Werbung

Region |


Nachricht vom 01.11.2007    

Ein Sieg zum Saisonabschluss

Ein Saisonabschluss, wie er besser nicht sein könnte: Mit einem Divisionssieg beim zweiten Finallauf der ADAC Rallye Masters gab es einen würdigen Ausklang für Mysliwietz/Schumacher und Team. Auch für die nächste Saison hat man sich schon jetzt einiges vorgenommen.

Region. Für Lars Mysliwietz und Co Oliver Schumacher stand nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Vizemeisterschaft in der Vorwoche nun noch als Saisonabschluss der zweite Finallauf im ADAC Rallye Masters auf dem Programm. Mit der Gewissheit bereits die selbst gesteckten Saisonziele übertroffen zu haben, sollte der Auftritt bei der 3-Städte-Rallye in Bayern noch einmal ein würdiger Abschluss für das gesamte Team werden. Schnelle und anspruchsvolle Wertungsprüfungen im bayerischen Bäderdreieck waren das optimale Geläuf für den Honda Civic Type R. Und so erkämpften sich Mysliwietz/Schumacher mit 9 von 10 Bestzeiten erneut einen deutlichen Divisionssieg und in der Jahresend-Wertung des ADAC Rallye Masters den vierten Gesamtrang als bestplatziertes Fahrzeug mit Frontantrieb.
"Das war eine wirklich prima Saison", resümiert Lars Mysliwietz, "der DRM Vizetitel, vierter im Masters Gesamt und bei 18 Starts 13 Divisionssiege sind schon ein deutliches Indiz dafür, dass wir immer mit einem optimal vorbereiteten Auto unterwegs waren. Ob Andreas Scuzzarella oder Oliver Schumacher, beide haben viel Zeit in die Vorbereitung des Honda gesteckt. Jörn Strahlenbach und Horst Schumacher sorgten bei den Veranstaltungen immer für den optimalen Service. Unterstützt wurden sie hierbei oftmals durch Patrick Schuster und Andreas Isenhardt. Und damit die Jungs auch genug Kraft zum Arbeiten hatten, kümmerten sich Margit Schumacher und Angela Marrazza um die Verpflegung. Ihnen allen gebührt mein Dank".
Bekanntlich ist nach der Saison vor der Saison und so arbeiten Lars Mysliwietz und Oliver Schumacher bereits an einem Programm für 2008. Oliver Schumacher: "Mit dem Rückenwind der abgelaufenen Erfolge versuchen wir nun etwas Neues auf die Beine zu stellen und ein bisher in Deutschland noch nicht am Start gewesenes Auto pünktlich zum Auftakt bei der Rallye Oberland im März zu präsentieren."



Kommentare zu: Ein Sieg zum Saisonabschluss

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.




Aktuelle Artikel aus Region


Freundeskreis Wissen Suchtkrankenhilfe informiert

Wissen. Es gelten die gültigen Corona-Regeln: Maskenpflicht, Händedesinfektion, Abstandsgebot, Anwesenheitsdokumentation. ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

„INTASAQUA“ an der Nister: Erfolgreiche Projektarbeit im Jahr 2020

Altenkirchen. Es soll modellhaft erprobt werden, wie die Artenvielfalt der Wasserlebewesen kleiner bis mittelgroßer Fließgewässer ...

Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Aktuell infiziert ...

Kreistag berät erstmals in Hybridsitzung

Altenkirchen. Die für den 25. Januar vorgesehene Sitzung des Kreisausschusses sowie die für den 27. Januar geplante Sitzung ...

Aktion für Paare in der Fastenzeit: „7Wochen Neue Sicht“

Köln/Region. Sie behandeln Themen wie Anfängergeist, Kurswechsel, Zwischenstopp oder “Stell dir vor...”. Sich als Paar neue ...

Weitere Artikel


Spannendes Mannschaftsschießen

Altenkirchen. 20 Mannschaften mit 40 Schützen kämpften während der Schießsportwoche der Altenkirchener Schützengesellschaft, ...

"Musik ist Trumpf" beim VdK

Altenkirchen. Musik ist Trumpf - das traf auf die Feier des VdK Ortsverbandes Altenkirchen in der Altenkirchener Stadthalle ...

Spende für den Kindergarten

Burglahr. Freudig überrascht war Burglahrs Ortsbürgermeister Wilfried Wilsberg (rechts), als ihm Heinz Reifenhäuser (links) ...

Senioren eine große Freude gemacht

Mudersbach. Zu einem Seniorennachmittag hatte die Ortsgemeinde Mudersbach ihre
älteren Bürger in die Turnhalle des Turnvereins ...

Konzept für "kreative Stadt"

Betzdorf. Wo soll es in Zukunft hingehen mit der Stadt? Was ist die leitende grüne Idee vor Ort? Was macht den Unterschied ...

Wehner begrüßt neues Schulkonzept

Kreis Altenkirchen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner (Wissen) begrüßt ausdrücklich das von Bildungsministerin Doris ...

Werbung