Werbung

Pressemitteilung vom 21.08.2023    

600 Jahre Marienthal, 20 Jahre "Schräglage"

Am Samstag, 2. September, sorgt "Schräglage" für ein musikalisches Highlight bei der 600-Jahr-Feier in Marienthal. Wie der Zufall es will: Auch die Schräglage Jazzband, die aus Hamm und Umgebung nicht mehr wegzudenken ist, feiert ein Jubiläum: Sie besteht seit 20 Jahren.

Die Band "Schräglage" macht Stimmung bei der 600 Jahr-Feier Marienthal. (Foto: Schräglage/VG Hamm)

Hamm/Marienthal. Die Band "Schräglage" wurde 2003 gegründet in der Besetzung Klavier, Banjo, Schlagzeug, Sousaphon, Klarinette/Saxophon, Posaune, Trompete und Vocal (Sängerin). Alle Musiker waren untereinander bekannt und haben quer durch alle Stilrichtungen jahrelang weitreichende Musikerfahrung, von Egerländer bis Swing, von Big Band bis kleine Combo.

Von Anfang an bevorzugen die Aktiven die Stilrichtungen des New-Orleans-Jazz und des Dixieland, driften aber auch oft ab in die Swing-Ära. Die Musiker legen großen Wert auf gekonnte Kollektivimprovisationen, auf eingelegte Breaks und Einzelimprovisationen der gegebenen Melodien. Die Bandmitglieder sind immer mit "Herz" bei der Sache und meistens dauert es nicht lange, bis der Funke zum Publikum überspringt. Die einzelnen Musiker geben sich auf der Bühne jegliche Freiheiten, die im Rahmen der Musik und deren Vorgaben möglich sind, es sind keine starren Abläufe, Improvisationen klingen nie nach einem gleichen Schema, die einzelnen Solisten spielen mit den Melodien und manchmal auch diese mit ihnen.

Mit Herz und viel Freude am Spiel
Der Spaß steht im Vordergrund und wird auch vom Publikum wahrgenommen. Mit dieser Freude am Spiel hat "Schräglage" es geschafft, sich in relativ kurzer Zeit einen Namen zu machen - nicht nur in deren Heimat im Westerwald, sondern deutschlandweit und angrenzenden Ausland. Zu den Auftrittsorten gehören Köln und Kühlungsborn, Weimar und Wymarshof, Berlin und Bonn, Magdeburg und München. Seit vielen Jahren hat die Band auch gemeinsame Auftritte mit dem Boogie-Woogie-Star Deutschlands Jörg Hegemann (übrigens am 9. September wieder bei der "Nacht der Genüsse" in Hamm) sowie jährliche Auftritte mit Comedystar Stefan Reusch.



Die Besetzung: Walter Siefert (Piano), Willi Welters (Schlagzeug), Gerd Müller (Sousaphon), Johannes Pfeifer (Banjo, Bass, Vocal)
Marian Zygmunt (Klarinette, Saxophon), Peter Krämer (Trompete, Vocal), Eckhard Hannappel (Posaune).

Nächste Auftritte in der Region: Samstag, 2. September, 13 Uhr, auf der Festbühne in Marienthal, Sonntag, 3. September, 11 Uhr, Schloss Schönstein, Samstag, 9. September, 18 Uhr, Nacht der Genüsse, Hamm. (PM)


Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Pulled Lachs auf Rösti

Dierdorf. Rösti werden ohne Zwiebeln zubereitet. Wer nicht auf diesen Geschmack verzichten will, kann selbstverständlich ...

Spendenübergabe: 5.200 Euro für die "Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth"

Gieleroth. Das Benefiz-Weihnachtskonzert vom Duo "Zweifach", bestehend aus Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, fand am 23. ...

Altenkirchener Haushalt: Keine Kreditaufnahme in den Jahren 2024 und 2025

Altenkirchen. Nach beinahe fünf Jahren haben die gewählten lokalen Gremien bald jeweils ihre Schuldigkeit getan. Nach der ...

Technischer Defekt löst Pkw-Brand auf Tankstellengelände in Altenkirchen aus

Altenkirchen. Am Dienstagnachmittag wurde der Polizeiinspektion Altenkirchen der Brand eines Pkw auf einem Tankstellengelände ...

Katzwinkler Schlachtfest von Feuerwehr und DRK am 17. März

Katzwinkel. Das traditionelle Katzwinkeler Schlachtfest startet mit einem zünftigen Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um ...

DNA-Abstriche bestätigen: Wolf reißt Schafe in der VG Altenkirchen-Flammersfeld

VG Altenkirchen-Flammersfeld. Am 6. Februar wurden im Gemeindegebiet Birnbach DNA-Proben von zwei toten Schafen genommen. ...

Weitere Artikel


Erfolgreiche Veranstaltung "Landwirtschaft quo vadis" der CDU im Kreis Altenkirchen mit Anthony Lee

Friesenhagen. Die jüngste Veranstaltung der CDU Kreis Altenkirchen mit dem Thema "Landwirtschaft quo vadis" in Friesenhagen ...

Erneut aktualisiert: Gleise abgesackt - Züge aus Siegen fahren wieder bis Wissen

Etzbach. Bereits am Sonntag (20. August) wurde der Zugverkehr eingestellt. Seither werden für die Reisenden Busse zur Verfügung ...

Geisweider Flohmarkt am 2. September - Frühes Stöbern und Schnäppchenjagd unter Stirnlampen

Siegen. Es ist ein Szenario, das die Neugierde weckt – der Geisweider Flohmarkt öffnet seine Tore in den frühen Morgenstunden ...

SG Niederhausen-Birkenbeul feierte 65-jähriges Bestehen und die Eröffnung der neuen Sportanlage

Pracht/Niederhausen. Das Jugend-Blitzturnier konnte die Mannschaft des TuS aus Koblenz klar für sich entscheiden. Die SG ...

Hinter Gitter: Pech für einen Randalierer in Altenkirchen

Altenkirchen. Zwei randalierende Männer waren der Grund, warum die Polizei am Sonntagabend einen Einsatz auf dem Konrad-Adenauer-Platz ...

DRK Krankenhaus: Examensfeier als Bekenntnis zum Gesundheitsstandort Kirchen

Kirchen. 24 Absolventen dürfen sich künftig Pflegefachfrau und Pflegefachmann nennen, teilt das DRK Krankenhaus mit. Die ...

Werbung