Werbung

Nachricht vom 17.09.2011    

Praxistag beim dm-Markt Wissen

Inmitten des dm-Marktes in Wissen war ein kleines Schminkstudio entstanden und 17 Jugendliche mit ihren Dozentinnen Susanne Reifenrath und Bettina Petinopoulos wurden von Marktleiterin Sarah Dapprich mit allen wichtigen Untensilien versorgt, die zu einem perfekten Make up für junge Schülerinnen gehören.

Marktleiterin Sarah Dapprich, die Dozentinnen Bettina Petinopoulos, Susanne Reifenrath beim Start des Praxistages. Leoni Olberz ließ sich für das Foto schminken. Foto: Helga Wienand

Wissen. Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Marion Dönhoff Realschule plus in Wissen gab es einen Praxistag zum Thema Bewerbung. Was ziehe ich an? – Worauf muss ich bei meinem persönlichen Auftritt achten? - Frisur und Make up, und vieles mehr. Der erste Eindruck ist entscheidend – in der Theorie haben das die Schüler gelernt.
Beim Praxistag der Klasse 9a ging es um praktische Tipps zum persönlichen Aussehen und so führte der Weg unter anderem zum dm-Drogeriemarkt in Wissen. Marktleiterin Sarah Dapprich hatte sich sofort bereit erklärt, die Schüler zu empfangen und inmitten ihres Geschäftes ein kleines Schminkstudio zu eröffnen.
Mit den Dozentinnen Susanne Reifenrath (Kosmetikerin) und Bettina Petinopoulos (Friseurin) kamen 17 Jugendliche der Klasse 9a und erfuhren vor Ort, worauf man beim persönlichen Erscheinungsbild achten soll.
Das machte den Mädchen vor allem viel Spaß, sie wurden entsprechend geschminkt und bekamen ein neues Make up und viele wertvolle Tipps. Aber auch die Jungs erhielten zu ihrem persönlichen Auftreten viele Hinweise zur Körperpflege, und zum Aussehen, zur Frisur und ins Programm gehörte auch die richtige Kleidung.
Beim Termin gab es ein dickes Kompliment für Sarah Dapprich und ihr Team, denn es sei nicht selbstverständlich, inmitten des laufenden Geschäftsbetriebes 17 Schüler zu empfangen und alle Utensilien kostenlos bereit zustellen. Weitere Gruppen der 9. Klassen folgen. (hw)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Praxistag beim dm-Markt Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Obermeister der Fleischerinnung Rhein-Westerwald appelliert

Montabaur. Der Obermeister verspricht: „Auch wir werden unsere Geschäfte weiterhin öffnen und können die Bürgerinnen und ...

Sparkasse Westerwald-Sieg informiert über neue Förderprogramme

Bad Marienberg. „Wir leisten so schnell und umfassend wie möglich unseren Beitrag dazu, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie ...

Arbeitsmarkt: Mitte März noch wenig Auswirkungen der Pandemie

Neuwied. Die aktuellen Zahlen des Statistikservice der Arbeitsagentur für den Monat März stammen vom Stichtag 12. März 2020. ...

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Hachenburg. Ihr Vorteil: Haben sie insgesamt einen günstigen Schadenverlauf, erstattet die R+V im Folgejahr bis zu zehn Prozent ...

Handwerk: Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen

Koblenz. Besonders Umsatzrückgänge und Auftragsstornierungen werden als Reaktion auf die Corona-Krise genannt, aber auch ...

Hotel Glockenspitze zu Corona-Krise: „Uns trifft das schwer“

Altenkirchen. Kein Kommen und Gehen, kein Leben im Haus: Das Sporthotel Glockenspitze in Altenkirchen muss sich ebenfalls ...

Weitere Artikel


1. Westerwälder Firmenlauf legte Superstart hin

Betzdorf. Der. 1. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf feierte eine gelungene Premiere. Mit rund 750 Teilnehmern in 79 Teams ...

Schließung des Katasteramtes: Mainz stand in Wissen im Wort

Wissen. Empört reagiert die CDU in Wissen auf die Ankündigung der Landesregierung, das Wissener Katasteramt auf Raten zu ...

Orientalische Nacht in Eulenberg

Eulenberg. Zum neunten Mal hatte "Haniya" (Anja Paar) vom gleichnamigen Orientalischen Tanzstudio zur großen Tanzshow in ...

Technischer Defekt: Bus mit Schülern aus Bayern brannte auf der A3

Gegen 8.48 Uhr fuhr der Bus aus Richtung Köln kommend in Richtung Frankfurt, als der Fahrer im Bereich der Steigung Logebachtal ...

Horhausener Pflanzentauschbörse im neuen Gewand

Horhausen. Der Herbst hat Einzug gehalten und die Gartenarbeiten sind geprägt vom Zurückschneiden, Staudenteilen und Pflanzenabdecken. ...

Langjährige Kursleiter der Kreisvolkshochschule geehrt

Altenkirchen. Für ihr großes und langjähriges Engagement bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen wurden kürzlich im Rahmen ...

Werbung