Werbung

Nachricht vom 27.09.2011    

SPD-Kreisverband feierte 90-jähriges Bestehen

Die Sozialdemokraten im Landkreis feierten ihr 90-jähriges Bestehen im Rahmen des Herbstempfangs im Kulturhaus Hamm. Der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer, war zu Gast und im Vortrag ging er auf die bewegte Geschichte der Sozialdemokratie ein. Der Herbstempfang war auch der Rahmen für zahlreiche Ehrungen, so wurde Eda Jahns aus Wissen mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.

Der Generalsekretär der rheinland-pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer kam zum Herbstempfang nach Hamm und rief dazu auf, das Markenzeichen der Partei "Soziale Gerechtigkeit" zu stärken.

Hamm/Kreisgebiet. Der Herbstempfang des SPD-Kreisverbandes hat seit vielen Jahren Tradition. Diesmal feierten die Sozialdemokraten im Kreis Altenkirchen zusätzlich ihr 90-jähriges Bestehen.
Viele Genossinnen und Genossen aus dem ganzen Landkreis waren der Einladung zum 90. Geburtstag ins Kulturhaus nach Hamm gefolgt, darunter auch der Generalsekretär der SPD in Rheinland-Pfalz, Alexander Schweitzer. Als weitere Ehrengäste begrüßte SPD-Kreisvorsitzender Andreas Hundhausen neben MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler und MdL Thorsten Wehner auch die ehemaligen Landtagsabgeordneten Eda Jahns, Hans Helzer und Franz Schwarz sowie die Erste Kreisbeigeordnete Dr. Heike Johannes, Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen und den DGB-Kreisvorsitzenden Frank Näckel.

In den zurückliegenden 90 Jahren habe sich die Parteienlandschaft immer wieder verändert. Vom Verbot durch das NS-Regime abgesehen, sei die SPD in all’ der Zeit die einzige Konstante gewesen, erklärte Hundhausen zu Beginn. „Unsere Partei lebt nicht nur von guten Inhalten, sondern auch von Menschen, die sie glaubwürdig vertreten“, so der SPD-Kreischef, der damit den Ball an den prominenten Gastredner aus Mainz weiterspielte.

Alexander Schweitzer warf einen Blick auf die bewegte Geschichte der Sozialdemokratie in Deutschland, angefangen bei der deutschen Arbeiterbewegung Mitte des 19. Jahrhunderts. "Die Partei kann stolz auf das Erreichte sein und mit diesem Stolz auch nach vorne schauen", erklärte der Generalsekretär. Die Ereignisse in Europa zeigten, dass die SPD heute mehr denn je gebraucht werde. Der Wahlspruch Willy Brandts "Mehr Demokratie wagen" habe nichts an Aktualität verloren. Schweitzer rief dazu auf, die "soziale Gerechtigkeit" als Markenkern der Partei zu stärken. Der Leitspruch Kurt Becks: "Nah bei den Menschen" sei dabei der richtige Weg.



"Parteihistoriker" Hubertus Hensel aus Kirchen, zugleich Vorsitzender des dortigen Heimatvereins, hatte den Abend mit einem Vortrag über die Geschichte der SPD im Kreis Altenkirchen eingeleitet. Dabei waren die Anfänge für die Partei in der heimischen Region alles andere als leicht, wie Hensel auf ebenso informative wie humorvolle Weise zu berichten wusste.
Manch einer im Saal war dann auch froh, dass die Zeiten, als Sozialdemokraten noch aus den Sälen verwiesen oder sogar Schläge angedroht wurden, längst der Vergangenheit angehören.
Offiziell beurkunden lässt sich die exakte Gründung des SPD-Kreisverbandes heute nicht mehr, erläuterte Hensel. Die Indizien sprechen jedoch für das Jahr 1921. Für diesen Zeitpunkt lässt sich auch erstmals eine SPD-Fraktion im Kreistag belegen. Hamm an der Sieg hatten die Genossen nicht ohne Hintergrund als Ort ihrer 90. Geburtstagsfeier gewählt, war hier doch der erste SPD-Ortsverein nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet worden.

