Werbung

Pressemitteilung vom 18.08.2023    

Deutsch-Französische Woche 2023: Wandern, Kultur und Geschichte in der Pfalz

Die kommende Deutsch-Französische Woche verspricht eine unvergessliche Fusion aus Wandervergnügen, Kulturtauchgängen und historischen Entdeckungen. Vom 3. bis 10. September 2023 öffnen der Westerwald-Verein Fluterschen und der Partnerverein Rando65 Tarbes ihre Türen für eine bezaubernde Begegnung in Trippstadt, Pfalz.

Foto Quelle: pixabay.com / https://pixabay.com/de/users/conmongt-1226108/http://URL-EINGABE target=_blank rel=nofollow>conmongt

Region/Fluterschen. Unter dem Motto "Wandern-Kultur-Geschichte" präsentiert sich im September eine einzigartige Gelegenheit, die deutsch-französische Freundschaft zu zelebrieren und gleichzeitig die verlockenden Facetten beider Regionen kennenzulernen. Im malerischen "Hotel Zum Schwan" erwarten die Teilnehmer nicht nur eine Woche voller Erlebnisse, sondern auch die Chance, intensive Beziehungen zu knüpfen und zu vertiefen.

Die Wanderungen, die an vier Tagen stattfinden, versprechen atemberaubende Naturerlebnisse. Von der beeindruckenden Karlstalschlucht bis zum Dahner Felsenpfad, vom Hinterweidenthaler Teufelstisch bis zum Burg Nanstein-Weg bei Landstuhl, werden die Wanderwege die Schönheit der Pfalz enthüllen und den Teilnehmern ermöglichen, die Natur in vollen Zügen zu genießen.

Doch nicht nur die Natur steht im Fokus. Kultur und Geschichte spielen ebenso eine wichtige Rolle. An zwei Tagen wird das Programm um spannende Einblicke erweitert: Stadtführungen in Neustadt an der Weinstraße und Speyer, durchgeführt in beiden Sprachen, lassen die Teilnehmer in die Geschichte der Region eintauchen. Die Besichtigung des Hambacher Schlosses und des Schuhmuseums in Hauenstein bieten ein tieferes Verständnis für die Kultur und das Erbe beider Länder.



Die Höhepunkte der Woche setzen sich fort, wenn die Teilnehmer die Reichsburg Trifels und die majestätische Burg Nanstein besichtigen. Diese historischen Stätten erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten und verleihen der Woche eine faszinierende historische Tiefe.

Dieses Projekt trägt das Ziel, die dauerhafte Partnerschaft und Freundschaft zwischen den Vereinen zu festigen und zu pflegen. Die enge Zusammenarbeit soll nicht nur die Bevölkerung beider Regionen näher zusammenbringen, sondern auch das Verständnis für die reiche Geschichte und Kultur vertiefen. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Deutsch-Französischen-Bürgerfonds (www.buergerfonds.eu), der das Engagement für ein vereintes Europa hervorhebt.

Insgesamt verspricht die Deutsch-Französische Woche 2023 in der Pfalz eine facettenreiche und bereichernde Erfahrung, die die Verbindung zweier Nationen feiert und eine Plattform für Austausch, Wachstum und gemeinsames Lernen bietet. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen   Veranstaltungstipps   Wandern  
Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Damen der Tus Weitefeld/Langenbach steigen in die Rheinlandliga auf: Ein Meilenstein im Frauenfußball

Weitefeld. "Nervös bin ich nicht, aber angespannt," so Bayram Biyikli, der Abteilungsleiter der Damen- und Mädchenabteilung ...

Schützenkönig: Traditionelles Königsvogelschießen in Schönstein an Fronleichnam

Wissen. Die traditionsreiche Veranstaltung beginnt mit dem geschlossenen Antreten der Schützenbrüder am 30. Mai schon um ...

Erfolgreiche Deutsche Altersklassenmeisterschaften im Badminton für Betzdorfer Smasher

Betzdorf. Alle drei Betzdorfer Akteure hatten sich im März in Worms über die Südwestdeutschen Meisterschaften für das nationale ...

Dieter Rulle ist neuer Schützenkaiser des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. In der Regel wird dieses Schießen alle drei Jahre durchgeführt. Durch die Corona-Pandemie wurde allerdings ...

Weitere Artikel


Weyerbusch: 21-Jähriger flog in Apotheke wegen gefälschtem Rezept auf

Weyerbusch. Das Präparat mindert stark das Schmerzempfinden, kann Bewusstlosigkeit hervorrufen und wird überwiegend in der ...

Auswärtige Diebe klauten Ortsschild von Rott

Rott. Die herbeigerufene Polizei verfolgte die Fahrzeuge in einem Zivilfahrzeug. Mithilfe weiterer Polizeikräfte konnten ...

WFK: Beim Radverkehr im Westerwald geht außer vielen Worten kaum etwas voran

Westerwald. "Der Radverkehr im Westerwald ist in aller Munde, überall tut sich etwas, um den Alltags-Radverkehr in der Region ...

Aktualisiert: Mutmaßlicher Vergewaltiger hat sich in Bonn gestellt

Bonn. Mit Veröffentlichung eines Fotos hat die Polizei Bonn um Mithilfe bei der Identifizierung eines unbekannten Tatverdächtigen ...

Etzbach: versuchter Einbruchsdiebstahl in Baucontainer

Etzbach. In der Nacht von Mittwoch, 16. August, 20 Uhr, auf Donnerstag, 17. August, 6.30 Uhr, kam es im Industriepark in ...

Schwer verletzt: Defekter Gashebel am Motorrad führte zu Verkehrsunfall

Hövels. Am 17. August, gegen 16.20 Uhr, befuhr ein 46-jähriger Fahrer mit seinem Motorrad die L 279 aus Niedergüdeln kommend ...

Werbung