Werbung

Pressemitteilung vom 01.07.2023    

"Hommage an Oskar Schindler": Szenische Lesung in Hamm

"Lebemann und Lebensretter - eine Hommage an Oskar Schindler." Mit einer szenischen Lesung unter diesem Titel ist am Sonntag, 2. Juli, 19 Uhr, der Spiegel-Bestseller-Autor Tim Pröse zu Gast bei der Raiffeisenwoche in Hamm (Sieg). Lesung, Bilder und Musik werden bei freiem Eintritt geboten.

Kam mehrmals auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste: Tim Pröse. Foto: Paul Flemming

Hamm. Die Lesung findet im Raiffeisenforum (neben dem Raiffeisenmuseum, Raiffeisenstraße 10) statt, wo Pröse Szenen aus dem Film "Schindlers Liste" zeigt, die wahre Geschichte hinter den Bildern erzählt und Lieder aus Schindlers Zeit anklingen lässt. Pröse spürt der Frage nach: Wer war Oskar Schindler, dieser Lebemann, der so ausschweifend lebte? Der an seinem Lebensende vereinsamt und vergessen in einer 20-Quadratmeter-Wohnung am Frankfurter Hauptbahnhof hauste. Und der trotz seines Elends eine letzte große Liebe fand...

Autor Tim Pröse studierte Kommunikationswissenschaften, Politik und Psychologie, schrieb für verschiedene Tageszeitungen und den Focus. Seit 2015 ist er freier Journalist und Buchautor. Sein Buch "Jahrhundertzeugen. Die Botschaft der letzten Helden gegen Hitler" von 2016 porträtierte 18 Widerstandskämpfer, Lebensretter und Überlebende des NS-Terrors. Er begegnete unter anderem Inge Aicher-Scholl, Schwester von Sophie und Hans Scholl, dem späteren Krupp-Generalbevollmächtigten Berthold Beitz, der im Dritten Reich Hunderte Juden gerettet hatte, den Hitler-Attentätern Ewald-Heinrich von Kleist und Philipp von Boeselager - und Jerzy Gross, dem damals letzten Überlebenden von "Schindlers Liste".



Gross brachte Pröse den Menschen hinter der Ikone nahe. Ein Mann mit vielen Schwächen, der für seine Taten so viel Stärke aufbrachte. Und er traf die Witwe des Industriellen, Emilie Schindler. Jene Frau, die die 1200 geretteten Juden versorgte und beherbergte.

2017 schrieb Pröse die Biografie "Hallervorden. Ein Komiker macht Ernst", für die er Dieter Hallervorden ein Jahr lang begleitete. 2018 folgte "Samstagabendhelden. Persönliche Begegnungen mit den legendärsten Stars aus Film, Funk und Fernsehen." 2019 kam "Mario Adorf. Zugabe!" heraus, die Lebensbilanz des Schauspielers. Mit "Jan Fedder - Unsterblich" kam Pröse auf Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste. Für "Hans-Erdmann Schönbeck: "… und nie kann ich vergessen" (2022) sprach Pröse ein halbes Jahr lang mit einem der letzten Überlebenden der Schlacht von Stalingrad. Auch dieser Titel erreichte Platz eins der Spiegel-Bestseller-Liste.

Der Eintritt zu dieser "Hommage an einen Lebemann und Lebensretter" ist frei. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Erste Sommer-Kurz-Musik in der Pfarrkirche St. Michael in Kirchen

Kirchen. Es erklingen zwei Sätze aus dem Concerto für Violine, Violoncello und Orgel von Josef Gabriel Rheinberger sowie ...

Sasha und Band hautnah im Kultursalon an der Glockenspitze in Altenkirchen erleben

Altenkirchen. Der gebürtige Westfale wurde in den 1990er-Jahren unter anderem mit Hits wie "If You Believe" und "I Feel Lonely" ...

Saxophon-Meister und junge Talente: Kunsthaus Wäldchen präsentiert open-arts-Veranstaltungen

Forst. Am Freitag, 5. Juli, um 21 Uhr, wird das Duo Aliada das Publikum begeistern. Das Duo besteht aus dem Saxophonisten ...

Jürgen Hausmann feierte 25-jähriges Bühnenjubiläum im KulturWerk Wissen

Wissen. Ein Abend mit dem "Hausmann" verspricht kurzweilige zwei Stunden Unterhaltung, aber auch die eine oder andere tiefsinnigere ...

Marleys Ghost - Authentischer Bob Marley-Sound im KulturSalon Glockenspitze

Altenkirchen. Die Band Marleys Ghost, die sich 2015 aus der internationalen Reggae-Gruppe "Sebastian Sturm & Exile Airline" ...

Ulrich Tukur & die Rhythmus Boys bringen Glanz der Goldenen Zwanziger nach Altenkirchen

Altenkirchen. Im Programm "Es leuchten die Sterne" baden Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys in vollendeter Ironie und einem ...

Weitere Artikel


Wir zusammen - Friedrich Wilhelm Raiffeisens Idee künstlerisch erfasst

Hamm. Das Kunstforum Westerwald vereint seit 1992 in Selbstorganisation Kunstschaffende aus den Landkreisen Altenkirchen, ...

Wissen: "Streetwork" steht dank Landeszuschuss nichts mehr im Wege

Wissen. Wie Bürgermeister Berno Neuhoff freudig mitteilt, hat das Land einen Landeszuschuss nach dem Förderprogramm "Aufsuchende ...

"300 Jahre St. Elisabeth-Kirche" wird Pfarrfest in Birken-Honigsessen prägen

Birken-Honigsessen. 300 Jahre zurück reicht die Historie der einstigen Kapelle hin zur St. Elisabeth-Kirche in Birken-Honigsessen. ...

Feuerwehr Oberlahr lädt zum Feuerwehrfest ein

Oberlahr. Um 11.30 Uhr geht’s los - die Veranstaltung wird mit einem zünftigen Frühschoppenkonzert der "Adikrainer" eröffnet. ...

Meisterclub der HwK startet mit viel Elan durch

Koblenz. Knapp 100 überwiegend junge Handwerksmeister und Mitarbeiter der Handwerkskammer (HwK) Koblenz haben ihrem frisch ...

Für den Erhalt des Jugendheims in Elkhausen gefeiert

Katzwinkel. Für viele Bürger aus der Ortsgemeinde Katzwinkel und darüber hinaus ist das Pfarr- und Jugendheim in Elkhausen ...

Werbung