Der Herbstempfang bot auch in diesem Jahr wieder einen würdigen Rahmen zur Ehrung verdienter Mitglieder aus den SPD-Ortsvereinen im Kreis. Eine Urkunde und ein Buchgeschenk erhielten (in Klammern der jeweilige Ortsverein):
Ulf Imhäuser (Altenkirchen), Dieter Czichy und Erwin Rickert (beide Betzdorf), Jutta Hermann (Friesenhagen), Rosemarie Furthner (Hamm), Erika Düber und Matthias Herrmann (beide Herdorf), Anne-Dore Frank (Wallmenroth) und Eda Jahns (Wissen).
Eda Jahns wurde außerdem vom Vorsitzenden der Wissener SPD, Thorsten Wehner, für ihre 40-jährige Mitgliedschaft und ihre Leistungen für die Partei mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Fahrradfahrer mit über 2,5 Promille zwischen Hamm (Sieg) und Windeck gestoppt

Hamm (Sieg). Gegen 13 Uhr bemerkten Zeugen den Mann, der durch seine unsichere Fahrweise auffiel und schließlich stürzte. ...

Körperverletzung am Bahnhof Altenkirchen: Polizei sucht Zeugen

Altenkirchen. Gegen 20.10 Uhr kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Bereich des Bahnhofs ...

Himmlische Unterstützung: Traktorensegnung im Kloster Marienstatt mit Gottes Hilfe

Streithausen. Ungläubig starrten die gläubigen Traktorfahrer gen Himmel und konnte es kaum fassen: Hatte es doch bis fünf ...

Diebstahl in Hamm (Sieg): 43-Jähriger nach Flucht aus Tankstelle festgenommen

Hamm (Sieg). In der Lindenallee in Hamm (Sieg) kam es am Nachmittag des 20. Juli gegen 14.20 Uhr zu einem Diebstahl. Laut ...

Trunkenheitsfahrt auf E-Scooter in Schöneberg: Fahrer ohne Versicherungsschutz

Schöneberg. Gegen 20.45 Uhr führten Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen auf der Bundesstraße 256 im Bereich Schöneberg ...

Neue Beförderungen und Bestellungen bei der Feuerwehr Hamm

Hamm. Auf Vorschlag des Bürgermeisters war der Rahmen für die Überreichung der Urkunden so gewählt worden, dass auch die ...

Weitere Artikel


Realschule Altenkirchen erhielt den Pokal

Altenkirchen. Das diesjährige Kreisjugendsportfest wurde auf der Zentralen Sportanlage in Wissen ausgetragen. Von den elf ...

Grundsteinlegung an der Realschule plus in Wissen

Wissen. Block B der Marion-Dönhoff-Realschule wächst unaufhörlich und schnell. Offizieller Baubeginn war im Juni gewesen, ...

Der "Betzdorf-Krimi" ist schon gedruckt

Betzdorf. Der neue „Betzdorf-Krimi“ von Micha Krämer („Tod im Lokschuppen“) erscheint zwar erst am 4. November, wurde jetzt ...

Reservisten unterstützten DRK bei Kleidersammlung

Mudersbach. Die personelle Unterstützung der Herbstkleidersammlung des DRK Mudersbach durch die heimischen Reservisten wurde ...

Kreis setzt auf Konzept beim Umweltschutz

Kreis Altenkirchen. Landrat Michael Lieber zählte gleich eingangs eines Pressegespräches in der Kreisverwaltung auf, „was ...

Wissener FDP unterstützt Wagener

Wissen. Bei der Ortsverbandssitzung wurde einstimmig die Wahl des Verbandsgemeindebürgermeisters Michael Wagener am 23. Oktober ...

Werbung