Werbung

Wirtschaft | Wissen | Anzeige


Nachricht vom 06.07.2023    

Wissener "Startup57" stellt sich am 21. Juli vor: Ab 15 Uhr offen für alle

Von Katharina Behner

ANZEIGE | Am Freitag, 21. Juli, lädt der Digital-Inkubator "Startup57" in Wissen zur offiziellen Eröffnung am neuen Firmensitz in die Rathausstraße 43 ein. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am Vormittag statt. Als Gäste werden Landrat Dr. Peter Enders und Bürgermeister Berno Neuhoff erwartet. Im Anschluss sind ab 15 Uhr die Türen für alle Interessierten geöffnet.

Am 21. Juli feiert das "Startup57" in der Rathausstraße 43 in Wissen seine offizielle Eröffnung. (Foto: Startup57)

Wissen. Die offizielle Eröffnung von „Startup57“ wird am Freitag, dem 21. Juli, in den neuen Räumlichkeiten des Unternehmens in der Rathausstraße 43 gefeiert. Im Anschluss an den offiziellen Teil mit geladenen Gästen können alle Interessierte das junge Unternehmen einmal genauer unter die Lupe nehmen.

„Tag der offenen Tür“ ab 15 Uhr
Dazu gibt es die Möglichkeit während des „Tag der offenen Tür“ in der Zeit von 15 bis 19 Uhr. „Wir freuen uns auf viele Besucher“, so das Unternehmen. Alle haben die Gelegenheit, einen Einblick in die seit Anfang des Jahres von „Startup57" frisch bezogenen Räumlichkeiten in der Wissener Innenstadt (Rathausstraße 43) zu nehmen. Dabei können die Besucher die dort ansässigen Startups und Digitalunternehmen kennenlernen.

Bei einem kleinen Imbiss besteht die Möglichkeit sich auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und zu netzwerken.

Über Startup57:
In den modernen Büros der Rathausstraße arbeiten derzeit 18 junge Menschen im Alter von 16 bis 33 Jahren in drei Digitalunternehmen. Die meisten sind Quereinsteiger mit diversen Hintergründen – von einem Doktor im Maschinenbau, über Theologen und Friseurmeister bis hin zu Heilerziehungspfleger. Ihre gemeinsame Leidenschaft: digitale Innovation und Heimatverbundenheit. Die Zahl 57 in "Startup57" repräsentiert dabei die Postleitzahl der Region.



Die Haupttätigkeit von "Startup57" besteht in der "Inkubation" – der Entwicklung und Förderung von Digitalunternehmen und Start-ups. Dies wird durch Dienstleistungen im Bereich Online-Marketing und E-Commerce ergänzt. Initiiert wurde "Startup57" von den drei Schulte-Brüdern aus Wissen, die unter anderem die Online-Plattform MotorschadenVergleich.de betreiben.

Als führendes europäisches Portal für Lösungen bei Motorschäden bringen sie seit 2020 täglich hunderte Autobesitzende mit Motorproblemen, mit erstklassigen Werkstätten, Motorenhändlern sowie Autoankäufern zusammen.

Die beiden weiteren Unternehmensgründungen sind organycs.de, eine KI-gestützte Plattform zur Content-Erstellung und Suchmaschinenoptimierung von Cedric Schmidt, sowie der aufstrebende Schmuck- und Kristall-Onlineshop SteineDerGezeiten.de von Hannah Wäschenbach.

Diese drei Unternehmen teilen sich Büroflächen, Mitarbeiter, Know-how sowie eingehende externe Aufträge für Dienstleistungen im Bereich Online-Marketing und E-Commerce.

Übrigens: "Startup57" ist derzeit auf der Suche nach weiteren engagierten Teammitgliedern. Quereinsteiger sind ausdrücklich willkommen. Weitere Informationen und aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unter www.startup57.de/jobs. (PRM/KathaBe)


Mehr dazu:   Unternehmen stellen sich vor  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Innovatives Projekt "Zweitsprachler:innen" fördert Integration mit Unterstützung von DIHK-Netzwerk

Wissen. In einer Zeit, in der Integration eine zentrale Herausforderung darstellt, hat das Projekt "Zweitsprachler:innen" ...

Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

Theanex – Balance für Körper und Gewicht

Für wen eignet sich Theanex Kapseln?
Theanex eignet sich für alle Menschen, die sich wieder ein harmonisches Körperempfinden ...

Maimarkt in Wissen: Markttreiben, verkaufsoffene Geschäfte und Livemusik am 12. Mai

Wissen. Organisiert von der Aktionsgemeinschaft Treffpunkt Wissen findet am Sonntag, dem 12. Mai von 11 bis 18 Uhr, der weithin ...

Weitere Artikel


Klaus Kelter - Westerwälder Sportler bei der HYROX-Weltmeisterschaft

Montabaur. Sportinteressierte kennen Klaus Kelter vielleicht als erfolgreichen Triathleten oder Trainer für Strongmanrun-Laufen ...

Gleiche Chancen für alle Kinder: Der Kinderschutzbund in der Region

Region. Der Kinderschutzbund (KSB) ist ein bundesweit vertretener, gemeinnütziger Verein und eine Lobby für Kinder. Er wurde ...

B-Juniorinnen des TuS Langenbach-Weitefeld feiern Aufstieg in die Regionalliga

Weitefeld. In der abgelaufenen Saison 2022/23 wurde das Team Vize Meister der Kreisklasse 7-er Ost/Mitte mit 42 Punkten und ...

Verbandsgemeinde AK-FF investiert kontinuierlich in ihre neun Löschzüge

Altenkirchen. Was wäre die Brandbekämpfung im ländlichen Raum ohne die freiwilligen Feuerwehren mit den zahlreichen ehrenamtlich ...

Hitzewelle schwappt in den Westerwald - Unwettergefahr

Region. Die letzten Tage waren im Westerwald recht kühl und teils stürmisch. Verantwortlich dafür war das Sturmtief Poly, ...

42. Deichstadtfest Neuwied ist eröffnet - Bis Sonntag volles Programm

Neuwied. Es ist längst gute Tradition beim Deichstadtfest: Am zweiten Juli-Wochenende wird die Neuwieder Innenstadt zum beliebten ...

Werbung