Werbung

Pressemitteilung vom 25.07.2023    

Horhauser Senioren begaben sich auf Zeitreise ins 20. Jahrhundert

Auf eine Zeitreise ins 20. Jahrhundert begaben sich die Besucher der Horhauser Seniorenakademie gemeinsam mit Doris Enders (ehemals Stadtführerin in Altenkirchen). Enders stellte in Ausschnitten den Film "Brot und Steine - Geschichten aus dem Westerwald" aus dem Jahre 1980 vor, der damals im WDR-Fernsehen und kurz darauf auch im Südwestfunk ausgestrahlt wurde.

"Die Schrubberfrauen" (Luise Frings und Dagmar Poster, von links) brachten die Senioren zum Lachen. (Fotos: Schmidt-Markoski)

Horhausen. Inzwischen sei der Film selbst schon Geschichte. Doch die lebhaften Erzählungen von damals weckten auch heute noch Kindheits-Erinnerungen an das Leben auf dem Lande bei den Senioren. Themen der Filmausschnitte waren das Brot backen im Backhaus, die Wassermühle in Helmeroth, die Feldarbeit, Arbeiten im Hauberg, Schweine schlachten, das Schulleben in Helmenzen um 1913 bis hin zum Erzbergbau und Basalt-Abbruch. Wie weiter berichtet wird, verstand es Enders hervorragend, vor den jeweiligen Filmabschnitten kurze und unterhaltsame Erläuterungen zu den Inhalten zu geben. Das bunte Rahmenprogramm wurde wieder vom Vorbereitungskreis gestaltet. Ulrike Winter spielte auf dem Akkordeon und es wurden gemeinsam Volkslieder gesungen, außerdem wartete sie mit lustigen Vorträgen (Badetag und Strohsackbett) auf.



Luise Frings und Dagmar Poster begeisterten mit dem Sketch "Die Schrubberfrauen", außerdem trug Dagmar Poster ein Gedicht von Gisela Huhn (Güllesheim) mit dem Titel "Sommerträume" vor. Am Ende des Nachmittags dankte Vorsitzender Rolf Schmidt-Markoski allen Akteuren, besonders Enders. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Großes Schützenfest in Wissen: Die Stadt und die Region sind drei Tage im Feiermodus

Wissen. Der Samstag (13. Juli) begann, bei bestem Wetter, mit dem Standkonzert auf dem Platz vor dem alten Postamt. Um 19.15 ...

Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Leinen los - sail away: Schüler der Bertha-von-Suttner-Realschule plus feiern Abschluss

Betzdorf. Die Schulleiterin Cornelia Theis ließ die vergangenen Schuljahre Revue passieren und teilte motivierende Worte ...

Nächtliche Bauarbeiten bei der Bahn sorgen für Einschränkungen im Schienenverkehr

Region. Die Deutsche Bahn hat angekündigt, dass zwischen dem 17. Juli und dem 7. Dezember aufgrund von kleineren nächtlichen ...

Ungewöhnliche Tierrettung in Helmenzen: Kleines Kätzchen aus Abflussrohr befreit

Helmenzen. Am besagten Samstag berichtete ein wachsamer Anwohner der Polizeiinspektion Altenkirchen von Katzenlauten, die ...

Fahrer ohne Führerschein flüchtet nach Verkehrsunfall bei Wallmenroth

Wallmenroth. Nach Informationen der Rettungsleitstelle ereignete sich der Vorfall im Morgengrauen. Sie alarmierte daraufhin ...

Weitere Artikel


Technikmuseum Freudenberg erhält Förderung im sechsstelligen Bereich

Freudenberg. Der Verein erhält eine Heimatzeugnis-Förderung in Höhe von 319.000 Euro für die Konzeption und Umsetzung der ...

Stegskopf: CDU-Abgeordnete wollen Weg für Windkraft freimachen

Emmerzhausen. Beim Besuch der Landtagsabgeordneten der CDU auf dem Stegskopf waren auch Landrat Peter Enders, der Bürgermeister ...

Feiern beim gemeinsamen Fest: Drei Dörfer treffen sich am Bürgerhaus Isert

Isert/Nassen/Racksen. Das Bürgerhaus Isert, das gemeinsam mit der Ortsgemeinde Racksen genutzt wird, ist seit über 20 Jahren ...

Was verdienen die Menschen im Kreis Altenkirchen und was im Kreis Neuwied?

Neuwied/Altenkirchen. Die neueste Entgeltstatistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt Auskunft über das Medianentgelt ...

Matthias Reuber und Michael Wäschenbach kritisieren das geplante Landesjagdgesetz

Kreis Altenkirchen. "Der Wolf ist hier bei uns längst heimisch geworden und seine Population wächst, das geht zu einem großen ...

Sonderausstellung lädt ins Heimatmuseum Helmenzen ein

Helmenzen. Wandelt man auf den Spuren von Friedrich Wilhelm Raiffeisen von Hamm an der Sieg über Weyerbusch nach Flammersfeld ...

Werbung