Werbung

Region |


Nachricht vom 01.11.2007    

"Musik ist Trumpf" beim VdK

"Musik ist Trumpf" hieß es beim bunten Nachmittag des VdK-Ortsverbandes Altenkirchen in der Stadthalle. Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Heijo Höfer sprachen Grußworte.

conbrios

Altenkirchen. Musik ist Trumpf - das traf auf die Feier des VdK Ortsverbandes Altenkirchen in der Altenkirchener Stadthalle zu. Das Blasorchester Oberlahr machte, nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Dieter Weller, der diesen kurzweiligen Nachmittag mit dem temperamentvollen Programm organisiert hatte, den Grußworten des Landrates Michael Lieber, Bürgermeister Heijo Höfer und den Ausführungen des VdK Kreisvorsitze Günter Rödder zur Entwicklung des VdK in der jüngsten Zeit, den Anfang. Das Blasorchester Oberlahr, 1921 gegründet, erfuhr nach dem Zweiten Weltkrieg 1952 eine Neugründung. Harro Steffens war der erste Orchesterleiter. Jetzt wird das Orchester von Günter Seliger geführt. Zu begeistern wussten die Blechbläser unter dem Motto "Musik ist Trumpf" mit einer Fülle von alten Ohrwürmern wie "Kriminaltango", "der Mond hält seine Wacht", "Pigalle"Tund einem bunten Reigen von Johann Strauß Melodien.
Im zweiten teil des Nachmittags übernahm noch einmal Harro Steffens mit schmissiger Marschmusik den Dirigentenstab. Mit seinem Charme überrannte der Chorleiter der Conbrios, Georg Wolf das VdK Publikum und seine singende Mannschaft vollendete mit ihrem weltumgreifenden Gesang das chorale Werk. Die "Julischka" machte den Anfang, "reich mir zum Abschied noch einmal die Hände" und Melodien der Comedien Harmonist mit "Wochenend und Sonnenschein", "mein kleiner grüner Kaktus" und "Veronika, der Lenz ist da" ging es zu den Melodien der 50ger Jahre mit "Heimat deine Sterne", "Eine Insel aus Träumen geboren" und "sing Nachtigal sing". Schließlich beendeten sie mit einem Medley von Udo JürgensLiedern ihr Programm.
Mister He, mit bürgerlichem Namen Jürgen Böhm, ein Solokünstler, stellte sich nicht nur als perfekter Sänger, sondern auch als Stimmenimitator vor. Er krönte seinen Auftritt mit einem Zusammenspiel mit den beiden Vorsitzenden des VdK Ortsverbandes Altenkirchen, Dieter Weller und Fred Nolden. Nolden unterstützte gesanglich und Weller gab neben seiner Stimme noch die instrumentale Begleitung mit einer steirischen Harmonika. Den Schlussakt vollzog ein junger Mann aus Österreich auf seinem Akkordeon. Richi, ganze 13 Jahre jung, zeigte dass es an gutem Nachwuchs nicht mangelt.
Abschließend bedankte sich der VdK-Ortsverband bei seinen Sponsoren, Gönnern und Freunden, besonders bei Dr. Andreas Reingen, der auch im Westerwald Orchester mitspeilte, Klaus Zimmer für den Blumenschmuck, der KSK, Werner Kuss, sowie luise Mergardt und Kurt Schneider, die wieder die Tische dekoriert hatten und einer unbenannten Privatperson, die den VdK alljährlich unterstützt. (wwa)
xxx
Die Gesangsgruppe "Conbrios" verzauberte auch das Publikum beim bunten Nachmittag des VdK in der Altenkirchener Stadthalle. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: "Musik ist Trumpf" beim VdK

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Region


„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Ohne Feierlaune und Geselligkeit keine Stadtfest-Atmosphäre

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest zeichnet sich schon seit der Stadtwerdung im Jahre 2004 dafür aus, dass die gesamte Region ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld begrüßt die neuen Auszubildenden

Altenkirchen. Bürgermeister Fred Jüngerich und Büroleiterin Sonja Hackbeil begrüßten die 16 neuen Auszubildenden der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

2x2 Tickets zu gewinnen: Klüngelköpp am 9. August im Kloster Marienthal

Seelbach/Marienthal. Der AK-Kurier verlost 2x2 Tickets für das Konzert der „Klüngelköpp“ im Biergarten des Klosters Marienhal.

Wer ...

Weitere Artikel


Spende für den Kindergarten

Burglahr. Freudig überrascht war Burglahrs Ortsbürgermeister Wilfried Wilsberg (rechts), als ihm Heinz Reifenhäuser (links) ...

OMUS-Möhnen mit zwei Sitzungen

Helmenzen. Die OMUS-Piratinnen stehen bereits wieder voll in der Vorlaufzeit der beginnenden Karnevalssession 2007/08. Auch ...

Pfarrer Schaal verabschiedet

Bitzen/Forst. Nach 20-jähriger seelsorgerischer Arbeit im Pfarrbezirk "Nord", zu dem auch die Gemeinden Etzbach und Fürthen ...

Spannendes Mannschaftsschießen

Altenkirchen. 20 Mannschaften mit 40 Schützen kämpften während der Schießsportwoche der Altenkirchener Schützengesellschaft, ...

Ein Sieg zum Saisonabschluss

Region. Für Lars Mysliwietz und Co Oliver Schumacher stand nach dem Gewinn der Deutschen Rallye Vizemeisterschaft in der ...

Senioren eine große Freude gemacht

Mudersbach. Zu einem Seniorennachmittag hatte die Ortsgemeinde Mudersbach ihre
älteren Bürger in die Turnhalle des Turnvereins ...

Werbung