Werbung

Pressemitteilung vom 24.05.2023    

ADAC-Stau-Prognose: Wo es am Pfingstwochenende auf den Straßen eng wird

Pfingstferien in Rheinland-Pfalz: Wenn die Westerwälder in den Urlaub aufbrechen, teilen sie sich die Fernstraßen am Pfingstwochenende voraussichtlich mit vielen Autofahrern aus allen Bundesländern. Der ADAC hat die Strecken zusammengetragen, auf denen dicker Stau zwischen Freitag, 26. Mai, und zum Pfingstmontag, 29. Mai, zu erwarten ist.

(Symbolfoto, Quelle: Pixabay)

Region. Am langen Pfingstwochenende drohen auf den Fernstraßen beträchtliche Staus. Autofahrer fast aller Bundesländer sind unterwegs, sei es für ein verlängertes Pfingstwochenende wie zum Beispiel in Berlin, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, wo auch noch Dienstag (30. Mai) schulfrei ist, oder einen Urlaub: Baden-Württemberg und Bayern starten in zweiwöchige, Rheinland-Pfalz und das Saarland in eineinhalb beziehungsweise einwöchige Ferien.

Die größte Staugefahr besteht am Freitagnachmittag (26. Mai), Samstagvormittag (27. Mai) sowie am Pfingstmontag (29. Mai). Im Jahr 2022 war der Freitag vor Pfingsten der drittstaureichste Tag des Jahres.

Hier die Autobahnen mit dem größten Staupotenzial:
Fernstraßen von und zur Küste
Großräume Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München
A1/A3/A4 Kölner Ring
A1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck
A2 Oberhausen Dortmund – Hannover – Berlin
A3 Emmerich – Oberhausen – Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Chemnitz – Dresden
A5 Hattenbacher Dreieck – Darmstadt – Karlsruhe
A6 Heilbronn – Nürnberg
A7 Hamburg – Hannover und Würzburg – Füssen/Reutte
A7 Hamburg – Flensburg
A8 Stuttgart – München – Salzburg
A9 München – Nürnberg
A10 Berliner Ring
A40 Dortmund – Essen – Duisburg – Straelen – Venlo
A43 Wuppertal – Recklinghausen – Münster
A45 Dortmund – Hagen – Lüdenscheid
A46 Düsseldorf – Wuppertal
A61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
A81 Stuttgart – Singen
A93 Inntaldreieck – Kufstein
A95 /B 2 München – Garmisch-Partenkirchen
A99 Autobahnring München



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Schönes Wetter = mehr Stau
Bei schönem Wetter sind am Samstag, Sonntag und Montag auf den Ausfallstraßen der Städte in die Naherholungsgebiete auch Verzögerungen durch Tagesausflügler möglich. Der Rückreiseverkehr sorgt dann am Montagnachmittag für volle Autobahnen.

Das Verlassen der Autobahn, um über Landstraßen zu fahren, bringt nur selten einen Vorteil. Oft sind auch die Ausweichstrecken schnell verstopft. In der Regel macht es erst ab Staus von mehr als zehn Kilometern Länge oder bei einer Vollsperrung Sinn, von der Autobahn abzufahren, rät der Mobilitätsclub.

Die Pfingstreisewelle überzieht auch die klassischen Auslandsstrecken Tauern-, Inntal-, Rheintal-, und Brennerautobahn sowie die Gotthard-Route. Aber auch auf den Fernstraßen zu den kroatischen Küsten braucht man viel Geduld. Urlaubsheimkehrer könnten vor allem bei der Einreise nach Deutschland an den bayerischen Übergängen Suben (A3), Walserberg (A8) und Kiefersfelden (A93) wegen der Grenzkontrollen im Stau stehen.

Weitere Tipps
Sobald der Verkehr stockt, muss eine Rettungsgasse gebildet werden. Wer den linken Fahrstreifen befährt, weicht nach links aus, Autofahrer auf allen anderen Fahrstreifen fahren nach rechts. Ansonsten drohen hohe Bußgelder, Fahrverbote und Punkte in Flensburg.

Aktuelle Informationen über die Baustellensituation in RLP und ganz Deutschland finden Autofahrer auch auf der Webseite des ADAC. Eine detaillierte Stauvorschau mit Angaben zur genauen Tages- und Uhrzeit können Autofahrer über den ADAC Routenplaner (Button „Echtzeit-Verkehrslage“) abrufen. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Geschwindigkeitskontrollen in Almersbach - Mehrere Verkehrssünder gestoppt

Almersbach. In den Nachmittagsstunden des besagten Tages konzentrierten sich die Kontrollen besonders auf die Koblenzer Straße ...

Leichtverletztes Kind nach Kollision mit Omnibus in Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Verkehrsunfall sorgte am Donnerstag (18. April), gegen 13.25 Uhr, für Aufregung in Altenkirchen. Laut Polizeidirektion ...

Arbeitsunfall in Altenkirchen: Baumkletterer stürzt 10 Meter in die Tiefe

Altenkirchen. Ein tragischer Vorfall erschütterte die Wiedstraße in Altenkirchen heute Morgen (19. April) um 10 Uhr. Ein ...

Traditionelle Maifeier in Alsdorf

Alsdorf. Unter dem Motto "1. Mai in Alsdorf" startet die traditionelle Maifeier um 10 Uhr. Für das leibliche Wohl wird wie ...

Wirtschaftsgespräch in Hamm: Von Künstlicher Intelligenz und Azubis aus Ruanda

Hamm. Was ist Künstliche Intelligenz (KI)? Eine offizielle Definition gibt es noch nicht. „Künstliche Intelligenz ist die ...

Weitere Artikel


Wissen: Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Wissen. Der 22-jährige Fahrer war mit dem nicht zum Verkehr zugelassenen Zweirad unterwegs. Der junge Mann besaß außerdem ...

Patientenbegleiter entlastet Pflegekräfte im DRK-Krankenhaus Altenkirchen

Altenkirchen. Marcel Linka ist eigentlich bei der "Lebenshilfe"-Werkstatt in Flammersfeld beschäftigt. Dass er kürzlich seinen ...

EU-Projekttag an Schulen: Bundestagsabgeordneter Martin Diedenhofen besucht IGS Horhausen

Horhausen. Im Gespräch mit Schulleiter Norbert Schmalen, den Lehrkräften Jochen Kuhn und Michaela Bühler sowie den Schülersprechern ...

August-Sander-Schule Altenkirchen: Erster Demokratietag machte vielfältiges Angebot

Altenkirchen. Die Abschlussklassen 9 und 10 fuhren ins Haus der Geschichte nach Bonn. Geschichte zum Anfassen – im Kleinen ...

Oberbauarbeiten auf der Daadetalbahn (RB 97) ab dem 5. Juni

Steinebach. Demzufolge findet jeweils ab 4.40 bis 14.21 Uhr ein Schienenersatzverkehr mit Bussen statt. Ab 14.40 bis 22.21 ...

Oldtimer wird zum Greentimer - Siegener macht den E-Fuel Langzeittest

Siegen. Der 42-Jährige ist Oldtimer-Liebhaber. Und besonders angetan haben es ihm die sogenannten Vorkriegsfahrzeuge: also ...

Werbung