Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 04.10.2011 - 09:28 Uhr    

Druckluft energiesparend einsetzen

Um Einsparpotentiale beim Druckluftverbrauch und um Praxisbeispiele für Unternehmen geht es am Mitwoch, 12. Oktober in einem Workshop bei der Firma Böhmer in Steinebach. Das Technologie-Institut für Metall und Engineering GmbH (TIME) und die Brancheninitiative Metall (BIM) laden ein.

Zum Kurs über energiesparenden Einsatz von Druckluft laden Oliver Schrei, Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises und Dr. Polzin von TIME ein.

Kreis Altenkirchen. Druckluft wird in nahe zu allen Produktionsstätten genutzt und zählt gleichzeitig zu den teuersten Energieformen in Unternehmen. Gleichzeitig gibt es im Bereich der Druckluft oftmals eine Vielzahl vermeidbarer Energieverluste. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen kann Druckluft daher einen größeren Kostenfaktor darstellen als nötig.

Um Möglichkeiten einer effizienten Nutzung von Druckluft aufzuzeigen laden die Brancheninitiative Metall (BIM) und das Technologie-Institut für Metall & Engineering GmbH (TIME) ein zum gemeinsamen Workshop : "Einsparpotentiale beim Druckluftverbrauch", am Mittwoch 12. Oktober, um 15.30 Uhr, bei Maschinenbau Böhmer GmbH (Werk 2) Industriestraße 15, 57520 Steinebach.

Im Workshop werden Möglichkeiten vorgestellt, wie auch kleine Unternehmen Druckluft effizient nutzen und die eigenen Einsparpotenziale im Betrieb erkennen können. Das Thema „Energie- und Ressourceneffizienz“ gewinnt für Unternehmen zunehmend an Bedeutung und ist ein wichtiger Faktor im Wettbewerb. Eine vierteilige Workshopreihe der Brancheninitiative Metall und des Technologie-Institutes für Metall & Engineering GmbH (TIME) möchte Möglichkeiten im Bereich „Energie- und Ressourceneffizienz“ aufzeigen und regionalen Unternehmen näher bringen.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Altenkirchen mbH, Parkstr. 1, 57610 Altenkirchen, Tel.: 02681 / 81-3907, Fax: 02681 / 81-3904, Email: info@wfg-kreis-ak.de gebeten.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Druckluft energiesparend einsetzen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Ein Fünfer pro Klick für den Kreisfeuerwehrverband

Kreisgebiet. Der Kreisfeuerwehrverband Altenkirchen hat es in die Endrunde geschafft: Er gehört zu den 14 Initiativen, Gruppierungen ...

Garten- und Obstbauverein Katzwinkel feierte 100. Geburtstag

Katzwinkel. Schon 100 Jahre besteht der Garten- und Obstbauverein Katzwinkel e.V. Am Samstag (17. August) feierte der Verein ...

Neue Spielplatz-Geräte am Molzhainer Bürgerhaus übergeben

Molzhain. Schon viele Spenden hat die Basargruppe Molzhain der Ortsgemeinde gemacht. Zweimal im Jahr, jeweils im Frühling ...

Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Weitere Artikel


Raubüberfall im Marktzentrum Hamm (Aktualisiert am 12.10.)

Hamm. (aktualisisert) Am Dienstag, 4. Oktober, gegen 05.30 Uhr wurden vier Angestellte eines Einkaufsmarktes im Einkaufszentrum ...

Schloss Friedewald erlebte Besucheransturm am Wochenende

Friedewald. An die 6000 Besucher aus der Region, sowie dem nahen Siegerland und dem nahen Westerwaldkreis nutzten den Sonn- ...

Motorsportler sorgen sich um Erstklässler

Altenkirchen. Die Kinder der Pestalozzi-Schule, der Erich-Kästner-Schule und der Freien Evangelischen Bekenntnisschule hatten ...

Mit Helm ist es einfach cooler

Kircheib. Wenn Gerhard Judt in den Kindertagesstätten der Region unterwegs ist, dann hat er ein Ziel: Den Kindern Sicherheit ...

"Glück Auf" zum 135. Geburtstag der Bindweider Bergkapelle

Malberg. Ein 135. Geburtstag ist zwar kein sogenanntes echtes Jubiläum, aber für die Mitglieder der Bindweider Bergkapelle ...

Mit dem neuen "Willi-Buch" in die Herbstferien

Betzdorf. Am letzten Schultag vor den Herbstferien besuchte der Kausener Kinderbuchautor Micha Krämer die Klasse 5d der Bertha-von-Suttner ...

Werbung