Werbung

Pressemitteilung vom 01.07.2023    

Künstliche Intelligenz: Chancen, Risiken, Perspektiven - Crashkurs bei der Kreisvolkshochschule

Sie ist in aller Munde. Und doch weiß man so wenig. Künstliche Intelligenz (KI) und ihre derzeit prominenteste Ausprägung "ChatGPT" führen zu vielen Fragen für den Alltag. Die Kreisvolkshochschule Altenkirchen versucht, Antworten zu geben: Am Dienstag, 11. Juli, startet sie einen zweiteiligen Crashkurs "Künstliche Intelligenz".

(Foto: Gerd Altmann/Pixabay)

Altenkirchen. Darum geht es: Seitdem es Computer gibt, lässt man sich gerne von "Rechenautomaten" unterstützen. Anfangs waren es nur sehr spezialisierte Aufgaben, die schnell und mit nie da gewesener Genauigkeit gelöst wurden. Das große Publikum lernte die Möglichkeiten über einfache Computerspiele und verschiedene Office-Programme kennen. Der Einsatz von Computern verbreitete sich rasch und die Anwendungen wurden vielseitiger. Komplette Industrie- und Lieferketten werden vollautomatisch elektronisch angesteuert. Nicht nur die Wissenschaft kann ihre Arbeiten ohne Computerunterstützung nicht mehr erledigen. Autofahren ohne Navigation wird schon problematisch, Kommunikation ohne Internet scheint undenkbar. Aber es gibt eben auch Technikskepsis und Risiken.

Der Crashkurs am 11. und 18. Juli, jeweils in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr, verschafft einen Überblick und macht vertraut mit Grundlagen und Begriffen: Was ist Intelligenz und wie unterscheidet sich der Mensch von der Maschine? Die Entwicklung der Computersysteme geht in Quantensprüngen vorwärts - machen sie sich auf Dauer selbstständig? Das Internet öffnet neue Perspektiven, benötigt aber auch neue Technologien! Erfolgreiche KI-Anwendungen und deren Risiken... Die Themen des Kurses sind vielfältig, auch geht es um die Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft. Und was macht eigentlich die Politik?



Die Teilnahme am Kurs kostet aufgrund einer Landesförderung nur 5 Euro pro Person. Anmeldungen: Kreisvolkshochschule Altenkirchen, Tel.: 02681-812212, E-Mail: kvhs@kreis-ak.de. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Tag des Baums: Unersetzliche Giganten - Der unschätzbare Wert alter Bäume für unser Ökosystem

Region. Seit fast sieben Jahrzehnten versucht der Tag des Baumes, auf die immense Bedeutung der Bäume für Mensch und Umwelt ...

Raubüberfall auf 80-Jährige in Wissen: Polizei veröffentlicht Bilder des Tatverdächtigen

Wissen. Am Donnerstagmorgen (18. April), gegen 9.45 Uhr, drang ein männlicher Täter in die Wohnung der älteren Dame ein und ...

Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Altenkirchen. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG ...

Betrunkener Radfahrer in Wissen fast mit Streifenwagen kollidiert

Wissen. Gegen 17.30 Uhr wurde die Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Wissen auf den 48-jährigen Mann aufmerksam. Dieser ...

Weitere Artikel


"Kripo Koblenz Live": Der Berufsinformationstag der besonderen Art

Koblenz. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht das praktische und interaktive Erleben der vielfältigen Aufgaben der Kripo. ...

Auto überschlägt sich: Nächtlicher Unfall auf der B256 zwischen Güllesheim und Bruchermühle

Güllesheim. Die Leitstelle Montabaur alarmierte die Freiwilligen Feuerwehren Horhausen und Pleckhausen, gegen 22.25 Uhr. ...

Gefahrstoff-Unfallübung im Industriepark Horhausen: 90 Feuerwehrleute des Kreises alarmiert

Horhausen/Region. Ein ebenfalls auf dem Lkw befindlicher fester Stoff, sorgte für weitere Gefahren, so die Übungslage. Die ...

Bildungsfahrt nach Berlin: Jugendliche erkunden die Hauptstadt

Neuwied/Altenkirchen. Die Bildungsfahrt wurde von den Kreisjugendpflegern Anna Izabela Beck (Kreis Altenkirchen) sowie Simone ...

"300 Jahre St. Elisabeth-Kirche" wird Pfarrfest in Birken-Honigsessen prägen

Birken-Honigsessen. 300 Jahre zurück reicht die Historie der einstigen Kapelle hin zur St. Elisabeth-Kirche in Birken-Honigsessen. ...

Wissen: "Streetwork" steht dank Landeszuschuss nichts mehr im Wege

Wissen. Wie Bürgermeister Berno Neuhoff freudig mitteilt, hat das Land einen Landeszuschuss nach dem Förderprogramm "Aufsuchende ...

Werbung