Werbung

Pressemitteilung vom 09.06.2023    

Fahrübung endet in Ausgangstür eines Hammer Supermarktes: 5000 Euro Schaden

Eine 39 Jahre alte Frau nutzte den Feiertag (8. Juni), um auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in Hamm Fahrübungen durchzuführen. Doch das ging gehörig schief, wie die Polizei berichtet. Die Frau verwechselte das Bremspedal mit dem Gaspedal.

(Symbolbild: woti)

Hamm. Ein Mann teilte der Polizei am Donnerstag gegen 14.30 Uhr mit, dass ihm ein Malheur passiert sei. Er sei beim Rangieren mit seinem Fahrzeug gegen die Notausgangstür eines Supermarktes in Hamm gefahren, wodurch die Alarmanlage ausgelöst wurde. Vor Ort stellte sich der Sachverhalt für die Polizeibeamten jedoch etwas anders dar.

Die Beamten stellten fest, dass nicht der Melder gegen die Stahltür gefahren war, sondern seine 39 Jahre alte Begleitung. Diese hatte sich erst vor Kurzem in einer Fahrschule angemeldet und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Den aufgrund des Feiertages nur mäßig besuchten Parkplatz des Supermarktes habe die Begleitung genutzt, um ein paar Fahrübungen durchzuführen. Hierbei verwechselte sie laut Polizei das Bremspedal mit dem Gaspedal und fuhr mit zügiger Geschwindigkeit gegen die Notausgangstür des Supermarktes.



Am Fahrzeug und an der Eingangstür entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Da die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ebenso wird sich der Fahrzeughalter strafrechtlich zu verantworten haben. (PM)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Polizei führte Kontrollen an mehr als 60 Motorrädern durch

Friesenhagen. Insgesamt wurden mehr als 60 Fahrzeuge kontrolliert. Nach Angaben der Polizei blieb es zumeist bei freundlichen ...

Audi-Fahrer flüchtet nach schwerem Verkehrsunfall auf der B62 bei Wissen

Wissen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein bislang unbekannter Audi-Fahrer die Bundesstraße aus Richtung ...

Versuchter Einbruch in das Dorfgemeinschaftshaus in Burglahr

Burglahr. Bislang unbekannte Täter öffneten vermutlich mit einem Winkelschleifer drei angebrachte Vorhängeschlösser der Verriegelung. ...

SG Meudt-Berod holt sich den Bitburger Kreispokal-Titel gegen SG Bitzen/Siegtal

Herschbach (Oberwesterwald). Das Finale des Bitburger Kreispokals der C-/D-Klasse des Kreises Westerwald/Sieg bot den Fußballfans ...

Die Ludolfs: Es gibt Neuigkeiten von den KFZ-Teilehändlern aus dem Westerwald

Linden. Der WW-Kurier wurde herzlich in der "Firmenzentrale" in Linden empfangen, aber gleich zu Anfang des Interviews machten ...

Erster Bundesweiter Trikottag am 14. Juni

Region. Kern des Aktionstages ist es, das Trikot nicht nur beim Sport selbst zu tragen, sondern vor allem in Alltagssituationen ...

Werbung