Werbung

Nachricht vom 17.09.2011    

1. Westerwälder Firmenlauf legte Superstart hin

Schon vor dem Start war klar, die Premiere des Westerwälder Firmenlaufs mit rund 750 Teilnehmern in 79 Teams ist gelungen. Witzig, bunt und mit viel Kreativität präsentierten sich die Gruppen, da gab es neben Rennmäusen, Asphaltschnecken, Sesselpupser auch Bremsenstars und das Schnellgericht. Ergebnisse jetzt online!

Ein buntes Bild bot der 1. Westerwälder Firmenlauf am Freitagabend in Betzdorf. Fotos: Helga Wienand

Betzdorf. Der. 1. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf feierte eine gelungene Premiere. Mit rund 750 Teilnehmern in 79 Teams startete der Lauf, der nicht so sehr den sportlichen Ehrgeiz favorisiert, sondern zu mehr Gesundheit und Fitness anregen will.
Bürgermeister Bernd Brato, Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, und Organisator Martin Hoffmann vom Anlauf Siegen hatten die Läufer auf die Strecke geschickt. "Es ist egal, wer als Sieger oder als Letzter ins Ziel läuft, im Mittelpunkt steht Spaß und Gesundheit", so Brato.
Doch bevor die Läufer auf den knapp fünf Kilometer langen Rundkurs geschickt wurden, gab es die Vorstellung einiger Teams, die mit besonderen Namen und witzigen T-shirts ausgestattet beim Lauf mitmachten. Einige Namen sorgten für viel Spaß auch bei den Zuschauern am Rathaus. Mit 63 Teilnehmern gingen die Asphaltschnecken der Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe aus Steckenstein an den Start, sie erhielten einen Preis.
Firmen, Banken, Verwaltungen, Institutionen, Schulen, Geschäfte und Dienstleister, es war ein buntes Bild das sich bot. Mit den lustigen Namen wie etwa „Die Sesselpupser“ ging VG Verwaltung an den Start. Es gab die Rennmäuse, (Tierklinik Betzdorf), die Panzerknacker, (Deutsche Bank) die Gelbe Welle (Post), die Weitefelder Kesselflitzer (WEW Westerwälder Eisenwerke), die Stro(h)mer Betzdorf (RWE), das Schnellgericht (Amtsgericht) und vieles mehr. Ein witziges Team mit Maskottchen: die Läufer vom Fressnapf.
Mit dem Treibstoff-Express ausgerüstet waren die 38 Läufer der Westerwald Bank, die zweitgrößte Gruppe bei der Premiere des Firmenlaufs. Dabei sein ist alles lautete die Devise, und das bisschen Regen zum Start konnte die gute Laune nicht verderben. Am S-Forum in Betzdorf sorgte die Percussiongruppe „Batteristas Siegtal“ mächtig für Stimmung und heizte den Läufern ein.
Der Betzdorfer Turnverein als Veranstalter, Organisator und die Sponsoren können zufrieden sein, der 1. Westerwälder Firmenlauf war eine gelungenen Veranstaltung, sie wird es auch im nächsten Jahr geben. (hw)

Die Ergebnisse der Sonderwettbewerbe und des Einlaufs.
Der originellste Teamname
1. Schnellgericht (Amtstgericht Betzdorf)
2. Weitefelder Kesselflitzer (Weserwälder Eisenwerk)
3. Lauf dem Himmel ein Stück näher (Gymnasium Marienstatt)

Das schönste Shirt
1. Westerwald Werkstätten, Steckenstein
2. Tierklinik Betzdorf
3. Optik - und Hörgeräte Habig Betzdorf

Der originellste Teamauftritt
1. Fressnapf, Wilnsdorf
2. Premiummed, Betzdorf
3. Westerwald Werkstätten

Teilnehmerstärkste Teams
1. Westerwald Werkstätten (63 Meldungen)
2. Westerwald Bank (38 Meldungen)
3. Bald Automobilgesellschaft (32 Meldungen)

Schnellste Läufer
1. Manuel Bach (Gymnasium Marienstatt), 13.23 min.
2. Knut Seelbach (Westerwald Werkstätten), 13.39 min.
3. Marko Groth (DRK Kreisverband Westerwald), 13.53 min.

Schnellste Läuferinnen
1. Rebecca Otterbach (Muko Team), 15.45 min.
2. Meike Rohner (Premiummed), 16.11 min.
3. Steffi Steinberg (Team Weber Assekuranz), 16.18 min.

Die Teamwertung wird Anfang Oktober bekannt gegeben, bis zum 30.9. können die Teams noch ihre Einlaufzeiten abgeben: info@westerwaelder-firmenlauf.de oder per Fax unter 0271/3826804.
Ohne Einlaufzeiten können keine Urkunden erstellt werden.
Die vorläufigen Einlaufzeiten werden unter: www.martin-stinner.de veröffentlicht.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Kommentare zu: 1. Westerwälder Firmenlauf legte Superstart hin

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Region


Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

Wissen. Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, seine Mitmenschen am 1. April durch erfundene oder spektakuläre, fantastische ...

Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Verbraucherzentrale berät jetzt per Telefon oder online

Kreis Altenkirchen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz ...

Bauhof pflanzt Blumen in der Verbandsgemeinde

Altenkirchen. In diesen Tagen sind über tausend Blumen eingepflanzt, darunter Stiefmütterchen, Osterglocken und viele weitere ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis hat sich von Montag auf Dienstag (30./31. März) nicht ...

Weitere Artikel


Schließung des Katasteramtes: Mainz stand in Wissen im Wort

Wissen. Empört reagiert die CDU in Wissen auf die Ankündigung der Landesregierung, das Wissener Katasteramt auf Raten zu ...

Orientalische Nacht in Eulenberg

Eulenberg. Zum neunten Mal hatte "Haniya" (Anja Paar) vom gleichnamigen Orientalischen Tanzstudio zur großen Tanzshow in ...

Akadier sollen auf den Kreisel zurückkehren

Betzdorf. Zur Erinnerung: Da war ein AKA. Stahl und Beton. Nach den Abrissarbeiten war da ein Schutthaufen. Dieser wurde ...

Praxistag beim dm-Markt Wissen

Wissen. Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Marion Dönhoff Realschule plus in Wissen gab es einen Praxistag ...

Technischer Defekt: Bus mit Schülern aus Bayern brannte auf der A3

Gegen 8.48 Uhr fuhr der Bus aus Richtung Köln kommend in Richtung Frankfurt, als der Fahrer im Bereich der Steigung Logebachtal ...

Horhausener Pflanzentauschbörse im neuen Gewand

Horhausen. Der Herbst hat Einzug gehalten und die Gartenarbeiten sind geprägt vom Zurückschneiden, Staudenteilen und Pflanzenabdecken. ...

Werbung