Werbung

Nachricht vom 22.09.2011    

Positives Fazit der 10. Westerwälder Literaturtage

Die 10. Westerwälder Literaturge waren ein Erfolg. Die drei Buchhändler aus dem Landkreis zogen eine positve Bilanz der Veranstaltungen, die rund 500 Personen zu den unterschiedlichen Orten und Lesungen führte. Für 2012 steht das Thema der 11. Westerwälder Literaturtage bereits fest: "Gott und die Welt" und interessante Gäste werden erwartet.

Kreis Altenkirchen. Sie sind in große Fußstapfen getreten, die drei Buchhändler, die unter der Trägerschaft der VHS Wissen e.V. in diesem Jahr die Westerwälder Literaturtage organisierten.
Hatten sie diese schöne Reihe doch von Hanns-Josef Ortheil "geerbt", der als bekannter Schriftsteller neun Jahre lang großartige Kollegen und junge Talente einlud und ihnen einen gastlichen Westerwald mit einem literaturinteressierten Publikum bieten konnte.
Um so erfreulicher, dass die Organisatoren nach Ablauf der acht Veranstaltungen im Landkreis Altenkirchen eine gute Bilanz vorweisen können. Alle Veranstaltungen waren gut besucht, zwei sogar restlos ausverkauft. Insgesamt nahmen fast 500 Personen an den Lesungen teil.
Die Autoren boten Spannendes, Unterhaltsames und Witziges, stets mit hohem Niveau. Die Veranstalter wurden von den Besuchern ausgiebig gelobt, ebenso wie die Gastgeber.
Daher gehen die drei Buchhändler, Christina Reuber von MankelMuth, Betzdorf, Klaus Liebmann, Altenkirchen und Maria Bastian-Erll vom Wissener buchladen optimistisch in die nächste Runde.
"Gott und die Welt" heißt das Motto des Kultursommers 2012. Die Organisatoren versprechen herausragende Autoren an passenden Orten, heiligen und profanen. Und so viel darf schon verraten werden: Im nächsten Jahr ist auch Hanns-Josef Ortheil wieder mit von der Partie, neben Giora Feidman, Ew. Dhamma Mahateri, Friedrich Schorlemmer, Willibald Pauels und Manfred Lütz. Spätestens Anfang März werden alle Veranstaltungen auf der Homepage veröffentlicht.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Sommer im Kulturwerk": Gypsy-Jazz mit Johann Roselly in Wissen

Wissen. Sie werden beim Konzert unterstützt von Guillermo Banz (Percussion) sowie Walter Siefert (Akkordeon). Mit ihrer einfühlsamen ...

Kultursommer in Wissen startete: großART & brass eröffnete den Reigen der Konzerte

Wissen. Die Musiker um den gebürtigen Wisserner Gregor Groß sind überwiegend in der Region beheimatet. Unter dem Motto "Blues ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Altenkirchen. Friedhelm Zöllner liest heitere und besinnliche Geschichten aus seinen Reiserinnerungen. Es sind lebendige ...

"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

Altenkirchen. Die Vielfalt der ausgestellten Arbeiten spiegelt das breite Spektrum der kreativen Auseinandersetzung mit verschiedenen ...

Big Band macht Auftakt zur Konzertreihe "Sommer im Kulturwerk" in Wissen

Wissen. Schon bei Ihren ersten Auftritten in den Jahren 2022 und 2023 wusste die Band ihr Publikum zu Begeisterungsstürmen ...

Weitere Artikel


Horhausen feiert das erste Oktoberfest

Horhausen. Nach einer super "Hüttengaudi" mit den Lasterbacher Musikanten anlässlich der Magdalenen-Kirmes 2011 wird jetzt ...

Kirchen und Abbeville streben Partnerschaft an

Kirchen/Abbeville. Um die Grundlagen für eine künftige Städtepartnerschaft zu legen, besuchten nun zwei Delegationen der ...

135 Jahre Bindweider Bergkapelle mit Musikfest

Malberg. Die Bindweider Bergkapelle 1876 e.V. kann in diesem Jahr auf 135 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. Die Kapelle ...

Jagdhunde stellten ihr Können unter Beweis

Schürdt. 8 Hundeführer stellten sich am Wochenende mit ihren Jagdhunden der Prüfungskommission des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz, ...

Norbert Brück: Seit 40 Jahren im Zustelldienst der Post

Wissen. „Er ist ein Dinosaurier bei der Post, 40 Jahre Dienstzeit beim gleichen Unternehmen und immer am gleichen Standort“, ...

DRK-Kleidersammlung im Kreis am Samstag (24. 9.)

Kreis Altenkirchen. Zahlreiche Freiwillige sind am Samstag, den 24. September, ab 8.30 Uhr für die Kleidersammlung des Deutschen ...

Werbung