Werbung

Nachricht vom 19.09.2011    

Verkehrsunfall bei Derschen: Ein Schwerverletzter

Ein betrunkener Autofahrer überschlug sich mit seinem Fahrzeug auf der K 109 zwischen Derschen und Daaden, der 19-jährige Beifahrer wurde schwerverletzt. Zu schnell, zuviel Alkohol, nennt die Polizei als mögliche Unfallursache.

Ein 19-Jähriger aus der VG Daaden wurde beim Unfall schwer verletzt. Fotos. Feuerwehr Daaden

Derschen. Am Samstagmorgen, 17. September, um 09:30 Uhr kam es auf der K 109 zwischen der Steinchens Mühle und Derschen zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem zwei Personen mit ihrem PKW aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abkamen sich überschlugen und auf dem Dach im Straßengraben zum liegen kamen. Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst sowie den Löschzug Daaden der Freiwilligen Feuerwehr aus dem PKW befreit und notärztlich versorgt.

Ein 19-jähriger aus der VG Daaden wurde bei einem Verkehrsunfall zwischen Derschen und Daaden schwer verletzt. Er hatte sich in den Pkw eines 24-jährigen gesetzt, der unter Alkoholeinfluss stand.
Am Samstagmorgen, gegen 09:30 Uhr befuhr der 24-jährige mit seinem Pkw die Kreisstraße 109 von Daaden kommend in Richtung Derschen. Im Bereich einer Linkskurve kam er im Anschluss an einen abgeschlossenen Überholvorgang nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem kleineren Baum, überschlug sich mit dem Pkw und landete auf dem Dach.
Als Unfallursache wird überhöhte, nicht angepasste Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholeinfluss angenommen. Der 19-jährige Beifahrer musste aufgrund seiner Verletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden.
Dem 24-jährigen Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sind weitere Folgen des Unfalles, teilte die Polizei Betzdorf mit.

Für die Zeit des Einsatzes der Feuerwehr und des Rettungsdienstes war die Kreisstraße vollgesperrt. Im Einsatz befanden sich 27 Einsatzkräfte der Feuerwehr Daaden und Niederdreisbach mit 6 Fahrzeugen sowie die Polizei. Der Rettungsdienst befand sich mit 2 RTW’s einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie dem Rettungshubschrauber Christoph 25 Siegen im Einsatz.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Verkehrsunfall bei Derschen: Ein Schwerverletzter

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


44. Erntedankfest lockt nach Friesenhagen

Friesenhagen. Wie immer in dieser Jahreszeit, wird im Wildenburger Land auf Höfen, in Hallen, Scheunen und Garagen fleißig ...

Super-Erfolg für den RSB-Jugendtag

Wissen. Der Jugendtag des Rheinischen Schützenbundes (RSB) war erneut ein toller Erfolg. 56 Vereine aus den Bezirken, die ...

Spenden für Unnauer Patenschaft und Kinderkrebshilfe Gieleroth

Westerwald. Jeweils 1.000 Euro spendet die Belegschaft der Westerwald Bank an die Unnauer Patenschaft zur Unterstützung krebs- ...

Besucheransturm in Steimel: 1.200 Gäste beim Disco-Abend am Freitag

Wolfgang Theis, der Vorsitzende des VVV Steimel, ist mit der Bilanz zufrieden: „Freitags ist unser Disco-Tag, der ist mittlerweile ...

City-Kids stellten in Galerie W 15 aus

Betzdorf. Dass die Schülerinnen und Schüler der City-AG der Bertha-von-Suttner-Realschule plus seit fast 4 Jahren immer wieder ...

22. Weltkindertag: Heimische Künstler beziehen Stellung

Betzdorf. Auf Initiative des Betzdorfer Weltladens ist es gelungen, dass sich 12 namhafte Betzdorfer Künstler zusammengefunden ...

Werbung