Werbung

Nachricht vom 30.09.2011    

SPD-Kreistagsfraktion drängt auf Bau einer Müllumlade-Station

Die SPD-Kreistagsfraktion unterstreicht im Antrag zur jüngsten Kreistagssitzung ihre Forderungen zum Bau einer Müllumlade-Station. Auch zu weiteren aktuellen Themen wurde nun im Rahmen eines Besuches beim Mehrgenerationenhaus in Altenkirchen noch einmal Stellung bezogen.

Altenkirchen. Über das Mehrgenerationenhaus in Altenkirchen informierte sich die SPD-Kreistagsfraktion bei ihrem jüngsten Treffen. Silke Irle, Leiterin des Hauses in Trägerschaft von mehreren Einrichtungen, erläuterte die Grundlage des Hauses, stellte das umfangreiche Programm für Menschen aller Altersgruppen vor und erläuterte die Zukunftsplanungen und Bemühungen, dieses Modellprojekt auch künftig in der Kreisstadt fortführen zu können.

In Vorbereitungen der politischen Arbeit vor Ort unterstrich die SPD-Kreistagsfraktion noch einmal ihre Forderungen im Antrag zur jüngsten Kreistagssitzung zum Bau einer Müllumlade-Station. Die Fraktion hält den Bau einer solchen Anlage nach wie vor für ausgesprochen wichtig, will aber vor einer Standort-Entscheidung alle Optionen geprüft wissen und erweitert diese Optionensuche auch auf Möglichkeiten im Umfeld des Kreises, ebenso mit Blick auf Kooperationen im Land und länderübergreifend. "Derzeit ist viel Bewegung im Bereich der Abfallwirtschaft und unsere Entscheidungen müssen auch auf den aktuellen, zahlreichen Untersuchungen bauen, die vielleicht ganz neue Wege in der Abfallwirtschaft der Zukunft öffnen könnten", mahnten die Mitglieder im Fachausschuss.

"Wir fordern den Landrat auf, sich in Sachen "Notarztversorgung im Kreis" dafür einzusetzen, dass es eine auf Dauer angelegte gute Lösung gibt", unterstrich die Fraktion im Zusammenhang mit einem weiteren Kreis-Thema. Es könne nicht angehen, dass es angesichts der derzeitigen Diskussion zu einem "beruhigenden Zwischenhoch" komme und irgendwann wieder die altbekannten "Abmeldeprobleme" auftauchen.

Weiterhin drängt die Fraktion darauf, dass die Kreisverwaltung, in Zusammenarbeit mit der Rettungsdienstbehörde, der Landesregierung, über die Durchführung eines Pilotprojektes mit wissenschaftlicher Unterstützung durch das Fraunhofer-Institut, Gespräche aufnimmt. In diesem Projekt sollen – ohne politische Vorgaben - aus fachlicher Sicht Vorschläge für eine Notarztversorgung im nördlichen Rheinland-Pfalz gemacht werden. (pes)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Kreistagsfraktion drängt auf Bau einer Müllumlade-Station

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zweite Auswahlrunde für Straßenname in Honneroth

Altenkirchen. 28 Vorschläge wurden eingereicht, aus denen der Stadtentwicklungsausschuss nun drei Vorschläge zur Endauswahl ...

Bürgermeister und Landrat lasen an der Grundschule Etzbach

Etzbach. Insgesamt 18 Akteure fanden in diesem Jahr den Weg zum Vorlesetag nach Etzbach, worüber sich das gesamte Team der ...

neue arbeit e.V.: BG-Coaching geht 2020 in die Verlängerung

Kreis Altenkirchen. Hierbei ist besonders anzumerken, dass das Projekt sich den individuellen Situationen annehmen kann und ...

Marion-Dönhoff-Realschule plus präsentierte schulische Vielfalt

Wissen. Zu einem Tag der offenen Tür, an welchem die Ergebnisse der drei vorangegangenen Projekttage zu bestaunen waren, ...

Hammer Grundschüler zu Gast in der gymnasialen Oberstufe

Hamm. Die Projektpalette erwies sich als bunt und abwechslungsreich: Neben zahlreichen naturwissenschaftlich-mathematischen ...

Schuppen und zwei Fahrzeuge brennen in Lautzert ab

Oberdreis. Als die ersten Kräfte eintrafen fanden sie einen Unterstand und davor einen VW-Bus in Vollbrand vor. Im Unterstand ...

Weitere Artikel


Grundschüler erhielten Sicherheitswesten

Niederfischbach. Alle 17 Minuten wird auf Deutschlands Straßen ein Kind unter 15 Jahren vom einem Auto erfasst – oft nur ...

Jana und Lea sammelten für den Tierschutz

Breitsteidt. Da staunten die Vorsitzende Kerstin Löbnitz und ihre Stellvertreterin Andrea Weidner vom Tierschutzverein "Karibu ...

Henning Scherf bei Pro AK: Was im Alter möglich ist

Wissen. Der großen Angst vor einer immer älter werdenden Republik stellt Henning Scherf, der ehemalige Bürgermeister der ...

Freude und Enttäuschung bei Kirchens U16 Faustballern

KIRCHEN/NÜRNBERG Wie nahe Freude und Enttäuschung im Sport manchmal beieinander liegen, mussten die Faustballer des VfL Kirchen ...

Bowhunter Gebhardshain bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

Gebhardshain/Hunsrück. Alljährlich findet zum Ausklang der Freiluftsaison die Deutsche Meisterschaft Bowhunter des Deutschen ...

Posaunenquartett "opus4" aus Leipzig mit neuem Programm

Brinbach. Ein Wiedersehen gibt es am Samstag, 15. Oktober, um 19 Uhr in der Birnbacher Kirche: mit einem neuen Programm, ...

Werbung