Werbung

Nachricht vom 03.11.2007    

Bogenschützen kürten ihre Meister

Gute Ergebnisse gab es bei den Vereinsmeisterschaften der hammer Bogenschützen. Die slässt den Verein auf weitere Erfolge hoffen.

stephan schmidt

Hamm. Sportliche Vielfältigkeit, gute Leistungen und Gemeinschaftssinn zeichneten die Vereinsmeisterschaften der Hammer Bogenschützen aus, die in der vergangenen Woche in der Raiffeisen-Halle ausgetragen wurden. In zahlreichen Bogen- und Altersklassen traten die Schützen an, um die Besten aus ihrer Mitte zu küren. Auf einer Entfernung von 18 Metern in der Halle schossen die erwachsenen Langbogen-, Bowhunter Recurve- und Compountschützen, für die jüngeren Altersklassen waren diese Entfernungen den Richtlinien entsprechend verkürzt.
Mit 454 bzw. 463 Ringen gehörten Klaus Frühling (Bowhunter Recurve) und Jens Koschorreck (Compount) zu den Turnierbesten, gefolgt von Helga Strobel (Bowhunter Recurve) mit 409 Ringen.
Auf die weiteren Leistungen der erfolgreichen Hämmscher Bogner darf man gespannt sein. Und sollte wirklich die Weltmeisterschaft in absehbarer Zeit in der Westerwaldregion stattfinden - Träumen ist immer erlaubt.
xxx
Gute Leistungen bei den Vereinsmeisterschaften der Hammer Bogenschützen: Hier Stephan Schmidt (vorne) und Jens Korroschek (hinten).



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Bogenschützen kürten ihre Meister

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wurftaubenschießen des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist nicht ganz so einfach, wenn man einem Zielschützen beibringen muss, dass er hier auf ein bewegliches ...

Weihnachtsfeier im Katzwinkler Seniorentreff

Katzwinkel. Bevor die köstlichen Plätzchen genascht werden konnten mussten noch kräftig Weihnachtslieder gesungen werden.Beleitet ...

Lewentz überreicht Sportplakette des Bundespräsidenten an Vereine

Region. Eine solche Lebensdauer ist nicht denkbar ohne das Engagement der Menschen, die über Generationen hinweg vor und ...

DLRG-Stromschwimmen im Rhein fand zum 46. Mal statt

Neuwied. Doch der Nebel stellt einen pünktlichen Start des diesjährigen Stromschwimmens des DLRG Bezirks Westerwald-Taunus ...

Siegerehrung des Sauschießens der Schönsteiner Schützen

Wissen-Schönstein. Der Sonderpreis in Form von 10 Liter Bier für die teilnehmerstärkste Mannschaft ging wie in den vergangenen ...

Stimmungsvolle Bergweihnacht mit „Gänsehaut-Garantie“

Limbach. Doch damit nicht genug: Alle, die ihrer Vorfreude auf Weihnachten musikalisch Ausdruck verleihen möchten, haben ...

Weitere Artikel


Sammeln für Erhalt der Gräber

Wissen. Die diesjährige Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge findet in der Verbandsgemeinde Wissen im ...

November: Monat zum Gedenken

Region. Viele Gesichter hat der November. Die Symbolik des Monats zu durchleben bedeutet, sich mit einem zumeist tristen ...

Oktoberfest in Selbach gefeiert

Selbach. Mit original Paulaner-Oktoberfest-Bier und viel guter Stimmung feierte man bis in den frühen Sonntagmorgen das erste ...

Pankok-Ausstellung eröffnet

Wissen. Nicht nur Bürgermeister Michael Wagener war überwältigt. Zum einen von den großformatigen Zeichnungen des Malers ...

Schlachtfest in Weitefeld

Weitefeld. Schon zum 13. Male veranstaltet der Förderverein der Freiwilligen Feuerrwehr Weitefeld sein traditionelle Schlachtfest ...

Kirchener Stadtfest und Martinsmarkt

Kirchen. Im gesamten Kirchener Stadtkern vom Rathausplatz, der Lindenstraße über die Brückenstraße bis hin in die Bahnhofstraße ...

Werbung