Werbung

Pressemitteilung vom 03.07.2023    

Gutartige Tumore: Moderne Myom-Therapie im Fokus beim Siegener Forum Gesundheit

Jede zweite Frau leidet im Laufe ihres Lebens unter Myomen, also gutartigen Tumoren, oftmals an der Gebärmutterwand. Den modernen Therapieformen widmete sich der Kreuztaler Gynäkologe und Kooperationsarzt des Diakonie Klinikums Jung-Stilling Dr. Osama Shamia beim Siegener Forum Gesundheit, organisiert von der Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie in Südwestfalen.

Referent beim jüngsten Siegener Forum Gesundheit war "Stilling"-Kooperationsarzt Dr. Osama Shamia. (Foto: Diakonie in Südwestfalen gGmbH)

Siegen. "Blutungsstörungen und starke Regelschmerzen gelten als Leitsymptome, die auf ein Myom im weiblichen Genitaltrakt hindeuten", klärte der Mediziner auf. Je nachdem, wo sich der Tumor befindet, könne es zudem zu Harn- oder Darmstörungen, ungewollter Kinderlosigkeit, Schmerzen und auch einem generellen Leistungsverlust der Patientin kommen. "Bei den Myomen handelt es sich um die häufigste bei Frauen diagnostizierte, gutartige Tumor-Art", so der Gynäkologe weiter. Und ihr Auftreten wachse mit steigendem Alter bis zu den Wechseljahren an.

Therapiemöglichkeiten gibt es viele. "Für den Mediziner hat erst einmal die Selbsteinschätzung der Patientin oberste Priorität", sagte Dr. Shamia. Bei der Anamnese werde demnach erfragt, ob die Betroffenen unter den Symptomen leiden. Sei dies nicht der Fall werde das Myom regelmäßig überwacht. Ist der Leidensdruck stärker, seien medikamentöse Therapie, wie etwa die Gabe der Antibaby-Pille, der Einsatz einer Hormonspirale oder der Einsatz des neu zugelassenen Medikamentes Ryepo möglich. Doch auch operative Therapieformen kommen in Betracht. Dazu zähle etwa der "fokussierte Ultraschall". Bei dieser Technik wird das Myom punktgenau auf 60 bis 80 Grad erhitzt - und damit eingeschmolzen.



Zur Verfügung steht den Medizinern auch die sogenannte Uterus-Arterien-Embolisation (UAE), bei der die den Tumor versorgenden Blutgefäße verschlossen werden. Minimalinvasiv kann das Myom mittels Bauchspiegelung entfernt werden. Dr. Shamia: "Der Trend geht klar zum Organerhalt." Falls jedoch eine Entfernung der Gebärmutter notwendig ist, kommen - je nach Größe und Lage der Myome - auch hier verschiedene Operationstechniken in Frage. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Wissen: Ukrainer nähen für ihre Heimat

Wissen. Die ukrainische Stadt Sumy liegt etwa 2.200 Kilometer östlich von Wissen und rund 50 Kilometer von der russischen ...

Amtliche Warnung vor Sturmbören für den Kreis Altenkirchen: Vorsicht geboten

Kreis Altenkirchen. Die Warnung wurde mit der Stufe 2 von 4 klassifiziert, was bedeutet, dass ein gewisses Risiko besteht. ...

Seit mehr als 50 Jahren gute Luft in Kirchen: ADD Trier bestätigt Anerkennung als Luftkurort

Kirchen. Um dieses Prädikat tragen zu dürfen, muss sich die Stadt einer regelmäßigen Prüfung unterziehen, bei der ein ganzer ...

13. Stadtpokalschießen des Wissener Schützenvereins

Wissen. Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend aufgelegt auf eine moderne elektronische Anlage. Die Teilnehmer absolvieren ...

Michelbach: Unbekannter Fahrzeugführer verursacht Verkehrsunfall und flieht - Zeugen gesucht

Michelbach. Zwischen Samstag und Sonntag kam es auf dem Verbindungsweg zwischen Gieleroth und dem Michelbacher Ortsteil Widderstein ...

Musikalischer Seniorennachmittag im Mehrgenerationentreff der Stadt Kirchen

Kirchen. Diesmal soll in fröhlicher Runde gemeinsam bei Kaffee und Kuchen der Mai begrüßt werden. Los geht es am 29. April ...

Weitere Artikel


Kulturwerk Wissen: "Kölscher Owend" mit der Band HÄNNES

Wissen. Am 7. Juli dreht sich im Kulturwerk Wissen alles um die Musik aus der Domstadt Köln. Die Kölsch-Band HÄNNES präsentiert ...

Ortsverband der Grünen besucht Hobbygärtner in Burglahr

Burglahr. Der Ortsverband der Grünen Altenkirchen-Flammersfeld lädt alle Interessierten in den Gemeinschaftsgarten in Burglahr ...

Sportausschuss des Kreises nimmt Daadener Hallenbad unter die Lupe

Daaden. Auf den ersten Blick sind kaum größere Mängel zu erkennen. Fein und säuberlich kommt das Hallenbad in Daaden daher, ...

Sieg-Region verwandelt in Klima-Paradies: Zehntausende Besucher bei "Siegtal pur"

Betzdorf. Der letzte deutsche Kaiser, Wilhelm II., hielt das Auto für eine vorübergehende Erscheinung und setzte auf das ...

GTC am Nürburgring: Nach Pech im Qualifying landet Bruchertseifener auf achten Platz

Bruchertseifen. Nachdem Roland Froese den Boliden im Qualifying zunächst souverän auf Platz eins der GT4 Klasse platziert ...

Pfarrer Heinz-Günther Brinken wird feierlich in Betzdorf verabschiedet

Betzdorf. Brinken ist ein "Urgestein" in der Region und in der Gemeinde: 1957 wurde er in der Kreuzkirche in Betzdorf getauft ...

Werbung