnlichen Tour der beiden Traktorfahrer gibt es unter www.treckerfahrt-monaco.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Traktorfahrt nach Monaco wurde fürstlich belohnt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Nach der Corona-Pause begann für die Feuerwehrleute des Löschzuges Wissen nun wieder der Übungsbetrieb. Selbstverständlich, so Wehrführer David Musall, werde nur in kleinen Gruppen und mit der notwendigen Vorsicht geübt. Allerdings könne auch im realen Einsatz der Abstand nicht immer gewährleistet werden, gab Musall zu bedenken.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Westerwälder Firmenlauf steht in den Startlöchern

Betzdorf. Der 1. Westerwälder Firmenlauf am Freitag, 16. September in Betzdorf verspricht eine Menge Spaß rund um den Laufsport. ...

Patenschaft macht Schule

Dierdorf/Horhausen. Im Rahmen von Schulpatenschaften arbeiten die heimische Westerwald Bank und das Martin-Butzer-Gymnasium ...

Vollsperrung der L 285 zwischen Daaden und Friedewald

Daaden/Freidewald. Ab kommenden Montag, 12. September, beginnen die vorbereitenden Arbeiten zur Erneuerung des sanierungsbedürftigen ...

Badminton-Kreismeisterschaften in Gebhardshain ein toller Erfolg

Gebhardshain. Der Badminton-Kreis Altenkirchen beauftragte die DJK Gebhardshain mit der Ausrichtung der diesjährigen Kreismeisterschaften, ...

"VocalTotal" - Konzert zum 120-jährigen Bestehen

Wissen. Anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Männergesangsvereins „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe findet am Sonntag, 11. ...

Vortrag: "Kindern trauern anders" und Autorenlesung

Wissen. Am Freitag, 9. September, ab 18 Uhr findet im Bestattungshaus Heer, in Wissen, Köttinger Weg 29-31 ein Vortrag unter ...

Werbung