Werbung

Region |


Nachricht vom 01.11.2007    

Ein Sieg zum Saisonabschluss

Ein Saisonabschluss, wie er besser nicht sein könnte: Mit einem Divisionssieg beim zweiten Finallauf der ADAC Rallye Masters gab es einen würdigen Ausklang für Mysliwietz/Schumacher und Team. Auch für die nächste Saison hat man sich schon jetzt einiges vorgenommen.

Region. Für Lars Mysliwietz und Co Oliver Schumacher stand nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Vizemeisterschaft in der Vorwoche nun noch als Saisonabschluss der zweite Finallauf im ADAC Rallye Masters auf dem Programm. Mit der Gewissheit bereits die selbst gesteckten Saisonziele übertroffen zu haben, sollte der Auftritt bei der 3-Städte-Rallye in Bayern noch einmal ein würdiger Abschluss für das gesamte Team werden. Schnelle und anspruchsvolle Wertungsprüfungen im bayerischen Bäderdreieck waren das optimale Geläuf für den Honda Civic Type R. Und so erkämpften sich Mysliwietz/Schumacher mit 9 von 10 Bestzeiten erneut einen deutlichen Divisionssieg und in der Jahresend-Wertung des ADAC Rallye Masters den vierten Gesamtrang als bestplatziertes Fahrzeug mit Frontantrieb.
"Das war eine wirklich prima Saison", resümiert Lars Mysliwietz, "der DRM Vizetitel, vierter im Masters Gesamt und bei 18 Starts 13 Divisionssiege sind schon ein deutliches Indiz dafür, dass wir immer mit einem optimal vorbereiteten Auto unterwegs waren. Ob Andreas Scuzzarella oder Oliver Schumacher, beide haben viel Zeit in die Vorbereitung des Honda gesteckt. Jörn Strahlenbach und Horst Schumacher sorgten bei den Veranstaltungen immer für den optimalen Service. Unterstützt wurden sie hierbei oftmals durch Patrick Schuster und Andreas Isenhardt. Und damit die Jungs auch genug Kraft zum Arbeiten hatten, kümmerten sich Margit Schumacher und Angela Marrazza um die Verpflegung. Ihnen allen gebührt mein Dank".
Bekanntlich ist nach der Saison vor der Saison und so arbeiten Lars Mysliwietz und Oliver Schumacher bereits an einem Programm für 2008. Oliver Schumacher: "Mit dem Rückenwind der abgelaufenen Erfolge versuchen wir nun etwas Neues auf die Beine zu stellen und ein bisher in Deutschland noch nicht am Start gewesenes Auto pünktlich zum Auftakt bei der Rallye Oberland im März zu präsentieren."



Kommentare zu: Ein Sieg zum Saisonabschluss

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Ohne Feierlaune und Geselligkeit keine Stadtfest-Atmosphäre

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest zeichnet sich schon seit der Stadtwerdung im Jahre 2004 dafür aus, dass die gesamte Region ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld begrüßt die neuen Auszubildenden

Altenkirchen. Bürgermeister Fred Jüngerich und Büroleiterin Sonja Hackbeil begrüßten die 16 neuen Auszubildenden der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

2x2 Tickets zu gewinnen: Klüngelköpp am 9. August im Kloster Marienthal

Seelbach/Marienthal. Der AK-Kurier verlost 2x2 Tickets für das Konzert der „Klüngelköpp“ im Biergarten des Klosters Marienhal.

Wer ...

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Wissen. Sie ist damit die 3. Auszubildende, die Ralf und Belinda Kohlhaas auf dieser spannenden Reise in einen besonderen ...

Weitere Artikel


Spannendes Mannschaftsschießen

Altenkirchen. 20 Mannschaften mit 40 Schützen kämpften während der Schießsportwoche der Altenkirchener Schützengesellschaft, ...

"Musik ist Trumpf" beim VdK

Altenkirchen. Musik ist Trumpf - das traf auf die Feier des VdK Ortsverbandes Altenkirchen in der Altenkirchener Stadthalle ...

Spende für den Kindergarten

Burglahr. Freudig überrascht war Burglahrs Ortsbürgermeister Wilfried Wilsberg (rechts), als ihm Heinz Reifenhäuser (links) ...

Senioren eine große Freude gemacht

Mudersbach. Zu einem Seniorennachmittag hatte die Ortsgemeinde Mudersbach ihre
älteren Bürger in die Turnhalle des Turnvereins ...

Konzept für "kreative Stadt"

Betzdorf. Wo soll es in Zukunft hingehen mit der Stadt? Was ist die leitende grüne Idee vor Ort? Was macht den Unterschied ...

Wehner begrüßt neues Schulkonzept

Kreis Altenkirchen. Der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner (Wissen) begrüßt ausdrücklich das von Bildungsministerin Doris ...

Werbung