Werbung

Region |


Nachricht vom 01.11.2007    

"Musik ist Trumpf" beim VdK

"Musik ist Trumpf" hieß es beim bunten Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Altenkirchen in der Stadthalle. Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Heijo Höfer sprachen Grußworte.

conbrios

Altenkirchen. Musik ist Trumpf - das traf auf die Feier des VdK Ortsverbandes Altenkirchen in der Altenkirchener Stadthalle zu. Das Blasorchester Oberlahr machte, nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dieter Weller, der diesen kurzweiligen Nachmittag mit dem temperamentvollen Programm organisiert hatte, den Grußworten des Landrates Michael Lieber, Bürgermeister Heijo Höfer und den Ausführungen des VdK Kreisvorsitze Günter Rödder zur Entwicklung des VdK in der jüngsten Zeit, den Anfang. Das Blasorchester Oberlahr, 1921 gegründet, erfuhr nach dem Zweiten Weltkrieg 1952 eine Neugründung. Harro Steffens war der erste Orchesterleiter. Jetzt wird das Orchester von Günter Seliger geführt. Zu begeistern wussten die Blechbläser unter dem Motto "Musik ist Trumpf" mit einer Fülle von alten Ohrwürmern wie "Kriminaltango", "der Mond hält seine Wacht", "Pigalle"Tund einem bunten Reigen von Johann Strauß Melodien.
Im zweiten teil des Nachmittags übernahm noch einmal Harro Steffens mit schmissiger Marschmusik den Dirigentenstab. Mit seinem Charme überrannte der Chorleiter der Conbrios, Georg Wolf das VdK Publikum und seine singende Mannschaft vollendete mit ihrem weltumgreifenden Gesang das chorale Werk. Die "Julischka" machte den Anfang, "reich mir zum Abschied noch einmal die Hände" und Melodien der Comedien Harmonist mit "Wochenend und Sonnenschein", "mein kleiner grüner Kaktus" und "Veronika, der Lenz ist da" ging es zu den Melodien der 50ger Jahre mit "Heimat deine Sterne", "Eine Insel aus Träumen geboren" und "sing Nachtigal sing". Schließlich beendeten sie mit einem Medley von Udo JürgensLiedern ihr Programm.
Mister He, mit bürgerlichem Namen Jürgen Böhm, ein Solokünstler, stellte sich nicht nur als perfekter Sänger, sondern auch als Stimmenimitator vor. Er krönte seinen Auftritt mit einem Zusammenspiel mit den beiden Vorsitzenden des VdK Ortsverbandes Altenkirchen, Dieter Weller und Fred Nolden. Nolden unterstützte gesanglich und Weller gab neben seiner Stimme noch die instrumentale Begleitung mit einer steirischen Harmonika. Den Schlussakt vollzog ein junger Mann aus Österreich auf seinem Akkordeon. Richi, ganze 13 Jahre jung, zeigte dass es an gutem Nachwuchs nicht mangelt.
Abschließend bedankte sich der VdK-Ortsverband bei seinen Sponsoren, Gönnern und Freunden, besonders bei Dr. Andreas Reingen, der auch im Westerwald Orchester mitspeilte, Klaus Zimmer für den Blumenschmuck, der KSK, Werner Kuss, sowie luise Mergardt und Kurt Schneider, die wieder die Tische dekoriert hatten und einer unbenannten Privatperson, die den VdK alljährlich unterstützt. (wwa)
xxx
Die Gesangsgruppe "Conbrios" verzauberte auch das Publikum beim bunten Nachmittag des VdK in der Altenkirchener Stadthalle. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: "Musik ist Trumpf" beim VdK

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lockdown wird verlängert - Beschlüsse in der Übersicht

Die bisher im Lockdown geltenden Beschlüsse von Bund und Ländern sollen zunächst befristet bis zum 14. Februar 2021 fortgesetzt werden. Die Verhandlungen der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten war zäh und langwierig. Hier der erste Überblick.


Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

17 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus weist die Statistik für den Kreis Altenkirchen am Mittwoch, 20. Januar, aus. Insgesamt sind damit im Kreisgebiet bislang 2022 Menschen positiv auf eine Infektion getestet worden, 1819 sind geheilt. Erneut gibt es einen Todesfall im Zuge der Pandemie


Corona im Kreis: 89-Jährige verstorben und acht Neuinfektionen

Die Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Altenkirchen bleiben auf niedrigem Niveau: Nach einem Plus von fünf bestätigten positiv-Fällen am Montag meldet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag, 19. Januar, acht neue Fälle. Allerdings gibt es auch einen weiteren Todesfall.


Fallschirmjäger unterstützen jetzt das Gesundheitsamt in Altenkirchen

"Wachwechsel" in Altenkirchen: Seit Ende Oktober 2020 waren vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 aus Idar-Oberstein beim Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen eingesetzt. Sie wurden in der letzten Woche durch fünf Soldaten des Fallschirmjägerregiments 26 aus Zweibrücken abgelöst.


Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die Beratungen zwischen Bund und Ländern sehr lange in dem Punkt Kitas und Schulen hingezogen haben, ist die Ministerpräsidentin erst am heutigen Mittwoch (20. Januar) vor die Kameras getreten, um die Corona-Beschlüsse insbesondere im Bereich der Schulen zu erläutern.




Aktuelle Artikel aus Region


Freundeskreis Wissen Suchtkrankenhilfe informiert

Wissen. Es gelten die gültigen Corona-Regeln: Maskenpflicht, Händedesinfektion, Abstandsgebot, Anwesenheitsdokumentation. ...

Verlängerung Lockdown: Beschlüsse für Rheinland-Pfalz

Region. In Bezug auf die gestern beschlossenen Maßnahmen, über die wir bereits berichtet haben, ist die Ministerpräsidentin ...

„INTASAQUA“ an der Nister: Erfolgreiche Projektarbeit im Jahr 2020

Altenkirchen. Es soll modellhaft erprobt werden, wie die Artenvielfalt der Wasserlebewesen kleiner bis mittelgroßer Fließgewässer ...

Erneut ein Corona-Todesfall, 17 neue Infektionen im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Aktuell infiziert ...

Kreistag berät erstmals in Hybridsitzung

Altenkirchen. Die für den 25. Januar vorgesehene Sitzung des Kreisausschusses sowie die für den 27. Januar geplante Sitzung ...

Aktion für Paare in der Fastenzeit: „7Wochen Neue Sicht“

Köln/Region. Sie behandeln Themen wie Anfängergeist, Kurswechsel, Zwischenstopp oder “Stell dir vor...”. Sich als Paar neue ...

Weitere Artikel


Spende für den Kindergarten

Burglahr. Freudig überrascht war Burglahrs Ortsbürgermeister Wilfried Wilsberg (rechts), als ihm Heinz Reifenhäuser (links) ...

OMUS-Möhnen mit zwei Sitzungen

Helmenzen. Die OMUS-Piratinnen stehen bereits wieder voll in der Vorlaufzeit der beginnenden Karnevalssession 2007/08. Auch ...

Pfarrer Schaal verabschiedet

Bitzen/Forst. Nach 20-jähriger seelsorgerischer Arbeit im Pfarrbezirk "Nord", zu dem auch die Gemeinden Etzbach und Fürthen ...

Spannendes Mannschaftsschießen

Altenkirchen. 20 Mannschaften mit 40 Schützen kämpften während der Schießsportwoche der Altenkirchener Schützengesellschaft, ...

Ein Sieg zum Saisonabschluss

Region. Für Lars Mysliwietz und Co Oliver Schumacher stand nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Vizemeisterschaft in der ...

Senioren eine große Freude gemacht

Mudersbach. Zu einem Seniorennachmittag hatte die Ortsgemeinde Mudersbach ihre
älteren Bürger in die Turnhalle des Turnvereins ...

Werbung