Werbung

Pressemitteilung vom 15.08.2023    

Neuer Direktionsleiter der Polizeidirektion Neuwied besucht Landrat Hallerbach

Kürzlich kam es zum Antrittsbesuch des neuen Leiters der Polizeidirektion Neuwied, Kriminaldirektor Thorsten Runkel, bei Landrat Achim Hallerbach in der Kreisverwaltung Neuwied. Er hat zum 15. Juni die Nachfolge der bisherigen Leiterin Brigitte Nilges angetreten.

Kriminaldirektor Thorsten Runkel zum Arbeitsgespräch bei Landrat Achim Hallerbach in der Kreisverwaltung Neuwied. (Foto: Martin Boden / Kreisverwaltung Neuwied)

Kreis Neuwied. Dem neuen Chef der Polizeidirektion Neuwied ist der Kreis Neuwied nicht unbekannt, da er selbst in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach wohnt. Insgesamt zehn Jahre war er bislang dienstlich in Mayen beheimatet. Dort leitete er erst die Kriminalinspektion und zuletzt die Polizeidirektion in Mayen. Er kennt die Großveranstaltungen auf dem Nürburgring bestens, wie das 24-Stunden-Rennen oder Rock am Ring, und war auch bei der verheerenden Ahrtalflut als Abschnitts- und Einsatzleiter gefordert.

"Für die kommenden Monate haben wir vereinbart, den Austausch zu intensivieren und die aktuellen Herausforderungen im Austausch mit der kommunalen Familie neu zu fixieren", erklärt Landrat Achim Hallerbach. Zahlreiche Themenfelder, wo der Kreis mit der Polizeidirektion, den Polizeiinspektionen und der Kriminalpolizei im Austausch steht. Dabei stellen objektive und subjektive Wahrnehmungen sowie Sicherheiten eine zentrale Rolle. Da können auch Kommunen einiges zu beitragen. "Hier werden wir noch diverse Schnittstellen optimieren können. Wichtig ist der regelmäßige Austausch und das frühzeitige Erkennen bestimmter Entwicklungen", unterstreichen Thorsten Runkel und Achim Hallerbach.



Der Bereich der Polizeidirektion Neuwied erstreckt sich räumlich auf die kommunalen Gebietsgrenzen der Landkreise Neuwied und Altenkirchen. Im Direktionsbereich zwischen Rhein, Sieg, Heller und Wied leben auf einer Fläche von 1.269 Quadratkilometer rund 310.000 Menschen. Der Sitz der Polizeidirektion mit ihrer Führungsgruppe für die logistischen und bei überregionalen Anlässen insbesondere auch den einsatztaktischen Angelegenheiten ist in Neuwied. Während die Polizeiinspektionen alle polizeilichen Aufgaben, insbesondere im Straßenverkehr, aber auch im Zusammenhang mit bei der Bekämpfung von einfachen Kriminalfällen wahrnehmen, sind die Kriminalinspektionen vor allem zuständig bei gewohnheits-, banden-, gewerbs- oder planmäßiger überörtlicher Deliktsbegehung, bei Tatausführung unter Mitführung von Schusswaffen und bei Serienstraftaten. In die Zuständigkeit von Kriminaldirektor Thorsten Runkel fallen die Polizeiinspektionen Altenkirchen, Betzdorf, Linz, Neuwied, Straßenhaus, die Polizeiwache Wissen sowie die Kriminalinspektionen Neuwied und Betzdorf. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Der Abfallwirtschaftsbetrieb informiert: Grünschnitt korrekt entsorgen

Altenkirchen. Ohne vorherige Anmeldung können Äste gebündelt bis maximal 20 Kilogramm bereitgestellt werden. Rasenschnitt, ...

Elternseminar an der DRK-Kinderklinik Siegen zu Epilepsie im Kindesalter

Siegen. Am 22. April referiert Oberärztin Dr. Larissa Seemann von 18 bis 19.30 Uhr im Bistro Max auf dem Siegener Wellersberg ...

Neuer Anhänger für Edwin Hess: Unermüdlich im Einsatz für die Natur rund um Wissen

Wissen/Hamm. Edwin Hess aus Bitzen-Dünebusch ist vielen Menschen im ganzen Kreis Altenkirchen bekannt und nicht zuletzt ein ...

Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Dierdorf. Rösti werden ohne Zwiebeln zubereitet. Wer nicht auf diesen Geschmack verzichten will, kann selbstverständlich ...

Spendenübergabe: 5.200 Euro für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth"

Gieleroth. Das Benefiz-Weihnachtskonzert vom Duo "Zweifach", bestehend aus Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, fand am 23. ...

Altenkirchener Haushalt: Keine Kreditaufnahme in den Jahren 2024 und 2025

Altenkirchen. Nach beinahe fünf Jahren haben die gewählten lokalen Gremien bald jeweils ihre Schuldigkeit getan. Nach der ...

Weitere Artikel


Cinexx Veranstaltung zu "Kannawonitwasein" mit "Treckershow auf dem Kinoparkplatz"

Hachenburg. Wer mit Trecker am Sonntag, 20. August, zum Cinexx nach Hachenburg kommt und diesen von 14 bis 18 Uhr auf dem ...

"Regional, Bio und Fair" - Gesunde Ernährung auch in der Region zunehmend möglich

Wissen/Hamm/Region. Beim Treffen Anfang August des Ortsverbandes Hamm/Wissen der Bündnis ´90/Die GRÜNEN konnte der Sprecher ...

Wenn junge Seelen trauern: Hospizverein Westerwald startet neue Trauergruppen für Kinder und Jugendliche

Montabaur. Über den Hospizverein Westerwald und seine Arbeit hatten die Kuriere bereits berichtet. Nun rücken auch die Angebote ...

Nachhaltigkeit-Tag an der Südwestfälischen Freilichtbühne Freudenberg

Freudenberg. Am 20. August wird deshalb an der Freilichtbühne Freudenberg mit gefeiert. Das Tor ist am Sonntag schon ab 11 ...

Auenlandweg zweitschönster Wanderweg Deutschlands

Wissen. Ein ganzes Jahr lang darf der Auenlandweg nun mit Stolz den Titel "(zweit-)schönster Wanderweg Deutschland" tragen. ...

Examensfeier als Bekenntnis zum Gesundheitsstandort Kirchen

Kirchen. Erstmals absolvierte an der Schule für Pflegeberufe ein kompletter Kurs die neue generalistische Ausbildung mit ...

Werbung