Werbung

Nachricht vom 08.09.2011    

Verkehrsunfall - mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

Ende August wurde eine 15-jährige Mofa-Fahrerin, auf ihrem Heimweg, bei Betzdorf angefahren. Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht weiter um die Mofa-Fahrerin und setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Zu dem Vorfall sucht die PI Betzdorf noch Zeugen.

Betzdorf. Am Donnerstag, 25. August, um 13.20 Uhr, befand sich eine 15-jährige Mofa-Fahrerin mit ihrem Mofa auf dem Heimweg von der Schule nach Hause. Dabei befuhr sie die Friedrichstraße in Richtung Alsdorf. Etwa in Höhe der Polizeidienststelle wurde sie von einem silbernen PKW Kombi überholt. Während des Überholvorganges näherte sich der PKW der Mofa-Fahrerin seitlich so stark, dass der Seitenabstand immer geringer wurde. Die Mofa-Fahrerin versuchte dem sich seitlich nähernden PKW nach rechts auszuweichen, geriet dabei mit ihren Rädern gegen die Bordsteinkante und kam infolge dessen zu Fall. Durch den Sturz zog sich diese eine starke Knochenprellung am linken Knie zu.

Das Mofa wurde am Kunststoffgehäuse der Frontlampe beschädigt. Der Schaden beziffert sich auf ca. 50 Euro. Zu einer Berührung zwischen den Fahrzeugen kam es nicht.

Der Fahrzeugführer, in des unfallbeteiligten Pkw, setzte seine Fahrt nach dem Unfall unerlaubt mit unbekanntem Fahrtziel fort. Es soll sich hierbei um einen silberfarbenen PKW handeln.



Unmittelbar nach dem Unfall hielt eine PKW-Fahrerin bei der Mofa-Fahrerin an und erkundigte sich nach ihrem Wohlergehen. Da die Mofa-Fahrerin angab, dass sie ihre Fahrt fortsetzen könne, fuhr auch diese Frau weiter, ohne ihre Anschrift zu hinterlassen.

Der Unfall wurde nachträglich bei der Polizei zu Protokoll gegeben, nachdem dieser bei der Schule als Schulwegunfall angezeigt worden war. Da man keine Aussicht auf Ermittlungserfolg gesehen hatte, war zunächst von einer polizeilichen Unfallanzeige abgesehen worden.
Zeugen, ins Besondere die Fahrzeugführerin, die mit der Mofa-Fahrerin gesprochen hat, melden sich bitte bei der Polizei Betzdorf unter der Rufnummer 02741 / 926126.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Weitere Artikel


Gielerother Heilpraktikerin war Referentin im Burggarten Reichenstein

Kenntnisse über die Herbstsaison im Garten und die Nutzung der Teekräuter zur Erkältungszeit konnten die Besucher des Burggartens ...

Trauungen in der VG Kirchen ab 2012 auch samstags

Kirchen. Die Dienstleistungen bürgerorientierter anbieten - das will die Verwaltung der Verbandsgemeinde Kirchen. Man habe, ...

Förderverein übergab eine weitere Spende an die Feuerwehr

Hamm. Ein Schutzdeckenset für die Technische Unfallhilfe überreichte Erwin Krämer, Vorsitzender des Fördervereines der Freiwilligen ...

Mit dem Hundeschlittengespann durch das Riesengebirge

Seelbach/Hamm. Der erfolgreiche heimische Hundeschlittensportler Rene Weiß aus Seelbach bei Hamm (Sieg) hat sich zur Förderung ...

Projektbezogene Förderung statt teure Moderation

Betzdorf. Die Entscheidung über die Zukunft der Stadtgespräche naht. Nun hat die CDU in der Verbandsgemeinde Betzdorf Position ...

Erweitertes Angebot für Horhausener Jugendliche

Horhausen. Ab September stellt die Ortsgemeinde Horhausen insgesamt vier Betreuerinnen und Betreuer für die Offene Jugendarbeit ...

Werbung