Werbung

Nachricht vom 16.09.2011    

Info-Abend der Unternehmerinitiative "Marktplatz Region Horhausen"

Die Unternehmerinitiative "Marktplatz Region Horhausen" und die Ortsgemeinde laden zu einem Informationsabend zu dem Thema "Mitarbeitermotivation durch abgabenfreie Extras – Zuwendungen an Mitarbeiter optimal gestalten" ins Kaplan-Dasbach-Haus ein.

Horhausen. Es gibt nicht mehr viele, aber es gibt sie noch: Vergütungsbestandteile für Mitarbeiter, die sozialabgaben- und/oder steuerfrei sind. Die Unternehmerinitiative "Marktplatz Region Horhausen" bietet zu dem Thema "Mitarbeitermotivation durch abgabenfreie Extras – Zuwendungen an Mitarbeiter optimal gestalten" einen kostenfreien Informationsabend am Mittwoch, 28. September, 19.30 Uhr, im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen an. In Kooperation mit der Ortsgemeinde Horhausen sind alle interessierten Unternehmer zu dem Vortrag herzlich eingeladen.

"Angesichts des Fachkräftemangels in der Bundesrepublik gewinnt die Motivation der Mitarbeiter an Bedeutung. Betroffen sind nicht nur Unternehmen der Produzierenden Gewerbe und der Industrie. Insbesondere der Mittelstand wie Handwerk, Handel oder freie Berufe sieht sich zunehmendem Druck ausgesetzt und hat hohes Interesse Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden", erklärt der Vorsitzende Andreas Becker.

Mit der Vortragsreihe geht die Unternehmerinitiative, die bereits über 40 Unternehmer zu ihren Mitgliedern zählt, in die zweite Runde. "Die Vorträge unserer Informationsveranstaltungen richten sich an unsere Zielgruppe, nämlich an alle Unternehmer, die zur Förderung des Standortes und damit zum Vorteil ihres Unternehmens etwas aktiv gestalten wollen", so der Vorstand.

Als Referent für die kostenfreie Veranstaltung konnte Dipl.-Kfm. Andreas Becker, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, gewonnen werden. Er ist Vorsitzender der Unternehmerinitiative und Inhaber der Kanzlei "Becker-Steuerkonzepte" in Horhausen. "Einige bekannte und vielleicht auch unbekannte Möglichkeiten steuer- und/oder sozialversicherungsfreier Extras für Mitarbeiter werden vorgestellt. Aber auch Fallstricke und Risiken werden besprochen."

Im Anschluss an den Vortrag wird die Unternehmerinitiative "Marktplatz Region Horhausen" ihre derzeitigen Aktivitäten vorstellen, insbesondere das Konzept zur Erstellung einer Unternehmensbroschüre für die Region. (smh)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Info-Abend der Unternehmerinitiative "Marktplatz Region Horhausen"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Sechs neue Corona-Fälle im Kreis, 48 Personen bereits geheilt

Auch am Donnerstag, 9. April, ist ein Anstieg von Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen zu verzeichnen. Insgesamt sind nun 82 Personen betroffen. 48 von ihnen gelten nach Auskunft der Kreisverwaltung bereits als geheilt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


So geht es den Wissener Blumenläden in der Corona-Krise

Für die Blumenläden und Gärtnereien ist normalerweise zurzeit Hochsaison, doch in diesem Frühjahr ist alles ein bisschen anders, denn die Geschäfte bleiben geschlossen. Die Gärtnerei Leonards und Schäfers – Florales mit Blatt und Blüte berichten über die aktuelle Situation.


Region, Artikel vom 09.04.2020

Covid-19: Welche Schutzmasken sind nun sinnvoll?

Covid-19: Welche Schutzmasken sind nun sinnvoll?

In der momentanen Corona-Krise liegt der Fokus derzeit darauf, die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen. Viele fragen sich deswegen: Wie schütze ich mich am besten vor einer Infektion? Welche Schutzmaßnahmen sind wirklich sinnvoll und was hat es mit den unterschiedlichen Gesichtsmasken auf sich?




Aktuelle Artikel aus Region


Sechs neue Corona-Fälle im Kreis, 48 Personen bereits geheilt

Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen verzeichnet mit Datum vom Donnerstag, 9. April, 11 Uhr, im Vergleich zum Vortag ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

So geht es den Wissener Blumenläden in der Corona-Krise

Wissen. An Ostern dürfen frische Blumen eigentlich nicht fehlen, doch dieser Tage muss der Blumenkauf unter erschwerten Bedingungen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

Covid-19: Welche Schutzmasken sind nun sinnvoll?

Region. Eine Atemschutzmaske stellt per se keine Garantie für den Träger dar, vor einer Infektion mit Corona geschützt zu ...

Reduzierter ÖPNV: Westerwaldbus GmbH fährt im Ferien-Fahrplan

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Westerwaldbus GmbH fährt auf den Strecken ihrer Linienbündel Daaden-Gebhardshain und Betzdorf-Kirchen ...

Weitere Artikel


Langjährige Kursleiter der Kreisvolkshochschule geehrt

Altenkirchen. Für ihr großes und langjähriges Engagement bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wurden kürzlich im Rahmen ...

Horhausener Pflanzentauschbörse im neuen Gewand

Horhausen. Der Herbst hat Einzug gehalten und die Gartenarbeiten sind geprägt vom Zurückschneiden, Staudenteilen und Pflanzenabdecken. ...

Technischer Defekt: Bus mit Schülern aus Bayern brannte auf der A3

Gegen 8.48 Uhr fuhr der Bus aus Richtung Köln kommend in Richtung Frankfurt, als der Fahrer im Bereich der Steigung Logebachtal ...

Arbeitsklausur der CDU-Landtagsfraktion in Berlin

Wer in der Eurokrise Solidarität von Deutschland erwartet, von dem darf Deutschland umgekehrt auch Sparanstrengungen erwarten“, ...

Die Linke: Mit neuem Kreisvorstand wieder angreifen

Alsdorf. Der Kreisverband der Partei Die Linke im Kreis Altenkirchen betont mit Freude, dass man die größte Jugendverbandsgruppe ...

SPD-Kreisverband feiert seinen 90. Geburtstag

Hamm/Kreisgebiet. In diesem Jahr feiert der SPD-Kreisverband Altenkirchen sein 90-jähriges Bestehen. Der traditionelle Herbstempfang ...

Werbung