Werbung

Nachricht vom 01.11.2007    

Spannendes Mannschaftsschießen

Eine spannendes Firmen- und Vereinsschießen veranstaltete die Schützengesellschaft Altenkirchen. 20 Mannschaften mit 40 Schützen nahmen teil.

sg altenkirchen

Altenkirchen. 20 Mannschaften mit 40 Schützen kämpften während der Schießsportwoche der Altenkirchener Schützengesellschaft, um in der Tabelle weit oben zu stehen. Eine Mannschaft bestand aus vier Schützen, je zwei mussten mit dem Luftgewehr oder Kleinkalibergewehr 10 Schuss abgeben. Die Ergebnisse wurden addiert und ergaben das Mannschaftsergebnis. Die Schützen konnten jederzeit Scheiben nachkaufen, um das Ergebnis der Mannschaft zu verbessern. Fünf Tage lang kämpften die Mannschaften, bis Schützenmeister Lorenz Spahr die Siegerehrung mit einem Dank an die Mannschaften für den spannenden Wettkampf und an die Helfer aus den eigenen Reihen dankte.
Die besten drei Mannschaften waren auf Platz 1 "Die glorreichen Vier" mit 371 Ringen und den Schützen Lorenz Spahr, Markus Trepper, Rüdiger Scharfenstein und Thomas Greis. Platz 2 erreichten mit 355 Ringen die Schützen des Wiedbachtaler Hobby Clubs/Herren 1 mit Pascal Hänel, Ralf Kross, Wolfgang Hähn und Daniel Schwarz. Auf Platz 3 schaffte es der SPD–Orstverein II, der mit Lothar Birkenbeul, Rainer Düngen, Helga Strobel und Ursula Wilhelmi ebenfalls 355 Ringe erreichte, im Vergleichsergebnis jedoch knapp geschlagen wurde.
Die besten Einzelschützen waren mit dem Luftgewehr: Helga Strobel (98 Ringe), Daniel Schwarz (96 Ringe) und Sascha Enders (95 Ringe); mit dem Kleinkalibergewehr: Lorenz Spahr (91 Ringe), Dietmar Winhold, Lothar Birkenbeul und Markus Trepper mit je 90 Ringen.
Alle Ergebnisse können auf der Homepage der Gesellschaft geladen werden:
www.sg-altenkirchen.de.
xxx
Foto: Die Preisträger des Firmen- und Vereinsschießens



Kommentare zu: Spannendes Mannschaftsschießen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus Vereine


Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Weitere Artikel


"Musik ist Trumpf" beim VdK

Altenkirchen. Musik ist Trumpf - das traf auf die Feier des VdK Ortsverbandes Altenkirchen in der Altenkirchener Stadthalle ...

Spende für den Kindergarten

Burglahr. Freudig überrascht war Burglahrs Ortsbürgermeister Wilfried Wilsberg (rechts), als ihm Heinz Reifenhäuser (links) ...

OMUS-Möhnen mit zwei Sitzungen

Helmenzen. Die OMUS-Piratinnen stehen bereits wieder voll in der Vorlaufzeit der beginnenden Karnevalssession 2007/08. Auch ...

Ein Sieg zum Saisonabschluss

Region. Für Lars Mysliwietz und Co Oliver Schumacher stand nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Vizemeisterschaft in der ...

Senioren eine große Freude gemacht

Mudersbach. Zu einem Seniorennachmittag hatte die Ortsgemeinde Mudersbach ihre
älteren Bürger in die Turnhalle des Turnvereins ...

Konzept für "kreative Stadt"

Betzdorf. Wo soll es in Zukunft hingehen mit der Stadt? Was ist die leitende grüne Idee vor Ort? Was macht den Unterschied ...

Werbung