Werbung

Region |


Nachricht vom 30.10.2007    

Neue Meisterkurse in WW-Akademie

Vor wenigen Wochen ist ein Vollzeit-Meisterkurs bei der Westerwald Akademie in Wissen erfolgreich gestartet. Ab Januar 2008 bietet die Akademie nun auch Meistervorbereitungen in "Crah-Kurs" und in Teilzeit-Form an.

meisterkurse

WISSEN. Nach dem erfolgreichen Start eines Vollzeit-Meisterkurses vor wenigen Wochen bietet die Handwerkskammer Koblenz ab Januar 2008 auch Meistervorbereitungen in Crashkurs- und in Teilzeit-Form an. Die Vorbereitungs-Lehrgänge für die Teile III (Betriebswirtschaft und Recht) und IV (Arbeitspädagogik) der Prüfung werden für Handwerker aller Gewerke angeboten.
Der Crashkurs für die Teile III und IV bietet die Möglichkeit, die Meistervorbereitung in einer besonders kompakten Form zu absolvieren. Kursbeginn ist am 28. Januar 2008 in der Westerwald-Akademie. Unterrichtet wird ganztägig und zwar jeweils von Montag bis Samstag. Ein berufsbegleitender Meisterkurs in Teilzeit startet in Wissen am 12. Februar 2008. Der Unterricht findet dienstags abends und samstags statt. Für beide Kurse sind noch Plätze frei.
Nicht nur für ausbildende Handwerksmeister, sondern insbesondere auch für Lehrlinge und deren Erziehungsberechtigte bietet die Westerwald-Akademie regelmäßig mittwochs ab 8 Uhr einen Sprechtag der Ausbildungsberatung an. Die Experten der HwK Koblenz beraten und informieren dabei zu allen Fragen und Problemen rund um die Ausbildung.
Ein Betriebsberater ist einmal im Monat in der Westerwald-Akademie vor Ort und führt Beratungen zu Themen wie Existenzgründung, Betriebsübernahme, Investitionen, Förderprogramme oder Marketing durch. Zudem stehen auf Anfrage auch Technologie- und Export-Berater für ein Gespräch zur Verfügung.
Informationen zur Meistervorbereitung sowie Terminvereinbarungen bei der Westerwald-Akademie, Telefon 02742/911 157, Telefax 02742/967 129, E-Post westerwald-akademie@hwk-koblenz.de, Internet www.hwk-koblenz.de.
xxx
Foto: Die Westerwald Akademie in Wissen bietet Meisterkurse an.



Kommentare zu: Neue Meisterkurse in WW-Akademie

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.




Aktuelle Artikel aus Region


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Eitorf/Kreis Altenkirchen. Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft hatte sich nach der ...

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Hamm. Die Alarmstufe wurde durch den Einsatzleiter der Feuerwehr, Wehrleiter Heiko Grüttner erhöht. Der Schuppen stand sehr ...

Keine heiße Asche in die Mülltonnen geben

Altenkirchen. Sofern in Haushalten Asche als Abfallprodukt entsteht ist es wichtig, diese erst dann in die Restabfalltonne ...

Alarm: Der Wald verdurstet...

Region. Schon in den vergangenen Jahren fehlten im Flächenmittel in Deutschland 200 Liter Wasser pro Quadratmeter, das sind ...

Rollerfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Herdorf. Eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizei Betzdorf wollte den Motorrollerfahrer am Sonntagnachmittag einer Verkehrskontrolle ...

Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Laut Kreisgesundheitsamt ist derzeit nur eine Person positiv auf das Corona-Virus getestet, alle ...

Weitere Artikel


Senioren erfuhren viel über Tiere

Altenkirchen. Die Senioren und Seniorinnen des evangelischen Alten- und Pflegeheims Theodor-Fliedner-Haus in Altenkirchen ...

Letzte Probe fürs große Konzert

Betzdorf. Das Foto der letzten Probe des MGV "Germania" Betzdorf 1872 im Foyer der Dualen Oberschule Betzdorf täuscht. ...

Wehner begrüßt neues Schulkonzept

Kreis Altenkirchen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner (Wissen) begrüßt ausdrücklich das von Bildungsministerin Doris ...

HCE gratulierte zum Geschäftsjubiläum

Obererbach. Aus Anlass des 40-jährigen Geschäftsbestehens des Altenkirchener Modehauses Dörner wurden durch den Vorsitzenden ...

Gute Stimmung an Basis tragen

Kreisgebiet. Sehr zufrieden zeigten sich die Genossinnen und Genossen aus dem Kreis Altenkirchen auf ihrer jüngsten Vorstandssitzung ...

Schlemmen wie ein König

Wissen. Am Samstag, 17. November, ab 18.30 Uhr heißt es im Saal der Gaststätte "Zur Alten Kapelle" in Birken-Honigsessen: ...

Werbung