Werbung

Pressemitteilung vom 04.07.2023    

An Teichen und Tümpeln Amphibien kennenlernen

Nicht nur durch den dramatischen Insektenschwund, auch durch den Verlust ihrer Lebensräume und Laichgewässer gehören Frösche, Kröten und Salamander zu der am stärksten bedrohten Tierklasse in Deutschland. Daher widmet der Verein Ebertseifen Lebensräume den Tieren eine eigene Veranstaltung.

Die Exkursion widmet sich Laubfröschen und weiteren Amphibien. (Foto: Verein Ebertseifen)

Katzwinkel. Angesichts der schwindenden Lebensräume ist es eigentlich keine Überraschung, dass viele früher selbstverständliche und häufige Tiere kaum noch bekannt sind. Wer sieht denn noch einen Laubfrosch, eine Gelbbauchunke oder einen Feuersalamander? Der Verein Ebertseifen Lebensräume und der Tierpark Niederfischbach laden für Sonntag, 9. Juli, 14 Uhr, zur Veranstaltung "Amphibien und Amphibienschutz" ein. "Mit dieser Veranstaltung möchten wir dazu beitragen, diesen faszinierenden Geschöpfen wieder zu etwas mehr Bekanntheit zu verhelfen. Nahezu alle einheimischen Amphibienarten werden am lebenden Exemplar vorgestellt, ihre Lebensweise verdeutlicht. Wir berichten ebenfalls über erste Ergebnisse zu den neuen Amphibienteichen in den Tüschebachswiesen. Anschließend erwandern wir uns unterschiedliche Teiche und Tümpel, an denen die verschiedenen Arten wieder vorkommen", kündigen die Vereine an.



Leitung: Peter Merzhäuser, Uhrzeit/Treffpunkt: 14 Uhr, Hof Ebertseifen, Dauer: zwei bis drei Stunden, bei jedem Wetter. Kontakt per E-Mail an info@ebertseifen.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Geführte Wanderung ab Gebhardshain am 26. Mai: Wanderpfade, Windkraft und ein wilder Bach

Gebhardshain. Etwas mehr als neun Kilometer lang ist die geführte Rundwanderung, die am Sonntag, den 26. Mai, um 9.30 Uhr, ...

Patienten mit Asthma, COPD oder Long-Covid für Heilstollen-Studie gesucht

Steinebach. Eigentlich begann die Studie schon Anfang Mai. Allerdings wurde der Ablauf durch die starken Regenfälle und das ...

"Damit Daaden in Action bleibt": Aktionskreis Daaden wählt neuen Vorstand

Daaden. Samy Luckenbach, der nach zehn Jahren nicht mehr als Vorsitzender antrat, eröffnete die außerordentliche Mitgliederversammlung ...

40 Jahre im Dienst der Gemeinschaft: Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Herdorf

Herdorf. Die offizielle Begrüßung, die um 11:30 Uhr stattfand, markierte den Beginn eines ereignisreichen Tages. Der Bollenbacher ...

DWD warnt vor unwetterartigem Gewitter und Starkregen im Westerwald

Region. Die Ursache für das anhaltende unbeständige Wetter mit wiederkehrender Unwettergefahr liegt in einem nahezu stationären, ...

Kreistagswahl: 281 Frauen und Männer bewerben sich um die 46 Mandate

Kreis Altenkirchen. Die Kreistagswahl am 9. Juni ist nur eine von vielen Abstimmungen an diesem Sonntag. Um die 46 Mandate ...

Weitere Artikel


St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Gebhardshain feiert Schützenfest

Gebhardshain. Mit dem 549. Schuss wurde der vom Schützenbrudermeister Günter Pauli gefertigte Aar "von der Stange geschossen". ...

Naturgenuss Höfe Tour mit Genussrallye in der Raiffeisenregion

Region. Eingebettet in die regionale Aktionsreihe des Naturgenuss-Landsommers haben sich in der Raiffeisenregion Erzeugerbetriebe ...

Buchvorstellung "Das Gefecht von Kircheib-Uckerath" von Franz Werner Halft

Buchholz. Treffpunkt war die Gedenkstätte bei Buchholz. Ein Nieselregen verbreitete eine düstere Stimmung, wohl ähnlich wie ...

Wissener Schützenfest wartet mit sechs Kapellen und Spielmannszügen auf

Wissen. Die gesamte Festmusik am zweiten Juliwochenende wird wieder traditionell ausgeführt von den Lokalmatadoren der Stadt- ...

Sommerkonzert am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Mit viel Freude und Engagement haben sich Bläser- und Streicherklasse, sowie Bläserklasse
Plus, der Chor, das Streichorchester, ...

Neue Gästeführer bringen Interessierten das Druiden.Hexen.SiegerLand näher

VG Kirchen. Tourismusexperten in der Verbandsgemeinde Kirchen setzen sich dafür ein, um die Region im Tourismusnetzwerk mit ...

Werbung