Werbung

Nachricht vom 30.05.2023    

Der Wettergott meinte es in diesem Jahr gut mit dem Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Von Klaus Köhnen

Der Schützenzug musste im letzten Jahr kurzfristig wegen starken Regens abgesagt werden. In diesem Jahr war alles anders, die Sonne strahlte von einem fast wolkenlosen Himmel und sorgte für große Freude bei allen Beteiligten. Für einige, so war zu hören, wäre das ein oder andere Grad weniger auch genug gewesen.

Königin Alexandra strahlte mit der Sonne um die Wette. (Bilder: kkö)

Altenkirchen-Leuzbach. Das traditionelle Fest des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen ist weit über die Grenzen der Stadt Altenkirchen hinaus bekannt. In diesem Jahr war der Wettergott wohl ein Schütze, jedenfalls strahlte die Sonne und die Teilnehmer kamen in den Uniformen ins Schwitzen. Beim Festzug am vergangenen Sonntag (28. Mai) wurden Königin Alexandra I. Euteneuer und König Dirk von vielen Schützenvereinen aus der Region begleitet.

Der lange Festzug stellte sich im Leuzbacher Weg vor dem DRK-Seniorenzentrum auf. Gut "beschirmt" erfreuten sich die Bewohnerinnen und Bewohner an der Zeremonie. Königin Alexandra I. und König Dirk schritten die Front der angetretenen Gastvereine ab. Neben den Schützen nahmen auch VG-Bürgermeister Fred Jüngerich, Stadtbürgermeister Ralf Lindenpütz sowie Matthias Reuber (MdL) teil. Musikalisch begleitet wurden die Schützen durch den Musikverein Brunken und den Spielmannszug der Feuerwehr Brandscheid. Vom Leuzbacher Weg ging es in den Schützenweg, wo die Parade stattfand. Die Königspaare und Gäste nahmen Aufstellung und die Zugteilnehmer erwiesen den Regenten die Ehre. Musikalisch umrahmt wurde die Parade durch den Musikverein Brunken.



Der Festzug ging dann weiter in Richtung Festzelt. Sicher waren die meisten Teilnehmer froh, als das Zelt in Sicht war. Nach dem Abspielen der Nationalhymne und damit dem Ende des offiziellen Teiles wurde es wieder wuselig im Zelt. Jede und jeder hatte noch Bekannte entdeckt, die es zu begrüßen galt. Im weiteren Verlauf unterhielten der Ehrenspielmannszug Brandscheid und der Musikverein Brunken die Gäste musikalisch. (kkö)


Mehr dazu:   Veranstaltungsrückblicke  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Grünschnitt korrekt entsorgen

Altenkirchen. Ohne vorherige Anmeldung können Äste gebündelt bis maximal 20 Kilogramm bereitgestellt werden. Rasenschnitt, ...

Elternseminar an der DRK-Kinderklinik Siegen zu Epilepsie im Kindesalter

Siegen. Am 22. April referiert Oberärztin Dr. Larissa Seemann von 18 bis 19.30 Uhr im Bistro Max auf dem Siegener Wellersberg ...

Neuer Anhänger für Edwin Hess: Unermüdlich im Einsatz für die Natur rund um Wissen

Wissen/Hamm. Edwin Hess aus Bitzen-Dünebusch ist vielen Menschen im ganzen Kreis Altenkirchen bekannt und nicht zuletzt ein ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Dierdorf. Rösti werden ohne Zwiebeln zubereitet. Wer nicht auf diesen Geschmack verzichten will, kann selbstverständlich ...

Spendenübergabe: 5.200 Euro für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth"

Gieleroth. Das Benefiz-Weihnachtskonzert vom Duo "Zweifach", bestehend aus Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, fand am 23. ...

Altenkirchener Haushalt: Keine Kreditaufnahme in den Jahren 2024 und 2025

Altenkirchen. Nach beinahe fünf Jahren haben die gewählten lokalen Gremien bald jeweils ihre Schuldigkeit getan. Nach der ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall auf B 414 bei Sörth zwischen drei Pkw und zwei Motorrädern

Sörth. Es folgten zwei Motorradfahrer, welche gemeinsam unterwegs waren und ein Pkw Renault. Der erste der beiden Motorradfahrer ...

Wäller Helfen Flüchtlingsbüro in Hachenburg steht vor dem Aus – Hilfe dringend benötigt

Hachenburg. Das Flüchtlingsbüro in Hachenburg sollte ab dem 1. Januar für viele Geflüchtete eine wichtige Anlaufstelle sein. ...

LEADER: 30.000 Euro an Fördermitteln für ehrenamtliche Bürgerprojekte im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Im Mittelpunkt der LAG-Sitzung standen die Entscheidungen über insgesamt 35 Bewerbungen um eine Förderung ...

Betzdorfer Polizei hatte Pfingstsonntag mehrere Einsätze

Kirchen/Derschen/Brachbach/Alsdorf. Am Sonntag (28. Mai) zwischen 0 und 0.30 Uhr kam es im Baumschulweg in Kirchen zu einer ...

Erstes Young- und Oldtimer Treffen des MSC Altenkirchen wurde ein großer Erfolg

Altenkirchen. Die Freunde der robusten Technik konnten bei dem Treffen viele ältere Fahrzeuge bestaunen. Alle Teilnehmer ...

120 Jahre im Dienst für die Gesellschaft: Feuerwehr Flammersfeld feierte Jubiläum

Flammersfeld. Zum Festkommers des Löschzuges Flammersfeld, der in diesem Jahr sein 120-jähriges Bestehen feiert, waren neben ...

Werbung